Wow, ich muss sagen, nur Experten!!!

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von babybauchnr2 15.02.06 - 16:02 Uhr

Hatte gestern gepostet und doch unerwartet viel Antwort erhalten...

Hab festgestellt, dass sich hier ja unheimlich viele "Liebes- und Partnerschaftsexperten befinden"!!!
Vorallem kennen viele meinen Mann besser wie er es selbst tut!
Was soll man dazu noch sagen!?

Danke trotzdem für die ca 2 (?) sinnvollen Antworten, den Rest hätte ich mir selbst zusammen kleben können und hätte noch besser drauf verzichten können!

Ich glaub hier schreibt keiner seine Probleme nieder um sich von (u.a. niveaulosen Schwarzschreibern!) anhören zu müssen wie kindisch und naiv man eigentlich ist - andere Beschimpfungen lasse ich besser mal außen vor!

Respekt an die die es ernst nehmen!

Weiß nicht was man dazu noch sagen soll.

Auf Anworten kann ich diesmal wirklich verzichten und ich hoffe ihr führt alle die PERFEKTE Partnerschaft und euer Liebesleben scheint ja prima zu funktionieren!

:-[:-[:-[

Beitrag von wirdvater 15.02.06 - 16:11 Uhr

tja, was soll man dazu sagen.

auch hier wolltest du wieder dinge hören die DU gerne gehört hättest.

genau den gleichen anspruch hast du ja auch in deiner beziehung wie es aussieht.

dann sag deinem mann und uns doch einfach was du hören möchtest und erfreu dich dann an den tiefsinnigen antworten und geesten.

Beitrag von dodo0405 15.02.06 - 16:11 Uhr

Habt ihr euch wenigstens wieder vertragen?

Ich kann einige der Posterinnen schon verstehen. Ich hatte gestern ein heulendes Exemplar von Freundin bei mir auf der Couch sitzen, die völlig am Ende war, weil ihr Mann ihr nix zum Valentinstag gekauft hat. Sie hat ihm einen Bären geschenkt der "I love you" sagt wenn man ihn drückt und Bussis gibt. Und dann meinte sie gestern dann zu ihm: "Na, hast den Valentinstag vergessen oder was?" Er kam dann - schnell schnell - mit einem Blumen-Strauß mit rotem Herzen zurück und abends saß sie dann heulend bei mir und meinte, sie hätte sich aber was "Dauerhaftes" gewünscht...

Viele sind vom Valentinstag einfach genervt. DU hast das gestern wohl leider abgekriegt #liebdrueck

Trotzdem finde ich, man braucht keinen bestimmten Tag, um seinem Liebsten "Ich liebe dich" zu sagen. Es sind die kleinen Gesten im Alltag, die zeigen, was man füreinander empfindet.

Beitrag von ma7schi 15.02.06 - 16:10 Uhr

Hier ist wieder einmal der typische Fall, es wurde gefragt und wehe, man wird nicht gebauchpinselt.

Ich finde die Antworten im unteren Thread, in dem du ruhig hättest bleiben können, sehr ehrlich und richtig, aber dass wolltest du ja nicht hören.

Werd erwachsen.

Wenn du auf Antworten, die du nicht magst, verzichten kannst, dann stell keine Frage.

M.

Beitrag von andrea_right_back 15.02.06 - 16:18 Uhr

sag mal, du bist nicht zufällig schwanger? #gruebel das was du da nämlich so von dir gibst hört sich mächtigst nach hormonschub an !!!

komm mal wieder runter, und lies dir die postings nochmals durch, auch wenn es hart klingt, die meissten hatten dann doch recht!!!

ich finde, du erwartest einfach zu viel.... ich hätte mich riesig über ein blümchen und ein "ich hab dich lieb" gefreut...

was wirklich das problem bei euch ist, das wisst nur ihr beiden!

so, und nun halt ich mich wieder raus, ich denke es wird noch genug "unnette" beiträge zu deinem "frustposting" geben, denn es war echt nicht nötig ;-) wer etwas frägt, der muss auch mit unangenehmen antworten rechnen, das ist nunmal so

gruß

andrea

Beitrag von sigru 15.02.06 - 16:22 Uhr

Du siehst doch so nett und sympatisch aus - ich kann garnicht verstehen warum Du jetzt schon wieder beleidigt bist.
DAß man nicht immer die Antworten bekommt, die man sich wünscht dürftest Du doch mit 22 J. schon wissen.
Und wenn man so viele Antworten bekommt in denen steht, daß Du überreagiert hast, würde ich mir an Deiner Stelle schon mal dazu Gedanken machen.

