Hat jemand nen Link bzw erwiesene Beiträge, wo enthalten ist, d´ßRauchen während der SS dem Baby sch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von jacki1203 15.02.06 - 11:07 Uhr

Hallo.

Frage steht ja oben!
Wäre über Links o.ä. dankbar.

LG
Jacqueline

Beitrag von kessy16 15.02.06 - 11:11 Uhr

Hi,

da brauchst Du keinen Link o. Beiträge, sondern lediglich 2 gesunde Augen und schaust Dich mal in Deiner Gegend um o. gehst mal in ein KKH und schaust Dir Kinder von Raucherinnen an, dann weißt Du ob es schädlich ist oder nicht.

LG

Kerstin

Beitrag von jacki1203 15.02.06 - 11:21 Uhr

Hallo.

OK um eins klarzustellen...ich bin eine totale Raucher-Gegnerin und hasse das Rauchen oder wenn Leute besonders in Gegenwart von Kinder rauchen oder gar noch Schwangere#augen
Ich weiß wie schädlich das ist!!!!
Ich bräuchte die Links nur mal um meinem Mann zu beweisen, daß es doch erwiesen ist, daß Frühgeburten usw... doch vom Rauchen in der SS kommen!!!
Er meint, klar ist Rauchen schädlich (raucht ja selbst auch nicht), aber er sagt auch es ist nicht erwiesen und da bin ich anderer Meinung und möchte ihm das Schwarz auf Weiss zeigen!!!!
So daher die Frage!!!!!!
LG

Beitrag von zara75 15.02.06 - 12:22 Uhr

hallo kerstin,
das steht fast überall wo du infos zur schwangerschaft bekommst. ich arbeite in einer suchtklinik und wir hatten eine weiterbildung zum rauchen und dem aufhören und da wurde klar gesagt, dass man sofort aufhören soll und am besten gar keine einzige mehr anfassen soll. dadurch wird z.b. die sauerstoffversorgung des babys sedhr gestört und es führt fast immer zu schäden. wenn du es nicht alleine schaffst hol die professionelle hilfe bei einen verhaltenstherapeuten. neben alkohol und drogen ist rauchen das schlimmste was du tun kannst!
grüße

Beitrag von jindabyne 15.02.06 - 11:28 Uhr

Hallo Jaqueline,

gib mal bei Google "Rauchen" und "Schwangerschaft" ein, dann wirst Du von Artikeln nur so üerschwemmt.

Eine Freundin von mir hat übrigens in der SS geraucht, das Kind kam pünktlich zur Welt, war allerdings viel zu klein und hat nicht geatmet. Es konnte zwar gerettet werden, aber es musste auf die Kinderintensivstation und die Eltern haben tagelang gebangt, ob es durchkommt.
Übrigens hat sie nicht sehr oft geraucht, aber sie und ihr Mann waren der Ansicht, dass es besser sei, sie würde ab und zu rauchen, als sich zu irgendwas (SPRICH: Rauchverzicht!) zu zwingen, weil das täte dem Kind ja auch nicht gut...
Ich denke, die Einstellung brauche ich nicht weiters kommentieren...

LG Steffi (26.SSW)

Beitrag von pfirsichring 15.02.06 - 11:55 Uhr


Oh man dieses leidliche Thema. Geb doch einfach mal in der Forensuche "Rauchen in der Schwangerschaft" ein. Ich glaub da findest Du genug antworten.

Beitrag von etti68 15.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo Jacqueline,

ich kann dich verstehen. In diesem Forum werden so viele Dinge behauptet, die nicht wissentschaftlich belgt werden können. Beim Rauchen ist das anders, da sind umfangreiche Studien vorgenommen worden.

http://www.fumercafaitdumal.ch/schwangerschaft.html
http://www.bmbf.de/press/1071.php


Laut einer Studie kann Rauchen sogar die nächste Generation schädigen.

http://www.rauchfrei-info.de/index.php?id=224&no_cache=1&tx_ttnews[pS]=1140004590&tx_ttnews[tt_news]=43&tx_ttnews[backPid]=223

Ein solch umfangreiches Informationsmaterial wäre in anderen Bereichen auch wünschenswert.

Gruß

Martina