Blumenkind mit 2 3/4 Jahren

Archiv des urbia-Forums Hochzeit.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Hochzeit

Wer eine Hochzeit vorbereitet, hat viel Spaß, eine Menge Arbeit und noch mehr Fragen. Was kostet eine Hochzeit? Wer hat Deko-Tipps für die Festtafel? Wo gibt es die allerschönsten Brautkleider? Empfehlenswert für eine gute Vorbereitung ist eine durchdachte Checkliste

Beitrag von jenni1981 15.02.06 - 14:28 Uhr

Hallo!

Mein Cousin heiratet Ende Mai diesen Jahres und hatte mich gefragt, ob meine kleine Maus (dann 2 3/4 Jahre) als Blumenmädchen einspringen könnte. Sie hätten noch so ein kleines Mädchen (jetzt Anfang Februar 2 Jahre alt geworden) von ihren Freunden. Ich kann mir nicht vorstellen, wie das funktionieren sollte.

Vielleicht kann mir jemand sagen, wie das so ist mit so kleinen Kindern als Blumenmädchen. Hat alles geklappt? Was war nicht so gut usw?

Bitte helft mir!

LG Jenni

Beitrag von michi1007 15.02.06 - 15:16 Uhr

Hallo Jenni,
mach Dir keinen Kopf das funktioniert ganz gut.
Hab am 01.10.05 geheiratet und ich hatte insgesamt
4 Blumenkinder. Den Neffen von meinem Mann er ist 3Jahre, von meiner Cousine die kleine mit 4Jahren und meinen beiden Patenkinder 6 und 1 1/2 Jahr....
Es ist alles super gegangen, planen kann man zwar nicht wie es läuft aber es funktioniert :-)
War ganz stolz auf meinen Kleinen Racker #huepf

Lg Michi

Beitrag von amy1010 15.02.06 - 16:36 Uhr

hallo
mir geht es genau so
meine nichte st dann grad 2 jahre da wollte ich meine schwester auch fragen ob die das machen würde
wie macht ihr das eigentlich mit dem ringkissen
und der kerze
wenn man rein läuft brennt die kerze ja noch nicht dann könnte doch die kleine sie vor an altar tragen und ihre schester 6 jahre das ringkissen
geht das gut

Beitrag von michi1007 16.02.06 - 15:54 Uhr

Hallöchen
Ich glaub das es kein Problem geben wird wegen deiner Nicht, wie gesagt mein jüngstes Blumenkind war an meiner Hochzeit gerade mal 1 1/2 Jahre alt und es ging alles super.
Unsere Hochzeitskerze sollte ursprüglich der Neffe von meinem Mann (3Jahre) hin die Kirche reintragen, aber in letzter Minute hat er sich dann doch noch anderest überlegt;-) übernommen hat das dann die kleine von meiner Cousine. Und unser Ringkissen hat meine kleine Schwester mit vollem Stolz reingetragen sie ist 14 Jahre.

Lg Michi