Frage zum selbstgemachten Obst

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von trine2110 15.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo zusammen,

ich hab in einem Buch gelesen, dass man Äpfel dünsten soll bevor man sie püriert, weil Babies wohl Bauchschmerzen kriegen können von rohem Obst (außer Banane). Hier im Forum hab ich aber schon mehrmals gelesen, dass ihr den Apfel einfach nur reibt.
Was ist denn nun besser?

Und noch ne Frage: Bei den Obstgläschen von Hipp ist z.B. in Milder Apfel und in Milde Birne immer Reisgrieß dabei. Warum? Ist das dann ein Gläschen für nachmittags, das ne ganze Mahlzeit ersetzt? Also kein reines Obst.

Gruß, Tanja

Beitrag von nuckelspucker 15.02.06 - 14:17 Uhr

hey tanja,

ich habe oft ne weiche birne zerdrückt und meinem sohn gegeben, (als er etwa 6 monate alt war zum ersten mal) das hat ihm sehr gut geschmeckt.

ich dünste allerdings äpfel und birnen und mache apfelmus bzw. birnenmus daraus. das schmeckt megalecker und ist gut für den stuhlgang.

versuch doch einfach mal etwas obst und schau, wie dein kind darauf reagiert.

zu den gläschen kann ich dir nichts sagen, da ich keine benutze.

liebe grüße

claudia + #baby niclas *16.06.05

Beitrag von dotterweich 15.02.06 - 14:41 Uhr

hallo tanja

also ich dünste auch alles außer bananen bevor ich es püriere, schmeckt süsslicher und ist für die verdauung besser

wenn celine so 9 monate alt ist, dann reibe ich auch mal nur drüber

wegen gläschenkost:

ich nehme an obstgläsern nur die von alnatura und so ein glas ersetzt eine nachmittagsmahlzeit, mittagessen ist gemüse usw

aber meist bereite ich auch dies selber vor, einfach obstmus herstellen und bissle hirse oder reisflocken dazu, fertig!!

LG dotter mit celine 7 mon alt#liebdrueck

Beitrag von heidiland 15.02.06 - 16:35 Uhr

Meine Kleine hat ab dem 6. Monat geriebenen Apfel mit geriebener Möhre (roh) bekommen. Nach und nach auch anderes Obst roh und gematscht. Ich bin nicht dafür, die Vitamine durch Erhitzen zu zerstören. Bauchschmerzen entstehen nach meiner Meinung nur, wenn gleichzeitig kohlehydrahtreiche Breie gefüttert werden, dann entsteht Gährung.