Hilfe!!!!!!!!! Rückenschmerzen!!!!!!!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von luri77 15.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
ich brauche dringend Rat!!!!!!!!!!!!
In den letzten Jahren hatte ich immer Mal wieder massive Rückenprobleme, die ich dann mit starken Tabletten immer wieder gut in den Griff bekam.
Jetzt quält es mich wieder seit 3 Tagen und ich halte es nicht mehr so recht aus #heul . Nur kann ich die 'Tabletten nicht mehr nehmen, weil ich in der 7.SSW bin :-) .
Habt Ihr Tips gegen Rückenschmerzen, die mich auch irgendwie weiterbringen könnten??????!!!!!!!!!!!
Bin für jeden Tip dankbar!!!!!!!!!!!!
Liebe GRüße,
Anja

Beitrag von miromasa 15.02.06 - 13:07 Uhr

Hallo Anja,
versuch es doch mal mit Badewanne und warmen Körnerkissen. Ruhe und Schwimmen können die Rückenpartie auch gut entspanne. Wenn das nicht hilft, such nach jemandem, der manuelle Therapie/Osteopathei und Akupunktur kann. Meistens ein Orthopäde, vielleicht kann Dir auch Homöopathei helfen. Je nach Ursache, kann aber eine Zeit vergehen, bis was hilft(mehrere Tage bis 2 Wochen).
Nimm auf keinen Fall die Medis ein.
Gute Besserung,
LG Sabine (und Krümel 35. SSW)

Beitrag von luri77 15.02.06 - 13:28 Uhr

Hallo Sabine,
Danke für den Tip, aber ich traue mich nicht in die Wanne, weil ich Angst habe, nicht mehr raus zu kommen. Habe vorhin mehrere Minuten gebraucht um überhaupt irgendwie von der Couch runter zu kommen...
Die Medis nehme ich nicht, würde mir nie verzeihen können, wenn was passieren würde.
LG,
Anja

Beitrag von mamakind 15.02.06 - 13:06 Uhr

Hallo Anja!

Habe gerade 5 Beiträge weiter unten die Frage schon mal beantwortet (von askam). Lies es dir mal durch. Vielleicht hilft es dir auch.

LG und gute Besserung

Simone

Beitrag von luri77 15.02.06 - 13:25 Uhr

Hallo Simone,
#danke für den Tipp, habe es gerade probiert und es war nicht unangenehm!!
Liebe Grüße und alles Gute,
Anja

Beitrag von wahlschwedin 15.02.06 - 15:04 Uhr

Muskeltraining (Physiotherapie) und Akupunktur.
Lässt sich gut kombinieren.