Zeit bis Abgabe der Probe für`s SG

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von kerstin37 15.02.06 - 17:46 Uhr

Hi, da die Suche grad nicht funktioniert, stell ich die Frage direkt: mich würd mal interessieren, wieviel Zeit Euch genannt wurde für die Abgabe des "Döschens" für`s Spermiogramm?;-) Betrifft also nur die, wo der Göttergatte es nicht direkt beim Arzt "getan" hat! ;-)Interessiert mich, weil anscheinend unser Urologe eine absolute Niete ist und unsere schlechten Ergebnisse vielleicht mit damit zu tun haben.. Freu mich auf zahlreiche Antworten - ganz liebe Grüsse, Kerstin:-)

Beitrag von mary26 15.02.06 - 17:58 Uhr

Hi Kerstin,

also in der regel sollte man das "Döschen" in der nächsten halben Stunde abgeben, da das #schwimmer ganz frisch sein sollte zum untersuchen.

Bin Arzthelferin und weiß das von Patienten die wir deswegen zum Urologen geschickt haben.

Viel #klee das alles bei euch #pro ist!

Alles #liebe

Mary

Beitrag von kerstin37 15.02.06 - 18:20 Uhr

Hi Mary, die Sache ist, dass unser Urologe uns 2 Std. gegeben hatte und mir das schon spanisch vorkam. Ich hab mich dann schon immer beeilt - war ca 1 Std/70 min später in der Praxis. Nur, 1. stehts dann da noch ewig in der Gegend rum, 2. hab ich hier mehrfach schon was von 10 min gelesen und 3. erzählt mir auch heute mein FA, dass sein Kollege (Urologe) das Döschen auch unbedingt innerhalb von 15 min braucht und dann damit dann auch jedes mal gleich ins Labor rennt! Deswegen vermute ich mal, daß unsere beiden SG`s nicht so grottenschlecht ausgefallen wären, wenn es schneller da gewesen wäre. Das 2. war sogar noch schlechter als das 1., obwohl mein Mann danach dann ganz fleissig Zink genommen hat. Das mit der 1/2 Std. hab ich auch schon gelesen - oh Mann, so ein Sch... Aber danke für deine Unterstützung#danke

Beitrag von mary26 15.02.06 - 19:01 Uhr

Also ich weiß nicht, vielleicht solltet ihr mal den Urologen wechseln. Ne 2.Meinung ist nie verkehrt! ;-)

Und dann solltet ihr ja vor der Probe 5 Tage Sex-Karrenz einhalten! #schmoll

Gebt die Hoffnung nicht auf!

Übrigens gesunde Ernährung und viel frische Luft soll auch schon helfen (kein Witz!)! ;-)

Drück euch die #pro

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 12:16 Uhr

Ja, das haben wir nun auch vor - bei meinem FA ist ein Urologe mit der Gemeinschaftspraxis, der darf dann auch noch mal untersuchen;-) Das mit der frischen Luft ist so`n Problem - zur Zeit ist Olympia und da ist der Fernseher echt wichtiger:-D den krieg ich nicht nach draußen und das, obwohl er Urlaub hat. Aber danach... Danke und LG, Kerstin

Beitrag von mack 15.02.06 - 17:55 Uhr

Liebe Kerstin!
Mein Mann hatte, glaube ich, eine Stunde Zeit! Weiss es nicht mehr so genau, aber er hat sich sofort danach ein Taxi gerufen und musste los ;-)
LG,
Mela

Beitrag von kerstin37 15.02.06 - 18:22 Uhr

Hi Mela, ja, die Zeiten unterscheiden sich anscheinend wirklich. Uns wurde was von 2 Std. gesagt - ich war dann aber innerhalb von 60/70 min beim Arzt, aber heute erzählt mir auch mein FA was von 15 min. Bin deswegen echt am Überlegen, ob damit die schlechten Ergebnisse halt auch mit zu tun haben können. Ganz lieben Dank, Kerstin#danke

Beitrag von bibi_3574 15.02.06 - 17:58 Uhr

Hallo Kerstin!

