Wie ist das mit dem Senken?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von pakize 15.02.06 - 20:05 Uhr

Hallo,

meine Frage wäre ob sich der Bauch denn unbedingt sichtbar senkt?

Bin jetzt seit heute 39. SSW und habe schon seit ca. der 35. SSW Schmerzen in allen Variationen:-[
Aber besonders gesenkt hat sich mein Bauch nicht wirklich!

Geht das? Oder muss er sich erstmal senken? Kind liegt richtig rum. Und durch den Druck den ich habe müßte er auch schon fest sitzen!


Gruß

Pakize

Beitrag von tekelek 15.02.06 - 20:10 Uhr

Hallo Pakize !
Bei mir hatte sich der Bauch in der letzten Schwangerschaft auch nicht wirklich viel gesenkt.
Vielleicht lag das auch daran, daß meine Tochter recht rundlich war ?
Keine Ahnung #gruebel
Ich glaube aber nicht, daß man die Senkung unbedingt so sehen muß ...
Ist denn der Gebärmutterfundus unterhalb der Rippen tastbar oder ist er noch genau an den Rippen ?
Liebe Grüße und auf jeden Fall schon mal eine schöne Geburt,

Katrin mit Emilia-Sofie (13 Monate) und #ei 12.SSW

Beitrag von elin666 15.02.06 - 20:33 Uhr

hallo!

nein, muß nicht!
ich hatte zwar nie 'ne richtige kuller, aber gesenkt hat sich das bissel auch nicht. ich hatte auch keinerlei vor- oder übungswehen, wußte überhaupt nicht wann's losgeht.
meine hebi meinte immer, ich solle froh sein, so erspare ich mir jegliche schmerzen vornweg.
das ging dann tatsächlich alles erst paar stunden vor der geburt los und die dauerte dann auch nur 3h (eine woche vor ET). :-)

alles gute für die geburt
Elin & Liv-Synneva (10 wochen)