zahnwurzelbehandlung mit cortison - trotzdem stillen?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von kernchen2108 15.02.06 - 12:11 Uhr

hallo zusammen,

ich habe eine üble wurzelbehandlung hinter mir, gestern und heute. wurde nun zweimal geröngt und heute hab ich in die wurzel ein medikament mit cortison bekommen.

kann ich nun trozdem bedenkenlos stillen?
der zahnarzt meinte nur "da dürfte es eigentlich keine probleme geben"

habt ihr da erfahrung/ahnung?

dankeschonmal und lg
katrin

Beitrag von nicole642653 15.02.06 - 13:21 Uhr

Hallo,
Du kannst ruhig stillen. Mußte während des Stillens auch Kotison nehmen (wegen Astma) und es hat dem Kleinen nicht geschadet. Der Arzt meinte, das fast nichts in die Muttermilch übergeht und in solch geringen Mengen unbedänglich wäre. Wenn du zu unsicher bist, kannst du ja deinen Kinderarzt anrufen und den mal fragen.