Hilfe !!! - Meine Tochter hat eine "Telefonphobie"

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von silke_p 15.02.06 - 17:14 Uhr

Hallo,

muss mich mal mit einem wahrscheinlich eher ungewöhnlichen Problem an euch wenden. Meine Tochter Emily (16 Monate) springt irgendwie immer total im Dreieck, wenn ich telefoniere. Dann gibt es ein Riesengemecker und Gebrüll und sie weicht mir nicht mehr von der Seite (schreienderweise natürlich).

Momentan stellt das für mich ein ziemliches Problem da, weil mein Mann, der selbstständig ist, die ganze Woche auf einem Seminar ist und ich die Telefongespräche annehme.

Was kann ich denn tun, damit sie das Theater sein lässt?

Danke
Silke + "Schreihals" Emily + #ei (15. SSW)

Beitrag von stehvieh 15.02.06 - 17:31 Uhr

Hallo!

Da fallen mir zwei Möglichkeiten ein:

1. Sie regt sich auf, weil sie dann nicht deine volle Aufmerksamkeit hat (dagegen gibt's leider wohl kein Mittel)
2. Sie will das Telefon haben und mitmachen!

Letzteres ist der Grund, warum meine Tochter (schon 22 Monate) immer Theater macht, wenn man ans Telefon geht - sie will auch telefonieren. Ich geh dann schon oft in ein anderes Zimmer, sonst könnte ich manchmal gar nicht telefonieren, wenn sie wach ist. Natürlich brüllt sie dann im Wohnzimmer weiter vor sich hin, aber lange Gespräche mach ich eh erst abends, wenn sie schon schläft.

Wenn's meine Mutter, Schwiegermutter oder eine ihrer Tanten ist, dann gebe ich ihr das Telefon immer mal und sie erzählt dann richtig. #:-) Als sie 16 Monate war, hab ich das aber noch nicht gemacht.

LG
Steffi + Caroline Johanna (22 Monate) + #baby inside (18. SSW)

Beitrag von silke_p 15.02.06 - 17:50 Uhr

Hallo Steffi,

wir haben ihr schon ein kaputtes Telefon gegeben, aber das interessiert sie alles überhaupt gar nicht.

Ich denke es geht ihr darum, dass sie meine Aufmerksamkeit haben will. Ich kann ihr ja leider auch irgendwie noch nicht begreiflich machen, dass sie sich mal kurzfristig ruhig verhalten soll....

Wenn ich Telefonate zu erledigen habe, mache ich das schon immer abends oder mittags wenn sie schläft (ist doch nervenschonender!!).

Viele Grüße
Silke

Beitrag von ayla_1976 15.02.06 - 17:44 Uhr

Hallo Silke,

hat unsere Hexe auch gemacht. Immer wenn ich telefoniert habe war Terror angesagt.
Ich habe ihr daraufhin ein altes kaputtes Handy von uns gegeben. Nun kann sie selber auch telefonieren....

Mein Mann sagt immer "gott sei Dank kostet das nichts denn wenn wir Ihre Gebühren auch zahlen müßten wären wir pleite" Weil sie nämlich den ganzen Tag mit dem Telefon in der Wohnung rumrennt und telefoniert....

LG
Ayla

Beitrag von silke_p 15.02.06 - 17:52 Uhr

Hallo Ayla,

den Trick habe ich auch schon probiert. Leider fällt sie nicht darauf rein.

Naja, vielleicht legt sich das ja irgendwann wieder....

Viele Grüße
Silke

Beitrag von lilly7686 15.02.06 - 19:41 Uhr

Hallo!
Also wir hatten sowas nie, aber ich hab mal was darüber gelesen: Eine Mutter spielte mit ihrem Kind, plötzlich läutet das Telefon. Die Mutter legt das Spielzeug weg und geht zum Telefon. Und von da an hatte das Kind Angst, wenn das Telefon läutete, weil es glaubte, die Mutter würde es wieder "verlassen".
Vielleicht war es bei euch mal ähnlich? Ich meine, sowas kommt doch mal vor, und keiner denkt dran, dass das solche Auswirkungen haben kann!
Anderes Beispiel: ich hab, als meine Tochter mal im KH war, eine Mutter kennengelernt, die erzählte, dass ihre Tochter im KH liegt und am nächsten Tag operiert wird, weil sie keinen Stuhlgang hatte. Und du glaubst nicht woran das lag: weil irgendjemand mal gesagt hat, dass das stinkt. An sowas denkt man doch nicht, oder?

Liebe Grüße
Lilly und Leonie

Beitrag von valeggio 15.02.06 - 20:03 Uhr

Hallo Silke,
mein Kleiner ist auch immer sehr nervig, wenn ich telefoniere, was einem manchmal schon etwas nerven kann, gell... ;-)

Habe mal gehört, dass es für ein Baby/Kleinkind einfach doof ist, wenn ein Erwachsener telefoniert, weil sie sich dann so ausgegrenzt fühlen (geht einem ja selber auch ähnlich, wenn ein anderer vor den eigenen Augen telefoniert). Also, jedenfalls sollte man die Freisprechanlage einschalten, damit das Baby mithören kann... Ob´s hilft, kann ich leider nicht testen, weil wir diese Funktion nicht haben. :-(

Aber vielleicht bringt es Euch ja was?!

Grüßle, Sylvie