Beitrag von juniorette 15.02.06 - 16:53 Uhr

"Hab festgestellt, dass sich hier ja unheimlich viele "Liebes- und Partnerschaftsexperten befinden"!!! "

Hat jemand hier behauptet, Experte für Liebesdinge zu sein?
#augen
Wenn du solche Experten suchst, dann informiere dich doch darüber, wo es (kostenpflichtige) Partnerschafts- und Eheberatungen gibt. Oder geh zu einer Lebensberatung. Oder zu einem Psychologen. Oder kauf dir Selbsthilfebücher.

"Vorallem kennen viele meinen Mann besser wie er es selbst tut! "

Würde ich hier bei Urbia jemals über ein Problem, welches ich mit meinem Mann habe, posten, wäre mir von vornherein klar, daß diejenigen, die mir antworten, meinen Mann nicht so gut kennen wie ich ihn kenne.
Also wo ist diesbezüglich das Problem? #gruebel

"Auf Anworten kann ich diesmal wirklich verzichten und ich hoffe ihr führt alle die PERFEKTE Partnerschaft und euer Liebesleben scheint ja prima zu funktionieren! "

Wenn du keine Antworten willst, dann höre doch auf, hier in einem ÖFFENTLICHEN (!!!!!) Forum deine Probleme mit dir selbst, deinem Partner und dem Rest der Menschheit zur Schau zu stellen.
Und kleiner Tip am Rande: die perfekte Partnerschaft gibt es nicht, weil es den perfekten Menschen nicht gibt.

Auch wenn die Antworten unten größtenteils kritisch deinem Verhalten gegenüber waren, finde ich doch, daß die meisten dieser Antworten wenigstens fair und sachlich waren - im Gegensatz zu DEINEM Verhalten deinem Partner gegenüber oder DEINER Reaktion auf die Antworten auf dein erstes Posting.

Aber du bist ja erst 22 Jahre alt, auch du wirst im Laufe deines Lebens noch lernen, mit Kritik vernünftig umzugehen (konnte ich mit 22 Jahren selber nicht so richtig - aber ich habe in diesem Alter auch noch kein Kind in die Welt gesetzt, dem ich ein Vorbild sein mußte).

Juniorette

P.S.: glaubst, irgendeiner hier wird dir nach deinem unverschämten Verhalten noch helfen wollen, wenn du mal ein ECHTES Problem hast?

Beitrag von coppeliaa 15.02.06 - 16:36 Uhr

nun ja, du hättest dann vielleicht deutlicher reinschreiben sollen, welche antworten du erwartest. wäre leichter für die anderen posterinnen gewesen!

aber da du das nicht getan hast, blieb allen hier nix anderes übrig, als ihre ehrliche meinung anhand der von dir geschilderten tatsachen zu schreiben.

also zweiter versuch:

was willst du hören?

kriege den verdacht du sitzt jetzt da und denkst dir bloß: dumme poster! jetzt schreib ich gar nix mehr, also faß dir ein herz und sag mal was du wolltest!

Beitrag von schmetterling23 15.02.06 - 17:45 Uhr

Habe "meinen Senf" gestern nicht dazu gegeben, schließe mich der letzten Meinung hier aber an...

Wer hier im Forum eine Frage stellt oder sein Problem schildert, MUSS damit rechnen, Antworten zu bekommen, die einem nicht unbedingt gefallen.

Man bekommt hier nur einen "Ausschnitt" mit und was im Post steht, bewertet man halt. Das man damit auch daneben liegen kann, ist, denke ich, jedem klar.

