wie lange habt ihr gebraucht, um ss zu werden??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von cuccaracha 15.02.06 - 13:32 Uhr

Hallo Ihr lieben Kugelbäuche!

Ich bin eigentlich vom KIWU-Forum, aber da kann ich ja schwer meine Frage stellen, deshalb würd ich von euch gerne wissen, wie lange ihr für eure babys geübt habt?

Bin ja erst im 7. ÜZ - keine Zeit sozusagen, aber manchmal hat man halt so Phasen, die einen glauben machen, dass es nie klappen wird - und dann fühlt man sich als Frau so unvollständig....
Und ach ja, habt ihr wirklich alle den Kopf frei gehabt - ich tu mir ein bisschen schwer, mit einem Alter von 30 Jahren mit dem KIWU abzuschließen...
Danke für eure Antworten und ich lass euch auch bestimmt bis zum Eintritt meiner Schwangerschaft
in Ruhe!;-)
LG,
Cuccaracha

Beitrag von monne75 15.02.06 - 13:35 Uhr

Hallo Cuuaracha,

ich bin im 7 ÜZ schwanger geworden,konnte es nicht glauben als es geklappt hat, und ich glaube es auch erst seit am montag richtig da habe ich es auf dem US gesehen und es hat sich bewegt man sieht schon richtig das es ein baby ist ( na ja sieht eher aus wie ne kleine Erdnuss ) #huepf

LG Yvonne 11.SSW

Beitrag von wcente123 15.02.06 - 13:35 Uhr

Also so richtig den ÜZ weiss ich nicht, da ich zwischendurch 6 Monate keine Mensis hatte und dann auch keine typischen 28 Tage sondern 35 und somit sich alles viel mehr in die Länge zog als bei anderen Frauen. Ich weiss nur ganz genau, am 09.02.2004 hab ich die Pille abgesetzt und am 31.01.06 hab ich nun nach fast genau 2 Jahren den positiven Test in der Hand gehalten #huepf Aber wenn ich so grob überlege, müssten es 8 ÜZ gewesen sein, die ich in den 2 Jahren hatte zum Zählen ;-)

Beitrag von tini26 15.02.06 - 13:39 Uhr

Ich habe einfach die Pille abgesetzt, mit 31 Jahren und meine Zyklus beobachte und dann einfach mal nach meinem Eisprungkalener mit meinem Mann geschlafen. Eigentlich wäre es auch o.k .gewesen, wenn es nicht gleich geklappt hätte, hat es aber. Zum Glück.
Jetzt bin ich ET +4 und so schnell es mit der Zeugung ging, so lange dauert es bis zur Geburt.

Bleib entspannt, das ist das beste Mittel.

Wünsche Dir alles Gute und dass es schnell klappt. Du wirst mit Sicherheit schwanger und alles was bis zu 1 Jahr dauert ist auch noch gar nicht bedenklich. (Sagt mein FA)

Liebe Grüsse Tini und Faulpelz Johanna, die sich schon 4 Tage Zeit lässt, aber innerhalb von Minunten gezeugt war.

Beitrag von mrs.ivanisevic 15.02.06 - 13:43 Uhr

Hi Cuccaracha,

wie mies es auch ist; etwa 1 "Stunde!.
Wir hatten es schon oft besprochen, dann war mein Mann 1 Woche in NY für seine Arbeit, kam zurück am Samstag, haben uns dann verlobt und das dementsprechend gefeiert #sex
Es hat sofort gefunkt #schwanger.
Habe aber 4 Jahre mit Kupferspiralle verhütet, also keine Hormone mehr im Körper. Dazu waren wir noch sehr (!) sehr frisch verliebt und frisch verlobt, was die Hormone ja wirklich sprudeln lässt.
Wir dachten; das dauert im Schnitt ja 6 Monate, lass uns mal anfangen. Naja, also gleich bingo (was trotzdem ein kleiner Schock war, erwartet man ja auch nicht).

Da es wirklich im Schnitt 6 Monate dauert, und z.B. wir nur ein mal üben mussten, heisst dass, das irgendwo in Deutschland eine Frau dafür 12 Monate braucht, um die Statistik wieder gerade zu biegen.

