8 1/2 Monate Essensumstellung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von belleprincesse 15.02.06 - 12:06 Uhr

Sorry für das 2x einstellen! In "Baby" und in "Stillen und Ernährung"!!! #hicks

Hallo,

mein Sohn verweigert momentan fast jeden Brei. Sein Mittagessen (Menü von Hipp ab 8. Monat) hingegen futtert er ganz auf. Allmählich mag er wohl die "Babysachen" nicht mehr. Morgens trinkt er noch seine Flasche, aber das war es auch schon. Stattdessen liebt er Lyonerstücke oder Kekse oder Brötchen, Käse...
Nun will ich, dass er langsam vom Tisch mitisst. Kartoffelbrei und Gemüse bekommt er bereits.

Was darf ich ihm auf keinen Fall schon geben? Weiß das jemand? Oder hat jemand ne gute Seite mit Rezepten?
Was essen eure mit 8-9 Monaten???

Vielen lichen Dank als mal für eure Antworten!!!

Liebe Grüße
Daniela und Jan Luca *23.05.2005

Beitrag von stefa78 15.02.06 - 13:34 Uhr

Hallo,
also mein Kleiner hat sich mit 9 Monaten so langsam ans Butterbrot gewöhnt..mittlerweile (10 Monate) kriegt er Leberwurst u.milden Käse (Butterkäse) und morgens Brot oder Toast mit Marmalade. Natürlich auch mal nen Keks oder eine Reiswaffel.
In diesem Alter können sie auch rohes Obst wie Banane oder Apfelstücke oder Gurkenscheiben kriegen.
Wenn er vom Tisch mit ißt würde nicht zu stark würzen, hab auch mal gelesen, braten, grillen u.toasten sei im ersten Lebensjahr tabu. Mir hat das GU Kochbuch Kochen mit Babys sehr geholfen, sind auch einige gurte Rezepte drin, vielleicht haste ja bei ebay Glück.

LG Stefa