Manchmal nervt er-aber ich liebe ihn über alles!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von sweethart 15.02.06 - 09:07 Uhr

Kennt ihr das. Man sitzt beispielsweise auf m Sofa und schaut fern und er labert und labert und man will einfach mal den Bericht oder was weiß ich was grad drauf ist ansehen. Oder auch so gibts manchmal tage, da könnt ich ihn nur anspringen. Aber dann, wenn ich dann mal drüber nachdenke, ob das wirklich die Beziehung ist, die ich mir wünsche (wir sind 7 Jahre zusammen), dann weiß ich wieder, dass ich ihn über alles liebe. Wenn ich mir nur vorstelle, dass er nicht mehr da wäre, zerreißt es mir das Herz. Obs den Männern auch so geht? #augen Aber bestimmt.

Beitrag von Tom 15.02.06 - 09:15 Uhr

warum sagst du ihm nicht einfach das du diesen Beitrag etc.
dir in Ruhe anhören ansehen willst??

wo ist das Problem?

Ich würde verrückt werden wenn ständig jemand neben mir sitzt der mich zuschwallt.
Der garnicht merkt das ich im moment was ganz anderes möchte als mich zu unterhalten.

Beitrag von Derrick 15.02.06 - 09:20 Uhr


Also ich kenn das auch mit dem zuschwallen. Weisst du,selbst wenn ich was sage dazu,ist hier jemand auch noch beleidigt!Wie mans macht ists verkehrt!

Lg.

Beitrag von Tom 15.02.06 - 09:26 Uhr

mhm....das wäre mir aber egal #cool

wenns was zu bereden gibt kann man das auch
beim Abendessen ;-)

leider ist dieses Problem ja weit verbreitet.
man kann seinen Partner halt immer wieder nur darauf hinweisen (freundlich aber bestimmt) doch bitte mal
seine Klappe zuhalten #gaehn

Beitrag von sweethart 15.02.06 - 11:56 Uhr

Genau, so gehts mir dann nämlich auch. Wenn ich dann sag, sei doch mal ruhig, dann guckt er dumm.

N Problem an sich ist das nicht, aber ich wollt ma hören, obs anderen auch so geht. ;-)

Beitrag von franleo 15.02.06 - 16:58 Uhr

Ich denke, es geht vielen von Zeit zu Zeit so.

Wenn wir abends auf dem Sofa sitzen, mein Mann lautstark seine Chips isst (geht ja auch nicht leise) und vielleicht nur mal schief guckt, werde ich auch manchmal verrückt und bin genervt. Dann denke ich drüber nach, was mir denn lieber wäre: Alleine auf dem Sofa, wenn er nicht da wäre oder lieber er mit seinen Chips neben mir. Dann wird mir sofort klar, dass es ohne ihn nicht geht.
Einmal im Jahr ist er übers Wochenende in Dänemark mit dem Handball. Seitdem wir unsere kleine Tochter haben, bleibe ich immer zu Hause und besuche ihn nur mal einen Tag. In der Zeit wird mir immer sehr klar, dass ich ihn über alles liebe und es ohne ihn nicht mehr geht. Ich vermisse ihn und sein Geknister dann wahnsinnig. Daran denke ich dann immer, wenn ich mal wieder anfange, genervt zu sein. ;-)

Es geht nicht ohne sie, aber mit ihnen ist es manchmal auch nicht einfach ;-)!

Beitrag von kenn ich 15.02.06 - 20:01 Uhr

ja, dass kenn ich auch nur zu gut! #augen
aber trotz allen lieb ich ihn über alles und denke mir :"scheiß drauf", das leben ist viel zu kurz, um sich über sowas aufzuregen und im ganzen ist es ja auch eigentlich halb so wild.. das man sich mal auf die nerven geht und ähnliches, ist doch auch ziemlich normal nach einer längeren beziehung. sehe ich jedenfalls so.