Total Alle, um fix und kaputt

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von kleinkili 15.02.06 - 11:29 Uhr

Seit Monaten bin, ich total Antrieblsos, müde, kränklich und träge, ich habe zu gar nicht mehr Lust.......
Könnt Ihr mir Tips gebeb oder Ratschläge, habt Ihr sowas schon mal durch??????
Ich bin oftmals schon ganz früh am Abend so müde, dass ich ins Bett muss (21,30Uhr), morgens komme ich kaum aus dem Bett und würde am liebsten weiter schlafen.....Ich bin allein erziehende eines 9jährigen Adsler`s bis kurz ( 4 Wochen )vor meiner Knieop Anfang Dezember bin, ich morgens joggen gegangen ca.30 Min., dass hat immer geholfen allerdings war ich gegen Mittag trotzdem müde.Nachmittags habe ich 2 (4) Stunden gearbeitet auf 400 Bassis, als Reingungskraft, sit Mitte Januar hab, ich diesen Job nicht mehr (4J.).Während meiner Arbeitszeit war , ich nie müde.
So bald, ich sitze könnte, ich ein pennen, hin legen besser nicht, dann würde ich sofort weg dösen.....Ausserdem friere ich fürchterlich, egal ob dicke Kleidung oder Heizung.....
Ganz merkwürdig, ich hab auch dauernd was Anderes Bauchweh hier , Kopfschmerzen da, Rückenschmerzen, dann Halsweh, dann Nackenschmerzen.......halt immer was anderes..........
Brauche Tips wie komme, ich aus diesem Tief raus????????

Beitrag von 19stern12 15.02.06 - 12:31 Uhr


Hallo,

ohje du arme, laß dich mal drücken :-)

..vielleicht hast Du Eisenmangel??? Dann fühlt man sich schlapp und müde. Oder du bist einfach überarbeitet und mußt einfach mal ausspannen.

Am Besten du läßt dich mal von einem Arzt durchchecken, der kann dir sicher weiterhelfen.

Beitrag von schokobine 15.02.06 - 14:38 Uhr

Ach herrje, das hört sich ja wirklich nicht gut an....#liebdrueck Könnte vielleicht einfach nur ´ne Winterdepression sein, da hilft dann am besten gaaaaaanz viel Sonnenlicht oder künstliches Therapie-Licht.

Was du aber auf jeden Fall mal untersuchen lassen solltest ist dein Blutdruck und deine Schilddrüse. Ständige Müdigkeit und Frieren können typisch sein für zu niedrigen Blutdruck. Vor allem, wenn es aufhört, wenn du dich bewegst (Bewegung bringt den Blutdruck ja wieder in Schwung) Ist dir auch manchmal schwindelig?

Kann auch sein, dass deine Schilddrüse nicht so arbeitet, wie sie soll.
Geh am besten mal zu deinem Hausarzt und lass dich durchchecken. Erzähl ihm von deinen Beschwerden - er kann dir bestimmt helfen.

Liebe Grüße
Sabine

Beitrag von heidiland 15.02.06 - 16:47 Uhr

Meiner Mama ging es genauso. Ärzteodysse mit jeder Menge Diagnostik. Keiner fand was! Sie kam dann selber drauf und hat ganz einfach 20 kg Gewicht abgenommen (mit Rohkost anstatt Kochkost) und jeden Tag joggen (ich hoffe, das geht bei Dir wieder nach der Knie-OP, sonst müßtest Du walken, am besten mit dem Sohn zusammen, das tut auch dem Kind gut!).

Beitrag von chnander 15.02.06 - 18:20 Uhr

Hol dir mal Vitasprint aus der Apotheke und mache eine 2 Wochen kur als nimm eine Flasche immer an einem Wochenende so Samstags!
es müßte eigentlich wunder wirken!
hast du vielleicht mit der Schilddrüse?laß es mal überprüfen!


Liebe Grüße und gute Besserung!
#klee

Beitrag von kleinkili 17.02.06 - 09:07 Uhr

Danke für Eure Antworten!!!!!Das mit der Winterdepression?Könnte ich mir eventuell vorstellen viel Tageslicht ist hier nicht zu frieden, meist dunster.......
Vitasprint scheint mir ein guter Vorschlag zu sein, ich hab gestern in der Apotheke nach gefragt und mir ein Prospekt mitgenommen allerdings schreck mich der Preis ganz schön ab, gib es nicht vergleichbare Produkte billiger?Ich werde mich informieren, wenn nicht muss ich wohl......
Ja, ich habe niederigen Blutdruck den hatte, ich allerdings immer schon obwohl ich ziemlich aktiv war.Meine Schilddrüse ist schon untersucht worden war alles in Ordnung, vor meiner Op ist ein grosse Blutbild gemacht worden, da gab es auch nichts auffälliges.
Übergewicht kann bei mir nicht die Ursache sein, ich wiege zur Zeit 61 Kg bei 1,71m, ok ich war vor 1 Jahr bei 55 Kg, aber 61Kg ist Normalgewicht.....
Wirklich vielen Dank, die Reaktionen sind lieb.......
Ich fühl mich wirkilch fertig wie ein Salat.........
Das ist echt grauenhaft, war sonst immer ein Energiebündel, konnte schleppen wie nix, arbeiten wie ein Tier, bin lange Strecker mit dem Rad gefahren, Fitnesstrainig u.s.w. Fast, alles mit meinem Sohn der ist auch unheimlich sportlich.
Er sagt:,, Mama Du bist langweilig, Du hast zu nix mehr Lust!"