Ich kann kein Obst essen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julii 15.02.06 - 11:44 Uhr

Hallo zusammen,

ich schaff es einfach nicht, Obst zu essen.
Ab und an mal eine Birme, aber das ist schon alles.
Sonst ess ich eigentlich normal, Vollkornbrot, Käse, Wurst,
Cornflakes mit Milch etc.pp.
Ess abwechselnd Kartoffeln, Nudeln, Fleisch, Fisch, Gemüse.
Trinke jeden Tag 1 1/2 Liter bis 2 Liter Saftschorle und
nehme Centrum Materna.

Ist es denn so schlimm, wenn ich es nicht schaffe Obst zu essen ?

Achso, auf Joghurt steh ich auch nicht.

#danke

Lg Nicole mit #sternchen und #ei 18 SSW

Beitrag von jessefreck 15.02.06 - 12:09 Uhr

Hallo,

also, meine Hebi meinte, ich solle mindestens 1 Obst am Tag essen, obwohl ich da auch nicht jeden Tag Bock drauf habe... Hast Du denn schon mal andere Früchte ausprobiert, vielleicht was Exotischeres als Apfel und Banane? Ich mache mir manchmal einen Obstsalat (lecker mit Vanilleeis als geschmackliche Ablenkung oder Mandelblättchen und Sahne #koch), damit ich wegen der Vitamine kein schlechtes Gewissen kriege. Probier doch mal verschiedene Obstsorten aus - ich denke, ganz sinnvoll ist die Ernährung damit schon. Aber wenn Du sonst gesund lebst, ist das sicher "ohne" auch nicht so tragisch, als würdest Du nur Fast Food und Schoki essen. :-)
Ich kann das aber gut nachvollziehen; habe gerade das gleiche Problem mit fast allen Gemüsesorten (mag nur Möhren, Rote Bete und Porree) - schätze, das gibt sich nach einer Weile wieder.

LG
Jess

Beitrag von elinaika 15.02.06 - 12:07 Uhr

Hallo Nicole,

ich hab in meiner SS auch kein Obst gegessen und meinem Baby geht es super. In Gemüse sind ja auch Vitamine drin. Ich hab einfach das gegessen, worauf ich Hunger hatte. Das konnte dann auch schonmal Tiramisu sein (ja, auch mit rohen Eiern und Alkohol) oder eine Tüte Marzipankartoffeln zum Abendessen ;-)

Alles Gute
Elinaika + Charlotte (16 Wochen)

Beitrag von juni78 15.02.06 - 12:22 Uhr

Hallo Nicole,

also wenn ich mir deinen Essensplan so ansehe klingt doch ganz gut.
Dann bekommst du die Vitamine halt über das Gemüse.
Und mein FA sagt in den Tabletten ist eh genug von allem drin. Das kann der Körper teilweise sowieso nicht alles verarbeiten.

Was ich zwischendurch ganz gerne esse sind die Fruchtbreigläschen von Hipp oder so.
Da gibts dann auch mal ne andere Geschmacksrichtung als nur Apfel oder Banane.

Viele Grüße
juni78 + Niklas (28ssw)

Beitrag von abeille 15.02.06 - 13:21 Uhr

Hallo Nicole,

Du bekommst bestimmt genug Vitamine, wenn Du Gemüse isst und Centrum nimmst.
Was sagt denn der FA?

Mich hat der Appetit nach Obst während der SS fast an die Wand geklatscht, aber ich habe fast nie Obst essen können und rohes Gemüse ging auch nicht immer, weil ich alle möglichen Kreuzallergien habe und schon bei einem Bissen Apfel geschwollene Lippen und Jucken im Hals hatte. Was sollte ich denn machen? Ich habe auch Tabletten genommen und jede Menge Sauerkraut gegessen ;-)

Alles Gute für Euch
Gesine + Paul (der als gesunder Wonneproppen auf die Welt gekommen ist)