Abends immer Fieber?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von snoop17 15.02.06 - 20:07 Uhr

Hallo!
Hat das auch schon mal jemand gehabt?
Unser Kleiner (20.06.05) hatte am letzten Sonntag richtig Fieber: 39,5°C und war total matschig und müde. Montag hatte er dann nur immer so knapp über 38° und wir waren auch beim Arzt, der aber keine richtige Ursache gefunden hat. Also er hat weder eine ERkältung noch sonst irgendeine Entzündung.
Di morgen hatte er dann auch nur noch 37,5° und ich dachte schon, es wird jetzt alles wieder gut. Abends hatte er aber wieder 38,5°C.
Und heute war wieder dasselbe Spielchen: morgens 37,5°C und heute abend sogar 38,8°C. ER ist eigentlich gut zufrieden, man merkt ihm das so gar nicht an, er schläft sogar viel weniger als sonst. Das Einzige woran man merkt, dass nicht alles okay ist, ist, dass er sehr wenig zu sich nimmt. er läßt jeden tag eine Mahlzeit ausfallen. Und eigentlich müßte er doch mehr schlafen, oder? Aber er hat heute über den ganzen Tag gerade mal 3 x ca. 25 Minuten geschlafen. Und nachts ist er auch mehr wach, auch wenn er sich nicht meldet, aber ich höre es trotzdem. ER ist seit letzter Woche auch extrem am Fremdeln. Liegt das an dieser Phase?#kratz
Werde morgen nochmal zum Arzt gehen, aber was meint ihr dazu?
Gruß, Snoop

Beitrag von mel27 15.02.06 - 20:22 Uhr

Wir sind einmal nachts (sie war keine 3Mon.)ins Kinderkrankenhaus (HH)gefahren.Dort wurde ihr Blut und Urin untersucht ob Entzündungswerte vorhanden sind.
Sie hatte zu hause auch keine Erkältungsanzeichen gemacht außer das sie Müde war.
Der Kinderarzt schaute in ihren Hals und meinte das der Hals etwas gerötet ist.Und das Fieber daher kommt.
Er gab uns Fiberzäpfchen mit und nach 3Tagen war der Spuck vorbei.
Allerdings hatte sie keine 39.5°c .
Achte mal auf das schluckverhalten ist es anders als sonst.Wenn meine Kl.Halsschmerzen hat schluckt sie anders und spielt mit der Zunge.

Beitrag von infamia 15.02.06 - 21:33 Uhr

meine suesse hatte auch mal, aus heiterem himmel fieber. hielt etwa 4 tage an und dann war es vorbei. war auch nicht so sehr hohes fieber, etwa so wie bei dir. war erst danach bei ka, weil sie dann voll mit roten flecken uebersaeht war. naja der ka sagte dann, sie haette das drei-tage-fieber gehabt. diese flecken waren dann auch drei bis vier tage da. bin mal gespannt, ob mein kleiner auch mal sowas bekommt.

aber vielleicht macht deiner ja auch mit fieber zaehne, soll es ja auch geben.

bis dann
mel