Hilfe 26-Wocheschubalarm-wer auch ????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von pudelmuetze79 15.02.06 - 09:16 Uhr

Hallo,

meine Leni (26.8.05) ist seit 3 Tagen mittedrinn im Schub. Sie ist nur am meckern, motzen und nörgeln egal was ich mit ihr anstelle. Spielen-meckern, rumtragen-meckern, im Kiwa - meckern....

Und sie hatte gerade 2 Wochen durchgeschlafen(20.00-7.00 Uhr) und jetzt alles wieder futsch.

Taguber schlafen ardet immer wieder zur Katastophe aus ect...
Breikost wird auch wieder verweigert u.s.w.

wer hat denn auch gerade so ein kleines Motzezwergerl zu hause ???

Aber es gibt ja auch noch schöne Momente (zum Glück !!!) z.B. wenn sie mich morgens mit ihren strahlensten Lächeln begrüßt, oder beim spielen richtig laut lacht.

Also LG von Sandra und Leni (die meckernt auf meinen Schoss sietzt.)

Beitrag von tati78 15.02.06 - 09:26 Uhr

Hallo Sandra,

der Beitrag hätte auch von mir sein können. Habe gerade meinen "Meckerfritzen" ins Bett gesteckt und schläft hoffentlich jetzt mal einwenig, um sich zu regenerieren. Ansonsten läuft es momentan genauso wie bei Euch ab, egal was ich mache es wird gemeckert und gemotzt was das Zeug hält. :-[

Lg Kati & Noel Jase *16.08.05

Beitrag von sanja73 15.02.06 - 09:56 Uhr

Hallo Sandra,

da können wir uns ja die Hände reichen!!!
Bei uns ist es genauso! :-[
Vielleicht sind es auch die Zähne, denn Luca haut sich immer mit beiden Händen (Fäustchen) vor den Kopf!? #schock
Vielleicht weil es ihm wehtut!? Hab´jetzt mal Dentinox probiert. Mal sehen ob es hilft!
Ansonsten schreit er die ganze Zeit, will nicht gestillt werden usw......#bla

Na ja, wenn es ein Schub ist, dann ist ja bald alles wieder "normal"!

Liebe "durchaltende" Grüße

Sandy mit Schulkind Jan #cool -> der, wenn es danach geht, auch ab und an nochmal einen Schub hat oder Zähne kriegt!!! :-[ (6 Jahre) und Baby Luca (*29.08.2005)

Beitrag von money2901 15.02.06 - 10:10 Uhr

hallo sandra,

meine tyra hat auch am 26.8.05 geburtstag...

wir merken bisher noch nichts vom gemeckere....sie ist nur unruhiger als sonst....


lg money uns tyra

Beitrag von kascha912 15.02.06 - 10:33 Uhr

Wir! Hier! Und ich bin jetzt schon genervt... (peinlich, aber wahr)

Hannah ist knapp 24 Wochen alt. Und jetzt haben wir wieder Motzen als permanente Hintergrundmusik. Verschwinde ich aus ihrem Blickfeld, gibt´s Geschrei. Nehme ich sie auf den Schoß, dauert´s zwei Minuten und sie will runter, lasse ich sie runter, gibt´s (na, was wohl?) Geschrei! Etc., etc.

Das Einschlafen und die Nächte sind "spannend", Windeln und Anziehen ein Kraftakt, und Stillen sehr von ihrer Tagesform abhängig.
Das geht an die Kräfte und auf den Rücken (vom ewihen Rumschleppen). Gegen abend werde ich auch immer mal wieder mit meinen Aggressionen konfrontiert. Aber auch wenn man die Süße gern mal anschreien würde "sind denn 5 Minuten Ruhe wirklich zuvielverlangt?", läßt man es dann... ;-)

So, jetzt hab ich mich mal ausgeheult....

Wünscht mir Glück für heute. Ich wünsch Euch viel Kraft und Geduld! #pro