Merkt man eine Fehlgeburt?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sasi77 15.02.06 - 12:05 Uhr

Hallo,

ich will mich nicht verrückt machen...mache es aber doch...
Kann man auch so einen Abgang haben ohne Blutungen?
Hab erst am 13.3. einen FA Termin....

LG
Sasi

Beitrag von venusbluete 15.02.06 - 12:12 Uhr

Hey, Du machst Dich zu verrückt.
Ich tu es auch, aber versuch es sein zu lassen, denn die negativen Gedanken sind nicht gut für Dein #baby.

Ja, man kann eine FG haben ohne Anzeichen, aber darüber solltest Du wirklich nicht nachdenken.

Versuch Deine #schwanger zu geniessen !!!

#liebdrueck

Anna

Beitrag von beo510 15.02.06 - 12:14 Uhr

Hallo,

allso ich denke nein ohne Blutung und schmerzen
wirst Du keinen Abort haben.

Warum fragst Du?

Bist Du schwanger?

Lg Bea

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 12:18 Uhr

Hallo Sasi,

ja leider kann man eine FG haben ohne etwas zu merken,weger blutungen noch schmerzen...das war leider bei mir im juni 05 der fall...das nennt man dann *Missed Abortion* (verhaltene FG)
eine FG kannst du eh nicht grossartig verhindern , wentweder es passiert oder eben nicht, in den ersten 12 wochen der SS gilt leider das alles oder nichts prinzip :-(

denk einfach positiv, mehr kann man leider nicht tun
alles gute für dich und dein #baby

Andrea + #baby-Paul 29.ssw

Beitrag von anyca 15.02.06 - 12:37 Uhr

Kleine Anmerkung: Das "Alles oder Nichts Prinzip" gilt nur in den ersten zwei Wochen der Schwangerschaft und heißt, daß man bei schädlichen Einflüssen (z.B. Röntgen, Medikamente) entweder eine Fehlgeburt hat oder das Kind gesund ist.

In den ersten 12 Wochen dagegen kann das Kind durch Medikamente o.ä. massiv geschädigt werden, OHNE daß es zur Fehlgeburt kommt!

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 12:57 Uhr

auch mal ne kleine anmerkung...das war aber nicht die frage...es ging um FG ohne was zu merken...oder?#kratz

Beitrag von benpaul6801 15.02.06 - 14:25 Uhr

hallo,
bei meinen beiden fg`s hatte ich blutungen und krämpfe im unterleib...
mach dir nicht zu viel gedanken darüber...es würde eh kommen,wie es kommt...geniesse deine ss,dann gehts auch deinem krümel gut.
liebe grüsse,yvonne 19.ssw.