Was darf ich und was darf ich nicht? Hier steht es:

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:03 Uhr

Das sollten Sie mit Vorsicht genießen
• Computer, Fernsehen: Eine Strahlengefahr ist nicht bekannt; es tut aber Rücken und Augen nicht gut, wenn Sie zu lange und in unbequemer Haltung davor sitzen.
• Kaffee: Mehr als zwei, drei Tassen sollten es täglich nicht sein. Koffein kann das Risiko einer Frühgeburt erhöhen.
• Lärm: Laute Maschinengeräusche, aber auch laute Musik, wie bei einem Konzert, können dem Ungeborenen aufs Gehör schlagen.
• Mikrowellen: Ältere Geräte können undicht sein. Halten Sie am besten Abstand, wenn die Mikrowelle in Betrieb ist.
• Reisen: Flugreisen sollten wegen der Thrombose-Gefahr beim Sitzen nicht zu lange dauern. Auf Fernreisen sollten Sie jetzt wegen der Impfungen und der möglichen unsicheren hygienischen Verhältnisse ganz verzichten.
• Sauna: Anhaltend hohe Temperaturen in Sauna, Whirlpool, Wanne können dem Nervensystem des Ungeborenen schaden. Deshalb sollten Schwangere auf keinen Fall jetzt mit Saunabesuchen beginnen. Wer die Sauna gewohnt ist, kann kurze Sauna-Gänge machen. Das Badewasser sollte nur um 36 Grad warm sein, zehn Minuten in der Wanne sind genug.
• Schwarzer Tee: Nicht mehr als eine oder zwei Tassen am Tag, weil Tee die Eisenaufnahme hemmt. Eisen brauchen Schwangere jedoch dringend.
• Sport: Kein Sport sollte bis zur Erschöpfung betrieben werden. Laufen, Schwimmen und Tanzen sind ideal. Beim Tennis sollten Sie Stopps und Spurts vermeiden. Tauchen oder Fallschirmspringen sind tabu, beim Skifahren sollten Sie harmlose Abfahrten wählen - wegen der Sturzgefahr.
• Vitamine: Kombi-Präperate bitte nicht auf eigene Faust nehmen, in hohen Mengen können bestimme Vitamine schaden (z.B. Vitamin A). Vitamin C und E sollen nach den neuesten Studien das Risiko einer Präeklampsie (der Vorstufe der Schwangerschaftsvergiftung) erheblich reduzieren. Aber Überdosen an Vitamin E sollen das Blut der Frau zu sehr verdünnen. Lassen Sie sich vom Arzt beraten.
• Weichkäse und Käse aus Rohmilch : Camembert, Schimmelkäse oder Käse, der aus Rohmilch hergestellt wurde, enthalten Listeriose-Bakterien, die dem gesunden Erwachsenen meist nichts ausmachen, fürs Ungeborene aber gefährlich sein könnten. Am besten, Sie weichen auf Hartkäse aus.
• Haare Färben: Sie sollten während der Schwangerschaft und der Stillzeit das Haarefärben vermeiden. Einige der verwendeten Chemikalien stehen in Verdacht, das Erbgut zu schädigen oder krebserregend zu sein. Sie gelangen über die Kopfhaut in Ihren Organismus. Später lassen sie sich sogar in der Muttermilch und im Fettgewebe der gestillten Babys nachweisen. Als Alternative könnten Sie Pflanzenhaarfarben benutzen oder Ihre Haare einfach nur tönen.
:-%:-%:-%#augen#augen#augen#schock#schock#schock

Beitrag von tiffy25 15.02.06 - 15:09 Uhr

Ja, ja wir haben´s schon schwer.... ;-)

Bei Haartönungen sollen übrigens auch die selben Chemikalien sein, wie in Färbungen, nur Pflanzenhaarfarben sollen ungefährlich sein.

LG Ulli

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:17 Uhr

Jetzt ärgere ich mich. Wenn ich das vorher gewusst hätte, hätte ich mir nicht in ca. 16. SSW die Haare gefärbt, bzw. blondiert. #schmoll#schmoll#schmoll#schmoll

Beitrag von angela1977 15.02.06 - 15:09 Uhr

Wo hast du denn das Alles her??
#kratz

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:16 Uhr

Aus wunschkinder.de, dabei esse ich so gerne Camembert. Das ist für mich von den ganzen Sachen am schlimmsten #mampf#mampf#mampf

Beitrag von angela1977 15.02.06 - 15:43 Uhr

Es ist ein voller Wahnsinn...

Also, bei Käse geht´s wohl um Rohmilch wegen der Toxo, gibt´s also den Käse nicht auch aus nicht roher Milch???

Ich mein ich halt mich auch an Kleinigkeiten, aber ich bin auch überzeugt, dass mich manche Dinge glücklich machen und mein Baby das auch mitbekommt!

LG
Angelika 39.SSW

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 15:16 Uhr

hölle...ich geh los und kauf mir ein sauerstoffzelt und lass mich mit astronautennarung füttern .
da dürfte man ja gar nix mehr !!!
ich hab die babyfläschchen immer in der microwelle erwärmt--ich glaub wenns danach geht müssten meine kinder schon tot sein
Andrea#blume

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:19 Uhr

Danke Andrea,
genauso sehe ich das auch!!!
Gott-Sei-Dank
#pro#pro#pro

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 15:22 Uhr

*hehe* nix zu danken...ich bin toxo negativ habe 2 katzen und ich esse auch salami und camembert, nur mal nebenbei bemerkt...ich habe diese erreger jetzt in 37 jahren nicht bekommen wieso sollte ich sie dann ausgerechnet jetzt bekommen? ...allerdings auf rohes fleisch kann ich gut verzichten ;-) hab ich vorher auch nicht gegessen
LG Andrea#blume

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:24 Uhr

Und wie ich dann wieder reinhauen werde mit Mett-Brötchen mit ganz viel Zwiebeln drauf #koch#koch#koch

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 15:32 Uhr

ooooooooooooooooh jaaaaaaa ;-)

Beitrag von gori_mama 15.02.06 - 15:36 Uhr

Und dazu mach ich mir dann eine #fest Wein oder Sekt auf und trinke bestimmt nicht nur ein #glas ! ! !

Beitrag von boesemaus7 15.02.06 - 15:40 Uhr

neeee den darfste dann alleine trinken...mag ich nicht :-)

Beitrag von mrslucie 15.02.06 - 15:36 Uhr

Gut, ich genieße gerade meinen Computer mit Vorsicht, werd mir nachher Pflanzenhaarfarbe kaufen (hab bis jetzt immer so gefärbt, aber die grauen müssen halt weg, hilft net, sonst ärger ich mich so, dass es das Zwergerl sicher auch net freut...), mir den Camenbert vom Brot kratzen und nur noch meinen Mann zur Mikrowelle schicken. "Schatz, kannst du mir bitte mal die Milch für den Kaffee warm machen?"
Puh. Bin wirklich höchst beruhigt, dass ihr das auch nicht alles allzu eng seht! Zwar sollte man den medizinischen Fortschritt bzw. neue Erkenntnisse nicht einfach ignorieren, aber wir sind doch auch alle mal geboren worden, und unsere Mütter haben sich (farbenfrohe 70er, blondierte 80er...) sicherlich nicht an all das gehalten.
Allerdings bekommt man schon ein bisschen ein schlechtes Gewissen... Drum hör ich jetzt mal mit dem gefährlichen Computern auf.

Liebe Grüße!
Katrin