Unser KIWU-Praxis hat uns 3 Tage gegeben, der Urologe damals 5 Tage. Allerdings mußten in beiden Fällen die Probe innerhalb von 30 Minuten in der Praxis sein. Einen Unterschied im Spermiogram kann ich Dir jetzt aber nicht sagen weil das aus der KIWU-Praxis noch aussteht und wenn wir viel Glück haben brauchen wir da auch nicht mehr hin ;-)

LG dat Bibi

Beitrag von kerstin37 15.02.06 - 18:27 Uhr

Hi Bibi, ja, auch das wird unterschiedlich angegeben, die Zeit zw. dem letzten GV und der Probe. Bei uns waren es auch 5 Tage Karenzzeit, hier im Forum hab ich aber auch schon was von 2-3 Tagen gelesen. Mann, dass die sich nicht einigen können! Es kann doch nicht sein, dass alle da unterschiedliche Auskünfte geben! Da hängt doch schließlich ne Menge dran:-( Mein Fa hat mir heute übrigens 15 min genannt, in der sein Kollege die Probe braucht! Das ärgert mich wirklich - man muß ja schließlich da auch noch hinkommen - ich weiß gar nicht, wie ich das in 15 min schaffen soll! Und so nen "Raum" hat der leider nicht :-( naja, aber vielen Dank für die schnelle Antwort und auch euch viel #klee

Beitrag von engel_meike 15.02.06 - 19:15 Uhr

Unser Urologe hat gesagt so schnell wie möglich ... aber nicht mehr als 30 Min. wenn es geht, wegen der Verflüssigung, glaube ich #gruebel#kratz

LG
Meike

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 12:18 Uhr

Siehste, das hör ich hier von allen Seiten. Und uns wurden sogar 2 Std. gesagt! Unfaßbar! Naja, dann wird halt nochmal gewechselt;-) Ganz lieben Dank, Kerstin

Beitrag von mikajoni 15.02.06 - 19:50 Uhr

Hi,

also unser Urologe hat gesagt des mir 4 Tage kein #sex haben sollen und am 5. Tag soll Schatzi Hand anlegen und seine #schwimmer #schwimmer #schwimmer abfüllen. :-p

Die müssen wir dann innerhalb 1 Stunde abgegeben haben und des Döschen mit den #schwimmer in der Hosentasche transportieren. ;-)

Wir müssen bzw. geben unsere Probe am Montag ab. #freu

Liebe grüsse MikaJoni

die grad a Schild fürs Auto bastelt... "SPERMA an BOARD" oder "EILIGE ARZENEI" #kratz #gruebel

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 12:13 Uhr

Kicher, genau - gute Idee dies!!;-) Wir könnten die 15 min beim 2. Urologen jetzt zwar grad mal so schaffen, aber wer sagt denn, daß ich nicht erst mal am Bahnübergang ne halbe Ewigkeit verrotte und dann die ganzen Ampeln!! Den Rest so nach dem Motto: Geschwindigkeitsbegrenzungen, mir doch sch...egal! Aber das kann`s doch auch nicht sein, oder? Bei uns warens übrigens 5 Tage Karenzzeit, also Abgabe an Tag 6. Das ist auch das, was ich bei den anderen meinte: alle Ärzte machen unterschiedliche Angaben und das bei so einem wichtigen Punkt! Da könnte ich...:-[ Naja, mal sehen, wie das 3. dann ausfällt. Lieben Dank, Kerstin

Beitrag von mikajoni 16.02.06 - 18:56 Uhr

Hi Kerstin #huepf ,

welche Geschwindigkeitsbegrenzungen, welche Ampeln? #kratz #gruebel

Die hübschen Schilder mit den komischen Zahlen drauf und erst die komischen Dinger, die wo sich net entscheiden können welche Farbe sie haben möchten bau i Sonntag Nacht einfach ab. ;-) #freu

Ha wäre do gelacht, wenn mir des dann net schaffen würden... Und dann no mein Großes Schild auf dem Dach meines Autos... SPER-MA die Tür auf ... :-p :-p :-p

Grüsse MikaJoni

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 19:04 Uhr

Klasse, auch nicht schlecht ;-) Aber unsereiner darf sich jetzt erstmal auf den Weg in die KIWU-Praxis machen - der FA hat mir grad mitgeteilt, dass ein 3. SG erstmal nicht nötig ist, weil ja alle 3 Merkmale so schlecht seien, dass die Zeit da nicht so großen Einfluß drauf hat. Klasse, hatte gehofft, dass es so geht... Trotzdem ganz lieben Dank, Kerstin:-)