Bin ich vielleicht Schwanger?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mimimaus20 15.02.06 - 09:56 Uhr

Hallo an alle,

Habe mal eine Frage...ich hoffe man kann mir helfen.

Also hätte am 14 Dezember 2005 meine letzte Periode.Und laut Eltern.de Fruchtbarkeitskalender hätte ich vom 14 bis 19 Januar meine Fruchtbarentage gehabt.Und mein Zyklus so wie ich ihn ausgerechnet habe liegt bei 50.Und mein Freund und ich hatten genau am 15 Januar Sex.

Aber seit nicht ganz 3 Wochen geht es mir nicht so gut.Kann nicht richtig Essen...also haben keinen richtigen Hunger...und ein leichtes übelgefühl.Gestern morgens ging es mir richtig schlecht hatte ein schmerzhaftes unterleib ziehen und ganz leichten Durchfall...aber danach war der Stuhlgang wieder normal...Komisch.

Aber neben den starken unterleib schmerzen gestern war mit kotzübel :-%

Und Essen eckelt mich einfach nur an...muss mich zum Essen zwingen.

Kann es sein das ich Schwanger bin? Kann ich jetzt schon einen Test machen?

Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann?

Beitrag von a79 15.02.06 - 10:09 Uhr

Da deine angenommenen fruchtbaren Tage schon über 20 Tage her sind, kannst du natürlich schon einen Test machen. Die Periode hätte nämlich 14-16 Tage nach dem angenommenen ES beginnen müssen; solltest du also schwanger sein, müßte ein Test dies eigentlich schon gut anzeigen können;-)

Ich drücke dir die Daumen!

Melde dich doch mal, was bei dem Test rausgekommen ist *neugierigbin*

LG

#liebdrueck

Andrea + kleiner Felix (36+0)

Beitrag von blackrose455 15.02.06 - 10:31 Uhr

Du ich kann dir eins sagen ich hatte genau die
gleichen beschwerden:-[ bevor ich wusste das ich schwanger bin, aber halt ausser den durchfall, und bin sofort los gegangen und hab mir ein test gekauft und sofort war da zu sehen auf den Test das ich schwanger bin, na ja die ganzen anzeichen waren ja nicht üblich bei mir diese müdigkeit, kein appetit aufs essen, und halt das ich weniger gegessen habe. und so wie du erzählst sind das schon anzeichen einer schwangerschaft. Also schnell in die apotheke:-D und ein schwangerschaftstest kaufen, und wir hoffen der test ist positiv.wünsche dir noch toi toi toi und ich drück dir die däumschen #freu


black+#baby 17.ssw#freu

Beitrag von mimimaus20 15.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo Blackrose455,

Ja das mit der Müdigkeit habe ich auch seid fast 3 Wochen.Gehe ungewöhnlicherweise total früh schlafen obwohl ich noch nicht ins Bett will.Habe grade einen Teller gegessen aber mehr kann ich nicht runter bekommen.Übelkeit habe ich nicht so nur ab uns zu ein leichte übelkeit soo als ob ich Tage lang nichts gegessen hätte.

Vor 2 Wochen habe vermehrt angefangen Schokolade zu mampfen#mampf.Jetzt nicht mehr,jetzt habe ich kaum Hunger muss mich echt zum essen bewegen.Schlafe auch total schlecht in letzter zeit.

Werde mir Morgen einen Test kaufen und sollte der negativ sein dan gehe ich zum Fraunarzt.

Bin ja nicht grade schlank und ich habe einfach Angst das ich nicht Schwanger bin sonder das es am übergewicht liegt.

Obowohl es nicht passt seit 3 Wochen Esse ich nicht mehr oft weil ich nichts runter bekomme und mache auch sport nebenbei.Und trotzdem habe ich 2 kg zu genommen.

Laut Schwangerschaftskalender bin ich anfang der 10 ssw
Bin echt am grübeln

Hoffentlich kannst du mir da weiter helfen.Hattest du auch die ganzen anzeichen wie ich?

Freu mich auf Antwort