wann es sagen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 15:31 Uhr

Hallo!

Ich hab mal eine frage: Ich habe 2Stiefkinder und nun weiss ich nicht wann ich ihnen sagen soll das sie noch ein Geschwisterchen bekommen!? Wann meint ihr wäre der rechte Zeitpunkt?

Ich bitte um antworten!


MfG kuschlerin

Beitrag von 1909 15.02.06 - 15:45 Uhr

Hi Kuschlerin,

Ich würde es Ihnen so schnell wie möglich sagen und sie mit einbeziehen,damit sie sich nicht ausgeschlossen fühlen.

Viel Glüch für deine weitere #schwanger schaft.

LG Jutta 19.SSW

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 15:54 Uhr

hallöchen!

der meinung bin ich ja auch aber dann mach ich das ganze nochmal durch wie bei meiner ersten schwangerschft! Denn von meinem Verlobten die Ex-Frau hat mich damals fertig gemacht daher bin ich am Überlegen! Ich möchte die Kinder nicht ausschliessen! aber ich muss mich auch um mich kümmern. daher meine Frage.

MfG kuschlerin

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 16:00 Uhr

Hallo!

Also ich würde es den 2 Kindern dann sagen, wenn man den Bauch sieht! Sie sind schon "groß" und verstehen das dann! Früher würde ich es deshalb nicht ansprechen, weil sie dann möglicherweise das "Kleine" einweihen würden, und wer weiß, wie schnell das dein Kind versteht. Und wenn der Bauch schon wächst, versteht auch der Thomas was Sache ist!!!

Was meinst du?

LG Sarah ET+5

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 16:03 Uhr

hallo!

Also da muss ich dir recht geben wir haben so gedacht das wir es schon sagen aber auch erst wenn man den Bauch sieht! Nur wir sind uns halt nicht sicher!

MfG kuschlerin

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 16:08 Uhr

Ich würde es besser finden. Thomas ist noch klein, wie soll er das sonst verstehen? Es gibt sicher nette Bücher für kleine Kinder, wo bildlich dargestellt wird, wie ein Baby entsteht. Ich würde ihm das so erklären und wenn er dann deinen Bauch sieht, versteht er es vielleicht schon. Leider bin ich nicht informiert, wieviel 1-jährige verstehen, weil ich gerade mein 1. ausbrüte... und das schon ziemlich lange (lach)

Sind deine 2 anderen nur am Wochenende da, so alle 14 Tage? Ändert sich daran irgendwann was? Aber mit denen kannst du dann ja sowieso ganz offen reden. Die freuen sich auch bestimmt!

LG Sarah

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 16:17 Uhr

hallo!

Ich denke schon das sie sich freuen! aber es ist auch so das ich dann wieder Stress habe mit der Ex-frau meines Verlobten denn sie hat damels versucht mich fertig zu machen! Da mein Sohn mit in die UH-Berechnung geflossen ist und sie 100 Euro weniger bekommen hat! Daher weis ich nicht wie ich das machen kann mit den anderen Kindern! Ja sie sind alle 14 Tage da und auch in den Ferien, wenn sie wollen.

MfG kuschlerin

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 16:31 Uhr

Ich komme selber aus einer ziemlich verflixt-komplizierten Familiengeschichte... kann jetzt (als Erwachsene) nur sagen, dass es am besten ist, so offen wie möglich zu sprechen!

So wie ich das sehe, geht es die Ex-Frau deines Verlobten einen Sch... an, ob ihr wieder ein Baby bekommt.

Leider kenne ich mich bei Unterhaltsgeschichten nicht aus... Kriegt sie dann nochmals weniger, wenn du noch ein Kind bekommst?

Würd mich da nicht groß ärgern, hauptsache ist, ihr kommt gut aus! Was sagt denn dein Zukünftiger dazu?

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 16:42 Uhr

hallo!

Also mein zukünftiger freut sich riesig denn wir haben uns immer ein 2tes Kind gewünscht.

Ja es ist so das sie momentan um die 400 bekommt und wenn unser neues da ist kann es passieren das sie ungefähr 120 weniger bekommt! Was ich aber nicht verstehe wir haben selber kaum geld aber sie hat mit hartz4 mehr als ich mit meinem Verlobten zusammen und jammert das sie nix hat!

ich möchte es den kindern am liesten heute noch sagen hab aber dann angst das ich es verliere weil mich seine Ex wieder fertig machen würde! denn mein erstes kind hätte ich fast verloren!

mfg kuschlerin

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 16:56 Uhr

Ich versteh das gar nicht, warum sie dann weniger bekommt. Schlimm ist es sicher, wenn sie von so wenig Geld leben muss - und ihr zusammen glücklich seid...

Wie weit bist du denn, ich bin zu faul zum nachrechnen (grins)

Ich hab einiges an Psychoterror hinter mir in der Schwangerschaft, die Kleinen sind da gar nicht so empfindlich, wie wir annehmen würden!

LG

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 17:00 Uhr

es ist richtig das die kleinen viel aushalten aber ich hab zusätzlich noch diabetes gehabt. daher hatte ich den stress nicht ganz verkraftet mit der Ex! ich bin jetzt im 2ten monat.

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 17:07 Uhr

hm, mir schläg auch vieles gleich auf den magen. ich reg mich viel zu schnell auf und das tut mir dann nicht gut!

aber wie gesagt, ich würde warten! im normalfall wartet man eh die 12 Wochen ab. und bis der bauch zu sehen ist, dauert es ja auch noch. wart mal ab, wie stabil die schwangerschaft ist und wie das bäuchlein wächst. freut euch inzwischen zu 2., es ist doch auch schön, ein geheimnis zu haben!

klar willst dus rausposaunen, aber vielleicht bereust du es dann. geduld!!!

lg sarah

Beitrag von kuschlerin 15.02.06 - 17:12 Uhr

naja was hälst du denn davon das wir es den kindern zu ostern sagen?

Beitrag von schokikeks 15.02.06 - 17:28 Uhr

Das wäre auch schön, ja!

Wenn alle glücklich sind und ihre Nestchen gefunden haben - wenn ihr so beim Osterfrühstück sitzt! Das wäre schön!

Genauso machst du es! Tolle Idee!