NMT +1

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katharina16 15.02.06 - 14:11 Uhr

Hallo,
ich würde gerne mal eure Meinung hören.
Gestern war mein NMT und seit letzter Woche Donnerstag habe ich immer mal wieder leichte Bauchschmerzen, wie wenn die Mens kommt, aber es ist immer noch nichts in Sicht. Meine Briustwarzen sind zeitweise auch brutal empfindlich.
Der Test heute war negativ, schlägt aber erst ab einem HCG von 25 aus. Was meint Ihr?
Habe erst am 27.02. einen Termin beim FA. Könnte durchdrehen!!!

Beitrag von traumangel 15.02.06 - 14:14 Uhr

Huhu,

ich würde an deiner Stelle das Wochenende noch Abwarten und am Freitag noch mal Testen oder einen Frühtest holen !
Ich drück dir ganz fest die Daumen !

Ich sollte meine am Freitag bekommen ! #schmoll#kratz


Viel Glück#klee#klee#klee#klee#klee.......

Lieber Gruß
Traumangel

Beitrag von mumpeltrine 15.02.06 - 14:15 Uhr

Mensch Katharina,

kennst mich noch... klein Sandra! Wir haben vorgestern zusammen gepostet! Ich habe gestern sogar zweimal @katharina16 gepostet, warst aber leider nicht zu erreichen!

Freut mich zu hören, dass die Pest noch nicht da ist! *lächel* Versuch doch morgen früh mal einen Früh-SST! Vielleicht zeigts da schon was an!

LG klein Sandra.

Beitrag von katharina16 15.02.06 - 14:18 Uhr

Hallo,

ich habe Dir grad eine e-Mail geschrieben. Ich habe leider nur Tests ab 25. Ich versuche einfach bis Samstag früh zu warten und dann nochmal zu testen wenn noch nichts in Sicht ist.
Wie geht es Dir?

LG Iris

Beitrag von mumpeltrine 15.02.06 - 14:27 Uhr

Hihi,

hab deine Mail grad abgerufen!

Mir gehts soweit gut! Auch noch keine Mens in Aussicht! Hatte heute vormittag nur ein ganz eigenartiges, unangenehmen Piecken in meiner Gebährmutter, aber keine Mens- Vorboten, wie sonst auch (Krämpfe).

Wenn du am Samstag früh nochmal testen möchtest, dann würde ich dir trotzdem empfehlen, einen Früh- SST zu besorgen. Wenn nämlich dein HCG immer noch nicht so hoch ist, dann fällt ein "normaler" Test bestimmt wieder negativ aus!

LG Sandra.

Beitrag von katharina16 15.02.06 - 14:31 Uhr

Also ich glaube noch einen negativen SST überlebe ich nicht. Dann besser meine Mens, dann weiss man wenigstens was Sache ist. Da sag jemand schwanger werden sei leicht....

Beitrag von mumpeltrine 15.02.06 - 14:34 Uhr

Glaub mir, diesen Test- STRESS kennen wir alle sehr gut! Aber es bleibt uns nunmal nichts anderes übrig!

Laß schnellstmöglich wieder etwas von dir hören!

LG Sandra.

Beitrag von manimaxi 15.02.06 - 14:27 Uhr

Hi,

ich hatte auch gestern NMT und bis jetzt is noch nix in Sicht. HAb heute Frühtest an HCG 10 gemacht und der war negativ. Warten wirs ab. Wenn ich bis Samstag noch nix habe, teste ich nochmal. NMT+4 hat auch bei meiner Tochter auch geklappt.....#freu


Würde mich freuen bald von dir ein popopositives Ergebnis zu hören!!!!!

Lg, mani

Beitrag von katharina16 15.02.06 - 14:29 Uhr

Hoffentlich halten wir es so lange aus. Ich kenn die Helferin vom meinem FA privat und sie meinte, dass noch alles möglich ist.
Dann drück ich uns beiden mal ganz fest die Daumen. Werde dann eine Info abgeben wenn ich was weis. Du hoffentlich auch!!!#huepf

Beitrag von geli0178 15.02.06 - 14:34 Uhr

Hallöchen,

dumme frage mal. was versteht man unter einem frühtest. sorry das ich so dumm frage, aber ich habe leider keine erfahrungen mit schwangerschaftstest.

lg geli

Beitrag von katharina16 15.02.06 - 14:39 Uhr

Soweit ich weiss ist ein Frühtest schon ab einem Wert von 1o HCG. Er zeigt also viel früher an wenn sich das hormon bildet.

Beitrag von geli0178 15.02.06 - 14:53 Uhr

hallo zurück,

und ab wann kann man den machen?

danke