Hepatitisimpfung und Kinderwunsch...

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von leni73 15.02.06 - 15:15 Uhr

Hallo Mädels,

da wir demnächst nach Thailand fliegen, bekomme ich momentan Hepatitis A und B - Impfungen. Meine Ärztin (Homöopathin) sagt, ich solle jetzt lieber nicht schwanger werden. Andere sagen, die Impfungen sind kein Problem bzgl. einer Schwangerschaft. Jetzt kenn ich mich gar nicht mehr aus! #kratz
Meine fruchtbaren Tage wären doch genau im Urlaub... Manno...

Hat von euch jemand Erfahrung damit?

Liebe Grüße
leni

Beitrag von javabeans 15.02.06 - 15:43 Uhr

Hallo Leni,

mit der selben Frage sah ich mich vor ein paar Tagen konfrontiert, weswegen ich mich entsprechend informiert habe. Allerdings mit einem Unterschied: eine Reise nach Asien steht bei mir nicht an.

Grundsätzlich gilt, dass die Impfung gegen Hepatits A in der Schwangerschaft ungefährlich ist, also den Fetus erwartungsgemäss nicht schädigen wird.
Eine Hepatitis B Impfung wird zwar in bzw. kurz vor einer eintretenden Schwangerschaft nicht empfohlen, hat allerdings ebenfalls keine schädigende Wirkung auf das ungeborene Leben.
Es gibt zumindest keine Studien, die das Gegenteil belegen.

Allerdings ist es auch so, dass nach Möglichkeit während einer bestehenden Schwangerschaft gar nicht geimpft werden sollte, um jegliches Risiko für den Fetus/den Embryo auszuschliessen. Gerade die Hepatitis Impfung muss jedoch nach 6 Monaten wiederholt werden, so dass ein umfassender Impfschutz eintritt.
Das hiesse jedoch für Dich, dass Du optimalerweise innerhalb des nächsten halben Jahres resp. der kommenden 9 Monate nicht schwanger werden darfst, wenn nach der Wiederholungsimpfung weitere drei Monate gewartet werden muss, um dem Baby nicht zu schaden...

Mein Arzt riet mir, auf die Hepatitis Impfung solange zu verzichten, bis das Kind da ist.

Ich hoffe, ich konnte Dir helfen, auch wenn ich keine konkrete Ansage machen konnte. Am besten, Du klärst das mit Deinem Gynäkologen ab.

lG
javabeans

Beitrag von mymum 15.02.06 - 15:38 Uhr

Hallo Leni,

ich denke Du solltest aufjeden Fall 3 Monate nach der Impfung nicht Schwanger werden!

Mein Arzt sagte, nach jeder Impfung 3 Monate warten.
Würde aber um sicher zu gehen, Deinen FA anrufen und fragen.
Wünsche Dir einen wunderschönen Urlaub!!

#liebe-lichst

Nadine