@schokikes + FEBIS wg. Wehencocktail - neues Rezept

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tini26 15.02.06 - 13:34 Uhr

Liebe Sarah und alle anderen Febis, die es nicht mehr erwarten können.

Ich war gerade bei einer HEBI zur Akkupunktur und ich habe sie nach dem berühmt berüchtigten Wehencocktail gefragt, den ich ja noch nie ausprobiert habe.

Also, sie hat mir folgendes Rezept gegeben:

1 Glas Bier
2 Esslöffel Rhizinusöl
1 Teelöffel Zucker

vermischen und abends trinken und abwarten. Sie meinte, das kann auch dem Baby nicht schaden und zwar aus dem Grund, weil der Wehencocktail die Verdauung anregen soll und dazu führen soll, dass wir Durchfall kriegen auf Klo müssen und die Gebärmutter dann merkt "Oh, o.k. jetzt muss ich loslegen". Dem Baby kann das nicht schaden, da der Wehencocktail nicht direkt Wehen auslöst, sondern eben nur die Verdauung anregt, damit wir Durchfall kriegen.
Sollten wir dann ganz schlimme und möglicherweise wilde Wehen bekommen, so gehen wir ja dann eh ins KH.

Also, ich mache das heute Abend. Morgen früh bin ich zwar immer noch mit ET + 5 da, aber ist mir jetzt wurscht. Ich probiere es einfach. Dann kann ich wenigstens mal mitreden.

Jetzt gehe ich aber erstmal Mittagessen mit meinem Mann. Wenigstens ein Highlight heute.

Liebe Grüsse von Tini und Faulpelz Johanna ET +4

Beitrag von mamakind 15.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo Tini!

Ich kenne das Rezept (allerdings mit Sekt und Aprikosensaft statt Bier und Zucker).#glas#fest

Ich habe es bei meiner ersten SS auch ausprobiert. Nach 2 Stunden hatte mein Mann Angst um sein Leben, weil mein Bauch furchtbar rumort hat. #wolkeIch hatte die ganze Nacht Durchfall und habe in Gedanken die Hebamme verwünscht. Gegen morgen hatte ich starke Bauch- uns Rückenschmerzen und bin in die Badewanne. Das hat gut getan. Dann bekam ich einen Blasensprung, den ich nicht erkannt habe, sondern dachte nur: Jetzt kannst du nicht mal mehr das Wasser halten, du Oma.:-(

Einzig unser Hund hat gemerkt, dass mit Frauchen was nicht stimmt und ist mir nicht mehr von der Seite gewichen. #hundNach einiger Zeit habe ich bemerkt, das die Bauchschmerzen immer im Intervall kamen - etwa alle 2 Minuten. Ich habe dann meinen Göttergatten geweckt und wir sind in die Klinik. Die Hebi dort wollte mir noch einen Einlauf verpassen, aber das habe ich dankend abgelehnt. 3 Stunden später war unser Sonnenschein da. #schreiOb es jetzt am Wehencocktail lag, weiß ich nicht.
Ich weiß allerdings auch nicht, ob ich ihn wieder einnehmen werde, denn die Nacht war nur furchtbar.

Ich wünsche dir jedenfalls alles Gute.
Prost!#glas

LG Simone

Beitrag von anja0381 15.02.06 - 13:46 Uhr

Hallo Tini,

dann wünsche ich dir das der Cocktail dir was bringt und sich deine Maus endlich mal auf die Strümpfe macht ;-). Damit du um die Einleitung noch drum herum kommst.
Ich habe seit 2 Tagen auch Durchfall, aber von Wehen keine Spur....

Ich weiß nicht ob dir das hilft, aber bei meiner Ausbildung zur Kosmetikerin, sollten wir bei Schwangeren keine Fuß und Bein (eher Unterschenkel) Massage machen, da es Wehen auslösen kann. Vielleicht magst das ja mal ausprobieren oder eher dein Mann, und wenn nicht hattest du eine entspannende Massage.

LG Anja ET-8 (die auch hofft das es bald los geht, da sie die Übelkeit & Durchfall zur zeit schrecklich findet)

Beitrag von shirin 15.02.06 - 13:57 Uhr

hallo tini,

wow! also ich finds mutig und ich wünsch dir ganz ganz ganz viel glück#klee - und bin natürlich gespannt ob wir dich dann morgen noch hier lesen werden.

also ich bin heute ET+9....und ich hab schon einiges probiert , allerdings letzte woche. ich hatte dann ab und zu mal wehen, auch über stunden, die aber NIX gebraucht haben. sogar der muttermund ist noch zu.
vor dem wehencocktail hab ich echt zuviel respekt. das trau ich mich dann doch nciht.
am samstag wird bei mir eingeleitet. da hab ich nicht nur respekt, sondern richtig schiss vor, aber dann bin ich ja unter beobachtung...alllerdings hab ich heute erfahren, dass es sich auch 2-3 tage ziehen kann und ich nachts dann auch nciht mehr nachhause darf #heul- das find ich furchtbar. ich werd bestimmt mehrere anläufe brauchen und lieg dann nachts fern von meinem mann in nem zimmer in dem schon andere ihre babies haben?

#schock

also, ich drück dir die daumen dass sich die kleine von allein auf den weg macht
lieben gruss
shirin et + 9

Beitrag von 06507822291 15.02.06 - 14:00 Uhr

Hallo Tini!


Ab wann kann man den diese Wehencocktail ausprobieren??

Lg Heni

Beitrag von lilly1708 15.02.06 - 15:23 Uhr

Hallo Tini!

Ich wünsch Dir viel Glück:-), dass es mit dem Wehencoktail funktioniert. Meine Hebamme hat mir gestern auch ein Rezept gegeben, allerdings mit Espresso, Zucker, Amaretto und Rhizinusöl. Werde ihn nächsten Mittwoch zusammen mit meiner Hebamme zubereiten und nehmen. Bin mal gespannt, ob es bei Dir klappt. Ich hab nämlich echt keine Lust mehr, da die ständigen Tritte nur noch weh tun.

LG
lilly + #baby ET-6