Du hast Dir gestern ein nicht gerade geeignetes Datum für so ein Post ausgesucht. Mit dem Valentinstag können viele wirklich nichts anfangen und verstehen die ganze Aufregung darum nicht.

Wenn ich ehrlich bin, gehöre ich irgendwie dazu. Ich würde mich auch in die Ecke gedrängt fühlen, wenn ich ausgerechnet an diesem Tag vor Romantik nur so überquellen und in einer Tour "Ich liebe Dich" säuseln müsste... (mal überspitzt ausgedrückt)
Das kann ich auch an jedem anderen Tag machen, wenn MIR danach ist und es nicht von irgendeinem Datum "vorgeschrieben" wird....
Das ist jedenfalls meine Meinung.

Also: Du hast in den gestrigen Tag eine große Erwartung gesetzt, die nicht so erfüllt wurde, wie Du es gerne gehabt hättest.
Du hast erwartet, dass er, nachdem er Dir morgens Blume und Zettelchen hingestellt hatte, ja wusste, welches Datum ist, natürlich eher als pünktlich zu Hause ist und einen romantischen Abend mit Dir verbringt und wurdest enttäuscht.

Ich meine die Frage wirklich nicht böse und will auch ganz sicher nicht besserwisserisch erscheinen, aber was hattest Du eigentlich von ihm erwartet???
Schätze, seiner Meinung nach, hat er gestern schon mehr gemacht, als im Normalfall, oder? Hast Du wirklich noch mehr erwartet???

Es gibt viele Menschen (Männer als auch Frauen) die ihre Gefühle für den anderen nicht richtig ausdrücken können. Dafür zeigen sie es durch Gesten oder andere größeren oder kleineren Dinge, was sie empfinden. Bekommst Du solche Signale nicht?

Ich stelle hier auch mal wieder meine Lieblingsfrage...
Könnt Ihr über solche Dinge vernünftig reden?
Habt Ihr überhaupt schon mal drüber geredet?

Mal ein Stück meiner Geschichte:
Mein Exfreund konnte diese drei Worte auch nicht über die Lippen bringen. Einen Tag nachdem ich ihm gesagt habe, das es manchmal ganz schön wäre, das mal zu hören, hat er es mir mitten beim #sex gesagt...
Ohne das damit bewerten zu wollen - ich war "damals" in Deinem Alter und war wie vor den Kopf geschlagen und alles, was mir dazu einfiel war ein "Aha"... Es erschien MIR in diesem Moment so unehrlich... wie wenn ich sage: Schatz, Du bringst mir nie Blumen mit und am nächsten Tag einen riesen Strauß bekomme... Verstehst Du, was ich meine?

Mir ist erst Jahre später aufgefallen, wie blöd ich reagiert habe... statt mich einfach darüber zu freuen, auch wenn es sich wie bestellt anfühlte und ihm einfach einen Kuss zu geben, hatte ich nun meinerseits auf seinen Gefühlen rumgetrampelt... Wir hatten erst vor einiger Zeit ein Gespräch über "die gute alte Zeit" und er schnitt von sich aus genau dieses Thema an. Aus vollkommen unterschiedlichen Gründen, war genau das nämlich damals der Anfang vom Ende. Und statt darüber zu reden, haben wir beide geschwiegen.
Nun, zwar bringt es unserer längst beendeten Beziehung heute nichts mehr, aber wir fanden diese Unterhaltung trotzdem beide gut. Einfach in Hinsicht auf aktuelle oder zukünftige Beziehungen....

Heute schaue ich - auch wenn ich diese drei Worte recht häufig höre - auch auf andere Dinge, die mir zeigen, dass mein Lebensgefährte an mich denkt. Und dazu gehört auch ab und zu die SMS "Hab Dich lieb". Manchmal bekomme ICH auf diese SMS "nur" ein ":-)" zurück. Früher hätte ich mir gedacht: na toll, heute freue ich mich einfach darüber.

Jetzt sitzt Du wohl wieder da und denkst Dir: Na toll, schon wieder so eine Besserwisserin mit der perfekten Beziehung....

