Katzenhaare

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von deviline_ts 15.02.06 - 13:50 Uhr

Hallo,

unsere Nachbarskatze verwechselt immer unseren Eingang mit ihrem Zuhause. Jetzt rupft sie sich aber tierisch die Haare aus und jeden Morgen könnte ich kotzen. Die ganzen Haare sind in der Matte vor der Haustür. Hat jemand eine Idee wie man das vermeiden kann?

Danke Devi

Beitrag von aggie69 15.02.06 - 14:18 Uhr

Die Katze rumpft sich selbst die Haare aus? Was ist das denn für'n Vieh? Ich denke eher sie hat "Katerbesuch" und die beiden vergnügen sich vor Deiner Tür.
In der Zoohandlung gibt es so ein grünes Gel, was Katzen fernhällt. Wenn Du davon ein Schälchen vor die Tür stellst, bleibt sie weg.

Beitrag von sobinichnunmal 15.02.06 - 14:13 Uhr

Hallo,

entweder Fußmatte weglegen für ne Zeit oder sie mit etwas einsprühen, was Katzen nicht mögen (meine mochten zb. kein Parfüm...oder starkriechende Reinigugnsmittel...)

Ansonsten hilft nur aktives verscheuchen...

Gruß Anne

Beitrag von wirdvater 15.02.06 - 15:12 Uhr

Öffnen Sie den Toilettendeckel und füllen Sie 1/8 Tasse Tiershampoo ein.

2. Nehmen Sie die Katze auf den Arm und kraulen Sie sie, während Sie sich
vorsichtig in Richtung Badezimmer bewegen.

3. In einem geeigneten Moment werfen Sie die Katze in die
Toilettenschüssel und schließen Sie den Toilettendeckel. Möglicherweise
sollten Sie auf sich den Deckel stellen.

4. Die Katze wird nun selbständig mit dem Reinigungsvorgang beginnen und
ausreichend Schaum produzieren. Lassen Sie sich von lauten Geräuschen aus
der Toilette nicht irritieren, die Katze genießt es!

5. Betätigen Sie nun mehrmals die Toilettenspülung, um den
„Power-wash“-Vorgang und die anschließende Nachspülung einzuleiten.

6. Sofern Sie auf dem Toilettendeckel stehen, bitten Sie jemanden, die
Haustüre zu öffnen. Stellen Sie sicher, dass sich keine Personen zwischen
Toilette und Haustür befinden.

7. Öffnen Sie dann aus gebührendem Abstand möglichst schnell den
Toilettendeckel. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit der Katze wird deren
Fell durch die Zugluft trockengefönt.

8. Toilette und Katze sind damit beide wieder sauber.

Beitrag von tiffels 15.02.06 - 16:08 Uhr

Klasse,
danke für den Lacher#freu

Gruss,
Susi#blume

Beitrag von wasteline 15.02.06 - 16:09 Uhr

Hast du noch mehr solcher geschmacklosen Witze auf Lager?
Ich kann darüber nicht lachen.

Beitrag von wirdvater 15.02.06 - 16:19 Uhr

dann zieh dich im keller warm an.

Beitrag von wasteline 15.02.06 - 16:28 Uhr

Du bist ja ein ganz witziger Typ#gaehn

Beitrag von wirdvater 15.02.06 - 17:18 Uhr

ich weiss ehrlich gesagt nicht wo du die erkenntnis her nimmst dass ich witze mache.

das sind ratschläge!

wer diese annehmen möchte sollte das tun.
wer darüber lachen möchte sollte auch das tun.
wer darüber weint ist selbst schuld und wer sich darüber aufregt sollte seinen riechkolben halt nicht überall rein stecken.

Beitrag von hannifant 15.02.06 - 21:39 Uhr

Hallo Devi,

was ist denn das für eine Fußmatte? Wir haben selbst zwei Hauskatzen und die lieben die Matten aus Sisal, Kokos oder Jute. Darauf wälzen die sich rum und benutzen sie als Massagematte. Daher wohl auch die ganzen Haare.

Meine Matten sprühe ich mit Ferbreze ein. Das mögen sie nicht. Ansonsten mal eine Fußmatte aus einem anderen Material auswählen.

lg Hanni