Sorry #hicks, wünsche dir alles Gute, bleibe entspannt, das wird schon!
Kenne Menschen, die nach 4 Jahre probieren aufgegeben haben, und BINGO hat's getroffen. Zuviel SS Stress macht's auch nicht besser.

#liebdrueck,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (30.SSW)

Beitrag von juni78 15.02.06 - 13:39 Uhr

Hallo Cuccaracha,

wir haben 10 ÜZ gebraucht.
Ohne irgendwelchen Zirkus, wie Ovutest oder Tempi messen.
Klar man hibbelt wenns zum NMT geht aber da sollte man sich ablenken und nicht alles als SS Symptom werten.
Bei mir fühlte sich die SS nämlich genauso an als wenn ich die Mens bekomme. :-D

Viel Glück

juni78 + Niklas (28ssw)

Beitrag von tweety2309 15.02.06 - 13:50 Uhr

Hi

also ich hatte im August 2005 meine Pille abgesetzt und mich eh auf ca. ein halbes Jahr eingestellt bis es mal klappt.
Hatte dann einen Zyklus von 7 oder auch 7 1/2 Wochen, wie sollte man da seine Fruchtbaren Tage rausfinden???
Und siehe da, da kam doch meine Schwester ganz unverhofft und teilte mir mit das ich Tante werde. Hä#kratz? Wusste garnicht das die schon Kinder will, und vor allem so schnell!!! Sie hatte Glück, Nuva-Ring anfang Oktober abgesetzt und Mitte Oktober #schwanger.
Na toll und ich hampelte da rum#schmoll.
Hab dann ab Januar Agnucaston 3 Monate eingemommen zur Zyklusregulierung, half nix#heul!
Bin dann im Mai mal mit meiner Schwester zum Gyn zum Nachfragen woran´s liegt, und er meinte noch 2 Wochen warten und Blut abenehmen, da war dann aber alles ok.
Und Zack war ich doch dann endlich auch auf einmal #schwanger!!!#huepf
Nach 10 Monaten hatte es endlich geklappt.........und den Kopf ganz frei bekommt man nicht!!!

Gruß Tanja+#baby ET-4

Beitrag von noreda1981 15.02.06 - 13:42 Uhr

Hallöchen,

wir haben 12 ÜZ gebraucht dank meines Horror-Hormonhaushaltes#schock.Aber ich habe gehört das 1-1,5 Jahre in der Norm liegen.Wünsche Dir viel #klee beim #schwanger werden!

Nori+#baby(16 SSW)

Beitrag von katrin81 15.02.06 - 13:44 Uhr

Hallo,

bei beiden Kindern klappte es nach 6 Monaten und habe auch festgestellt, das es erst klappte nachdem ich mir darüber keinen Kopf mehr gemacht habe.

Beitrag von cuccaracha 15.02.06 - 13:48 Uhr

Vielen, vielen Dank für eure schnellen und aufbauenden Antworten!

Ist echt liebe von euch!!!#freu

Jetzt gehts mir schon wieder besser... und wer weiß, vielleicht liest man sich ja in ein paar Wochen, Monaten? wieder mal!

Auf jeden Fall wünsch ich euch noch eine wunderbare Rest-Kugelzeit und noch wundervollere Babys!!!

LG,
Cuccaracha#huepf

Beitrag von toffifee007 15.02.06 - 14:03 Uhr

heho!

also, in ÜZ kann ich das nicht sagen, aber im juni habe ich die pille abgesetzt und im sept. bin ich ss geworden.

ich glaube, das mit dem kissen unterm po hat gewirkt ;-)

alles gute
ina 25.ssw

Beitrag von kessy16 15.02.06 - 14:05 Uhr

Hallo,

SS 1: 2 Monate
SS 2: 1 Monat
SS 3: 4 Monate
SS 4: 4 Jahre
SS 5: 1 Jahr

LG

Kerstin

Beitrag von nina1511 15.02.06 - 14:12 Uhr

Hallo Cuccaracha, #blume

bei uns hat es im 2. ÜZ geschnaggelt. Habe am 01.11. nach 10 Jahren die Pille abgesetzt und um den 20.12. herum wurde ich #schwanger.

