will nicht mehr essen

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von lolle76 15.02.06 - 13:41 Uhr

hallo ihr lieben!

unser kleiner racker will seit gestern nichts mehr essen. er wird am 02. märz ein jahr alt und ist ansonsten top fit.

keine temperatur, kein quengeln oder sonstiges.

er ist wie immer, außer, dass ich mich keine 2 schritte von ihm entfernen darf. er fängt sofort an zu schreien und streckt die arme nach mir aus! normaler weise isr er mir überall hinterher gekrabelt. aber jetzt, keine chance. kann das mal wieder ein schub sein?

er hat heute gerade mal 3 löffel milchbrei und heute mittag 3 höchstens 5 löffel nudeln gegessen. das war´s!

kommt das mal vor, dass die kleinen nicht so essen wollen? er hatte das nämlich noch nie!

Beitrag von punktolino 15.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo,

mein Kleiner wird Ende März 1 Jahr alt und bei ihm ist es fast genauso.
Morgens trinkt er nur noch ca. 130 - 150 ml Milchnahrung. Mittags höchstens eine halbe Portion. Dann erst wieder zum Nachmittag Obstbrei, aber auch nicht jeden und alles. Abends dann wieder seine Flasche. Wieder nur so 130 - 150 ml. Dafür trinkt er tagsüber aber sehr viel. Das ganze geht jetzt schon fast 2 Wochen so. Ihm fehlt sonst weiter aber nichts. er ist genauso gut drauf wie immer.

Das mit dem ewigen bei Mama sein, kenn ich auch. Scheint wohl ´ne Phase zu sein. Kennst Du das Buch Oje, ich wachse ? Da steht drin wann die Kleinen ungefähr welche Phase haben. Zur Zeit ist es die Phase: Wie Mama ist nicht immer nur für mich da?

Die Kleinen haben Angst sich anzukapseln.

Wieso sie dann nicht essen, weiß ich auch nicht. Aber jedes Kind ist ja verschieden.

Also, Kopf hoch. Geht (hoffentlich) wieder vorbei.

Liebe Grüße

Britta