Nein, eine perfekte Beziehung führen wir nicht - zum Glück nicht! Und alles besser weiss ich auch nicht. Nur habe ich für mich selber auch schon genug Fehler gemacht und daraus gelernt. Und diese Erfahrungen teile ich hier genauso mit, wie manch anderer.

Anhand dessen, was ich lese, bilde ich mir MEINE Meinung. Und die möchtest Du doch hören, wenn Du hier postest?

Nur, wenn man hier postet, muss man auch mit Kritik rechnen (und leben können) und damit, dass es Menschen gibt, die Deinen Mann verstehen können und Dich gar nicht.

Manche können sich besser ausdrücken, andere treten einfach durch ihre manchmal recht forsche Art ins Fettnäpfchen.
(Wer weiss, wo ich Deiner Meinung nach gerade stehe...?)


Ihr habt Euch meiner Meinung nach gestern beide in nichts nachgestanden.
Ihr seid beide weggelaufen, statt vernünftig zu reden.

Und ich hoffe, dass Ihr das heute oder morgen nachholt oder schon gemacht habt!

LG, Schmetterling23

Beitrag von schmetterling23 15.02.06 - 17:48 Uhr

Sorry, habe mich bei der Antwort "verdrückt".

Mein Beitrag ist natürlich an die Ausgangsposterin gerichtet!!!

Beitrag von sweethart 15.02.06 - 16:54 Uhr

Ich kann dich auf jeden Fall gut verstehen, mir gings am Anfang unserer Beziehung auch so. Wir sind jetzt 7 Jahre zusammen und ungefähr nach 3 jahren gings dann mal los mit dem Satz. Ich hab das auch immer nicht verstanden und mich gekränkt gefühlt, wenn ich mir mal wieder sehr viel mühe gemacht hab. Aber mein Freund ist halt so und ich muss ihn so nehmen. Du musst halt versuchen, das nicht auf die Goldwaage zu legen (hab ich auch immer), dann wirds harmonischer und dann sagt er es vielleicht ganz von selbst. Ich hab dann immer gesagt (ab und zu).: liebst du mich? und wenn er "Ja" sagte, dann hab ich nur kurz und knapp gesagt: Dann sags mir einfach mal zum passenden Augenblick. Und dann hab ich das Thema wieder gelassen und siehe da: Ab und zu bringt er es raus. ;-)

Beitrag von anyca 15.02.06 - 17:30 Uhr

Da hat sich wohl jemand ertappt gefühlt ... ich hoffe, es fördert Deine Beziehung, wenn Du jetzt auf uns hier sauer bist und nicht mehr auf Deinen Freund.

Beitrag von shiva1802 15.02.06 - 18:34 Uhr

Is schon schlimm wenn man die Wahrheit nicht ertragen kann,was?
Hier wird einem nicht nach dem Mund gesprochen.
Das ist hier ein öffentliches Forum.
Meinungsfreiheit;-)

Was wolltest du denn hören?
Das er ein riesen Arschloch ist?
Nein,das ist er nicht.

Wer sich hier voll daneben benimmt,das bist du.




Auf Anworten kann ich diesmal wirklich verzichten und ich hoffe ihr führt alle die PERFEKTE Partnerschaft und euer Liebesleben scheint ja prima zu funktionieren!



Ja das tue ich;-)
Auch sowas gibt es noch.


Neidisch?

Beitrag von schnuffinchen 15.02.06 - 19:40 Uhr

Mädel, zu Deinen beiden Threads bleibt nur eines zu sagen:

WERD ENDLICH ERWACHSEN!



Und hör auf, irgendwelche Groschenromane zu lesen.