Waren überrascht dass es dann doch so schnell geklappt hat. Hatten uns mal auf so mind. 6 Monate eingestellt ;-).

Auch bei Dir wird der Klapperstorch noch vorbeischauen, mach Dich nicht verrückt, ich weiß das ist einfacher gesagt als getan, soll aber wahre Wunder wirken #freu.

Viel #klee
bis bald dann wieder hier im #schwanger-Forum
#liebe Grüße
Nina+Krümelchen (11. SSW)

Beitrag von rina86 15.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo du!

Also ich habe Ende Juni die Pille abgesetzt und bin im November schwanger geworden.

Die Sache mit dem Kissen ist wirklich eine Gute Methode. :-)

LG Rina ( 14. SSW )

Beitrag von sonnenblume_1978 15.02.06 - 14:29 Uhr

Hey du,

bei uns hat es im 6. ÜZ geklappt. Es war der 1. Zyklus mit Persona und da hat es sofort funktioniert.....ich hab mich aber auch ganz schön unter Druck gesetzt jetzt im Nachhinein war ich oft viel zu verbissen.....aber wie gesagt kann dir nur Persona weiterempfehlen da ging es dann sofort.....

Gruß und viel #klee

Sonnenblume (mit #baby-Girl 19. SSW)

Beitrag von habibi05 15.02.06 - 14:33 Uhr

Also ich gehöre wohl zu den Mutmachkandidatinnen, denn ich bin eine von der ganz fruchtbaren Sorte.#hicks

Ich kam damals mit meinem Freund (wieder) zusammen und habe von da an meine Tage nicht mehr gekriegt. Bin also sofort schwanger gewesen, nach 3 Wochen und ungeplant aber nicht ungewollt!

Als wir uns ein zweites Mal für ein Kind entschieden haben, legten wir los mit üben und... ich bekam meine Tage nicht mehr, war sofort schwanger im 1. ÜZ.

Als wir uns nun zum dritten mal für ein Baby entschieden legten wir los... und ... richtig, ich war sofort schwanger. Im 1. ÜZ!!!

Nun bin ich also in der 6. Woche #huepf #freu#huepf#freu und wünsche Dir, dass es auch bei Dir schnell klappt!! #klee

Beitrag von marlen501 15.02.06 - 14:49 Uhr

hey

wir haben 1 1/2 jahre gebraucht.

nach 6 monaten üben bin ich zum arzt, der stellte erhöhten testosteronwert fest. dann ging behandlung mit tabletten los.

nach einem jahr üben bin ich dann in eine kiwu-praxis, die haben es in nur 6 monaten geschafft das ich schwanger werde.

von daher, wenn ihr nun seit gut 7 monaten übt dann geh doch bitte mal zum FA und lass dich durchchecken damit du auch weisst ob alles i.O. ist.

wenn dies bei dir der fall ist vielleicht auch mal den mann an deiner seite durchchecken lassen. und wenn da auch alles i.o. ist einfach ein wenig geduld haben.

viel erfolg wünscht

leni

14+7

Beitrag von tinimaus81 15.02.06 - 14:54 Uhr

Hallo,

wir habens im 4. Übungszyklus geschafft mit Hilfe von Persona.

Jetzt ist mein kleiner Schatz schon 17 Monate alt #huepf


Liebe Grüße

Kristin & Max

Beitrag von coler 15.02.06 - 15:44 Uhr

Ich bin eine der Glücklichen, bei dem es gleich nach denen es gleich nach dem ersten ÜZ geschnackelt hat!!
Konnte es dafür aber eher spät realisieren.
Bei dir klappt es bestimmt auch bald!!

Mareike + #baby (19SSW)

Beitrag von mareamonn 15.02.06 - 15:43 Uhr


Also wir wollten halt früh genug damit anfangen damit alles so paßt wie wir es wollten und da mein FA meinte so 3 Monate dauert das bis die Hormone der Pille raus sind .. haben wir früh genug abgesetzt..
Nun denn, beim ersten mal danach hat´s geklappt *lach*.. so kann´s gehen, gell =)

greetz
Mary