Ernährungsumstellung??

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von wunschkind1980 15.02.06 - 18:15 Uhr

Hallihallo....


Möchte einige Kilos runterkriegen und habe schon viel versucht. Jetzt habe ich angefangen meine Ernährung umzustellen. Ich habe vorher schon sehr gesund gegessen aber irgendwie kleben die Pfunde an mir.

Zwischenzeitlich konnte ich mir einen Cross-Trainer zu Seite stellen. Allerdings schaffe ich gerade mal 15 Minuten am Tag. Ich esse den ganzen Tag nur Gemüse, Obst und trinke Unmengen an Tee (mit Süßstoff) aber es geht einfach nichts runter. Nicht ein Kilo seit drei Wochen??????

Was mache ich falsch?

Beitrag von stefa78 15.02.06 - 20:56 Uhr

Hallo,
ich bin momentan auch wieder am Durchstarten..
ich hatte schon mal sehr erfolgreich mit dem AOK-Abnehmen mit Genuß Programm abgenommen,wenig Fett, viel Gemüse und viel viel Bewegung.
Ich war wirklich täglich laufen, walken, zwischendrin Tai Boe und Gymnastik und ich hatte erfolg.
Zur Zeit gibts mittags Salat oder Suppe und abends Gemüse m.Joghurt Dip und 2 Scheiben Vollkornbrot.
Dazu 2 Kannen Tee und viel viel Wasser und Bewegung sooft es der Kleine zulässt.
Nicht aufgeben, weitermachen auch 15 Min. Bewegung am Tag sind gut, vielleicht kannst Du das langsam steigern?
LG Stefa

Beitrag von sparrow1967 15.02.06 - 21:42 Uhr

>>Ich esse den ganzen Tag nur Gemüse, Obst und trinke Unmengen an Tee (mit Süßstoff)<<

Sonst nix? Dann liegt da dein Fehler. In der Ausgewogenheit liegt das Geheimnis der Gewichtsreduzierung- nicht in der Einseitigkeit.
Und den Süßstoff würde ich persönlich weglassen. Süßstoff ist nicht gesund und macht Appetit.


sparrow