Bei der 1.ssw war mir übel-bis jetzt noch nicht!!! Normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sasi77 15.02.06 - 11:55 Uhr

Hallo!

Ich hab zwar erst am Montag getestet und bin heute in der 6.ssw. Aber bei meiner 1.ss war mir gleich übel.
Kann es sein das es diesmal einfach besser verläuft oder ist das ein schlechtes Zeichen?
Ich hab leider erst am 13.3. einen FA termin und mich machen hier viele ganz verrückt weil sie den Termin so spät finden und doch etwas sein könnte....#kratz

Was meint ihr?
#danke
Sasi und #cool 14 Monate und #ei 6.ssw

Beitrag von sunshine181175 15.02.06 - 12:01 Uhr

Hallo Sasi, ich bin jetz in der 9.SSW und mir ist auch nicht wirklich übel. Meine einzigen Anzeichen sind Müdigkeit und Brustspannen. Ich hab mir auch schon ganz dolle Sorgen gemacht, weil ich gelesen hab das bei einem Abort bei manchen Frauen nur die Anzeichen zurückgehen und sie sonst nichts merken.... Aber jetzt glaube ich: WIR HABEN EINFACH GLÜCK! Bei meinem Termin letzte Woche war alles ok. Also versuch dir nicht so viele Sorgen zu machen. Wenn dir dein Terminbeim FA zu spät ist, drängel doch etwas. Sieht so aus als wollte er die erste Vorsorge gleich mitmachen.
LG Sandra und Pünktchen (9.SSW)

Beitrag von sasi77 15.02.06 - 12:04 Uhr

#danke Sandra!

Ich weiß auch nicht wieso der Termin so spät ist...Die Arzthelferin hat gemeint ich sei sehr früh dran...Na ist mir klar das die nicht gleich was sehen, aber so in 2 Wochen wäre doch auch okay gewesen....#schmoll
Ich hab auch nicht sooo die Anzeichen:
Brustspannen (war aber auch schon schlimmer)
Ziehen in der Leistengegend (fast ständig!)
Schlappheit (auch nicht sooo schlimm)
Ausfluß

Oje ich hoffe ich glaube nicht umsonst das ich ss bin...
LG
Sasi

Beitrag von sunshine181175 15.02.06 - 13:16 Uhr

Na, das sind aber doch schon ne Menge anzeichen;-)
Mach dich nicht verrückt, dein Test war doch positiv.
Gruss Sandra

Beitrag von smile27 15.02.06 - 11:59 Uhr

Hallo Sasi #liebdrueck,

bei mir war in der ersten SS #schwanger die Übelkeit auch gleich da, jetzt in der 2. SS #schwanger erst ab der 7. SSW :-%....dann aber auch wieder länger als 12 Wochen, hab jetzt mit Akupunktur gegen Übelkeit angefangen, da ich nicht wieder bis Schwangerschaftsende unter Übelkeit leiden möchte....
Vielleicht kommt die Übelkeit bei Dir ja dieses Mal auch später, oder was ich Dir gönne, gar nicht ;-)

LG smile #sonne

Beitrag von venusbluete 15.02.06 - 12:11 Uhr

Hallo,

Ich mache mich auch schon total verrückt. Bin auch Anfang der 6.SSW und meine Brust wird wieder weicher und meine Übelkeit ist weg. Übergeben musste ich mich kein Einziges mal und müde bin ich auch nicht mehr als sonst #schmoll

Denke nun auch etwas könnte nicht stimmen und ich habe meine Termin am Montag.

Bin schon total aufgeregt und ängstlich, das etwas nicht stimmen könnte und es beruhigt mich immer ein wenig, wenn ich lese, das andere Frauen auch keine Beschwerden ahben. Ich denke, wir haben vielleicht wirklich einfach nur Glück mit unseren Würmchen :-)

Alles Gute Dir weiterhin

LG

Anna mit #stern im #liebe und #baby (6.SSW)

Beitrag von nirttac 15.02.06 - 12:11 Uhr

Bei meiner ersten Schwangerschaft hab ich von Anfang bis Ende :-%
Und bei der Zweiten nicht einmal!!!
Und es war trotzdem alles in Ordung!

Beitrag von mamakind 15.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo Sasi!

Bei meiner ersten SS war mir nie übel, dafür hatte ich Heißhunger auf Naturjoghurt (etwa 1 kg/Tag und den ich eigentich nie mag) und Süßes, hatte ständig Sodbrennen. Dann kam unser Mädel.

Jetzt bei der zweiten hatte ich anfangs jeden Abend starke Übelkeit, esse gerne Gurken und Ananas bis zum Abwinken, habe eine Abneigung gegen Fleisch, finde nichts widerlicher als den Geruch von Hefeweizen und rieche alle möglichen Dinge extrem stark. Seit letzter Woche weiß ich, dass es ein Junge wird.

Wie du siehst, ist jede Schwangerschaft anders. Das haben mir auch viele andere Mütter schon bestätigt - unabhängig vom Geschlecht des Kindes.

Also, Übelkeit gehört nicht zwangsläufig zur Schwangerschaft. Sei froh darum!#freu

LG Simone mit #babyLeonie (16Mon) und #ei22.SSW