Was bekomme ich rezeptfrei gegen Pilz aus der Apotheke?

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von tasimas 15.02.06 - 19:48 Uhr

HAllo,

ich bin jetzt seit ca acht wochen krank und wie sollte es anders sein, ich habe jetzt einen vaginalpilz bekommen. welche medikamente kann ich mir aus der apotheke holen?

euch alles gute!!!

Beitrag von mybabylenny 15.02.06 - 19:59 Uhr

Gyno Canesten. Hab ich immer daheim weil ich ziemlich anfällig dafür bin. Hilft echt super!!!#freu

Beitrag von marion2908 15.02.06 - 20:09 Uhr


Medikamente gegen Pilz werden eh nicht mehr von der Krankenkasse erstattet, somit sind sie allle rezeptfrei.

Gute Besserung
Marion

Beitrag von floridasunshine 15.02.06 - 21:09 Uhr

Es sind nicht alle Medikamente rezeptfrei. Zäpfchen und Salbe schon - die machen aber auch immer höllisch Sauerei, wenn ich das mal so anmerken darf. Ich hatte auch immer wieder damit zu tun, nach Antibiotika-Einnahme und habe mir zum Antibiotika gliech eine Kapsel FUNGATA mit verschreiben lassen. Die ist zu schlucken, einmalig, und gut ist die ganze Sache. Für den Partner Vorsorglich noch Creme mitnehmen zur Behandlung, die gibt es rezeptfrei. Fungizid Ratiopharm, Canesten, und wie die alle heißen.

Beitrag von pinoccio 15.02.06 - 22:40 Uhr

Hört sich blöd an - hilft aber: eine Zehe Knoblauch unten rein stecken. (musst halt später wieder rausangeln:-p) du stinkst dann zwar aus allen öffnungen - aber der Pilz ist weg. ein wenig Naturjoghurt außenrum schmieren, damit sich das Mileu wieder aufbaut und der pilz ist weg!
Viel Erfolg

Beitrag von tiffels 15.02.06 - 22:58 Uhr

Hallo,
ich hole mir aus der Apotheke immmer eine Kombipackung "Mykofunghin", das ist Salbe und für nachts Zäpfchen.
Mir hilfts immer schnell, habe leider des öfteren dieses "Vergnügen":-[

Liebe Grüsse,
Susi#blume

Beitrag von matw 16.02.06 - 10:30 Uhr

Hauptwirkstoff ist eigentlich Nystatin, das kann man sogar in der Schwangerschaft benutzen. Leider sind viele Candida-Arten dagegen schon resistent. Daher solltest Du etwas mit dem Wirkstoff Clotrimazol holen. Die in der Apotheke suchen dann schon das Günstigste raus. Und hole Dir ein Kombipack mit Creme und Ovula bzw. einem Applikator zum Einführen der Salbe. Es stimmt, ist ne Sauerei, aber sonst hilft es nicht. Am Besten das Ovula vor dem Schlafengehen einführen und dann mit Slip und Vorlage ins Bett. Die Behandlung mindestens 10 Tage durchführen. Dann empfehle ich zur Vorbeugung und zur Wiederherstellung des natürlichen Milieus Döderlein-Zäpfchen. Naturjoghurt auf ein Tampon tut es zwar auch, aber die Keime im Medikament sind halt doch angereicherter.
Gute Besserung!
Gruß Silly

Beitrag von schatz20w 16.02.06 - 11:29 Uhr

ich habe letzte woche einen beitrag geschrieben, mit dem titel hilfe ich krieg meinen pilz nicht weg. kannst ja mal kucken , da ich dort aufgelistet hatte, welche medikamente ich schon eingenommen hatte. ich habe jetzt 1 monat damit zu tun gehabt und es hatte echt nichts geholfen. ABER
jetzt am dienstag habe ich eine 1 tagestherapie gemacht mit den SIROS kapseln. es war von einem auf den anderen moment weg. es ist echt nix mehr da. ich bin total glücklich und kanns noch nicht glauben, aber probier auf jeden fall die SIROS kapseln!!!!

und dann kann ich nur sagen, die tips der anderen beiträge zu befolgen. am wichtigsten ist, dass du auf süsse sachen verzichtest!!!!! und mit deinem partner nur mit kondom schläfst, oder am besten garn nicht :-)


viel glück

Beitrag von 3blade3 17.02.06 - 11:34 Uhr

Hallo. Find ich ja interessant, bei mir hilft irgendwie auch nie was. Hast du die als Rezept bekommen? Die sind ja sehr teuer (25 Euro?). LG

Beitrag von schatz20w 17.02.06 - 12:29 Uhr

ja, also ich hab die auf rezept bekommen, weil meine frauenärztin schon ziemlich ratlos war , was sie mit mir noch machen soll. hast ja meine medikamentenliste lesen können.

das sind 4 kapseln in der packung. 2 nimmst du hintereinander morgens und zwei abends an einem tag, wie gesagt ist eine eintagestherapie. also ich kann echt sagen, dass die super sind.#pro

wenn du das ausprobieren solltest, kannst mir ja mal sagen, obs bei dir auchso gut funktioniert hat ;-)
viel glück