Hormonwerte

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sinny321 15.02.06 - 13:51 Uhr

Hallo ihr lieben,

habe mal eine Frage an euch. Am Freitag hat mir meine Ärztin Blut abgenommen bez. Hormontest. Sie hat auch Ultraschall gemacht und meinte, dass der Eisprung so ca. ab Dienstag stattinden wird. Ab Montag habe ich Ovutests gemacht und seit zwei Monaten messe ich Temp. Wobei ich im letzten Zyklus keinen ES hatte. Also, bisher hat mir weder die Temp noch der Ovutest einen ES angezeigt oder vorausgesagt. Heute habe ich das Ergebnis des Hormontest bekommen und sie sagt, dass das Östrogen genau so ist wie es kurz vorm Eisprung sein muss. Was ich nicht verstehe ist, dass sie sagt, das Östrogen ist so wie kurz vorm ES aber bis heute noch keiner stattfand. Kann es sein, dass der ES kurz bevor steht? Oder habe ich diesen Monat wieder keinen? Heute ist ZT 18 und ich habe einen sehr unregelmäßigen Zyklus. Könnt ihr mir helfen?
Gruß sinny#gruebel

Beitrag von mela11382 15.02.06 - 19:10 Uhr

hi

tja "kurz vor dem eisprung" kann ja einiges bedeuten. ich denk es ist gut möglich, dass du den eisprung in den nächsten 1-3 tagen haben wirst.
mess einfach weiter und probier dich nicht wahnsinnig zu machen. die ärztin kann sich natürlich auch mal um ein zwei tage irren und die ovutests sind vielleicht auch nicht immer sooo ganz sicher, hab ich zumindest teilweise den verdacht!?!

viel glück