Beitrag von naddl310 15.02.06 - 23:18 Uhr

Hallo.
Ich zähle mich mal zu den Antworten dazu, die nicht so schlimm waren...#schwitz
Versuche immer den Leuten zu helfen und das Beste daraus zu machen...
Habe dir ja meine Situation vom Valentinstag geschrieben.
Hoffe, dein Göttergatte ist noch nach Hause gekommen!?!?
Ist wieder alles gut?
Und mal so zu den Postings: Ich schreibe auch mal was und bekomme gemeine Antworten, das bleibt wohl nicht aus!!!
Nimm es locker. Wurde mir auch schon öfters geraten...
Manche suchen hier einfach nur Ärger und alle Menschen können nun mal nicht die gleiche Meinung haben, deswegen schreibt man ja hier. Weil man andere Meinungen hören möchte. Insgeheim hat man seine Meinung und läßt sich selten durch andere Postings von dieser umstimmen.
Wie schon erwähnt, ich fand es toll, dass du ein Gedicht geschrieben hast.
Und das er dir nicht die Aufmerksamkeit geschenkt hat, die du dir erhofft hast, liegt wohl daran, dass er ein Mann ist!!!
Er hat es halt nicht besser gewußt.
Manchmal muss man die Männer in den Ar... treten!!!
Aber du sagtest es ja schon: Anscheinend haben alle, die hier mies geantwortet haben, eine vorbildliche Partnerschaft oder Ehe!!! (Lach tot!)
Laß den Kopf nicht hängen! In jeder Beziehung gibt es Ärger!
Nur zur Aufmunterung: Ich hätte vor ein paar Jahren wohl genauso reagiert. Deswegen bist du doch nicht kindisch?!#kratz#gruebel
Und bedenke eins: Hier sitzen auch nur normale Leute hinter dem PC, keine Experten!!! Bleib #cool
Viel Glück weiterhin!#klee
Gruß Naddl310#huepf#huepf#huepf

Beitrag von gh1954 16.02.06 - 00:30 Uhr

Nein, nicht nur "Experten", die du mit dieser Bezeichnung niedermachen willst.
DU hast offensichtlich absolut nicht begriffen, was Menschen, die auch Erfahrungen in einer Partnerschaft haben, dir an den Kopf bringen wollten:

DU hast dich kindisch und dumm benommen, statt dir mal darüber Gedanken zu machen, eröffnest du eine neue Diskussion, um diejenigen nieder zumachen, die dir nicht nach dem Mund geredet haben... das ist auch wieder kindisch.

Beitrag von kicki21 16.02.06 - 03:39 Uhr

hi kannst du den link von der diskussion die du meinst noch mal reinstellen... weiss grad garnich was du meinst... #greubel #kratz #schwitz

*gg
LG Kicki

Beitrag von kicki21 16.02.06 - 03:44 Uhr

Hehe oh hab schon egfunden

und ich muss sagen ich hab genauso ein kerl zu hause er sagt zwar das er mich liebt aber so mit anderen aufmerksamkeiten hat ers auch nciht so... blumen geschenke generell also cih denke da darf man keinem mann böse sein die sind halt anders mein kerl kommt nicht auf die idee mir zwischendurch ma was zu schenken und blumen bringt er nur mit wenn er scheisse gebaut hat *gggg so sind die eben ich würde ihn am liebetn jede woche überraschen und würde wahrscheinlich nach australien schwimmen während mein kerl denkt ach nee jetz nomma raus und 10 mins fussweg wenn du verstehst .. ;-)

Beitrag von mannu 16.02.06 - 13:01 Uhr

Hallo du,

also ich habe mir eben mal deinen Beitrag durchgelesen und ich muss sagen ich kann mich den Leuten eigenltlich nur anschliessen die meinen du seiest da etwas kindisch.

Du bekommst eine Blume mit einem Zettel und regst dich tierisch auf.
Sei doch froh dass du etwas bekommen hast, wenn du sooo viel Wert darauf legst.

Das dein Mann nicht mehr weiss woran er ist wundert mich nicht.

Ausserdem musst du damit rechnen, dass dir hier auch mal Sachen gesagt werden, die dir nicht passen.
Schliesslich gibst du uns, so wie jeder andere, nur einen kleinen Einblick in dein Leben und erwartest Rat.
Diesen kleinen Einblick kann man dann eben, auf grund fehlenden Hintergrundwissens, auch falsch deuten und du bekommst Antworten die nicht passen, oder dir nicht passen.

Das musst du schon akzeptieren, oder du schreibst hier nichts mehr rein.

Sorry, aber sowas hätte es jetzt von dir nicht mehr gebraucht.
Damit zeigst du nur noch mehr wie kindisch du bist.

LG Mannu