vorzeitige Wehen 30. SSW

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kassandria 15.02.06 - 21:53 Uhr

Hallo,

ich bin nun 30. SSW und kämpfe seit letztem Freitag mit vorzeitigen Wehen. Deshalb war ich am Wochenende auch im Krankenhaus. Der Cervix-Schleim ist aber noch super und der Muttermund fest zu.

Leider waren heute im CTG wieder WEHEN *jammer*

Wem geht es auch so und was macht ihr dagegen? Wieviel Magnesium nehmt ihr?

Nun bin ich total verzweifelt und würde gern wissen, wer auch so leidet.

Danke für euere Antworten ( Vlt auch Hebi Gabi)

Beitrag von siggi1986 15.02.06 - 22:07 Uhr

Hallo,

Ich bin zwar nicht mehr schwanger aber ich hatte bei meiner schwangerschaft auch ab der 27ssw vorzeitige wehen beim ersten klinik besuch wurden mir dann Magnetrans (3x1) verschrieben und beim 2 klinik besuch lag ich eine knappe woche am wehenhemmertropf.
Mein Sohn kam dann in der 37ssw zur welt wegen blasensprung und das sind die Maße von ihn.

52cm groß
36cm Kopfumfang
3660g schwer.

Wenn du mehr über meine schwangerschaft und geburt wissen möchtest kannst du dir ja mal meine HP anschauen unter:

http://www.skuerbs.de

Liebe grüße Siggi mit Sascha knapp 10 Monate alt

Beitrag von xyu 15.02.06 - 22:10 Uhr

Hi,
ich bin jetzt Ende 33. Woche. Habe auch ständig Wehen. Mein Fa. sagte ich müßte jetzt zwei Magnesiumtabletten (Optopan) am Tag nehmen. Was auch ganz wichtig ist, viel liegen. Ich glaube, das unsere Maus früher kommt.
Liebe Grüße Tina

Beitrag von jessyfilou 15.02.06 - 23:08 Uhr

Hallo,

hast Du richtige wehen oder nur paar mal täglich einen harten Bauch?
Ich habe öfter einen harten Bauch,muß jetzt 3 mal täglich Magnetrans Forte nehmen und ziemlich ruhe halten.#heul

Liebe Grüße
Jessy 28 SSW#flasche

Beitrag von sandra7.12.75 16.02.06 - 09:23 Uhr

Hallo

Ich hatte am Dienstag hin und wieder mal einen harten Bauch mit ziehen im Unterleib:-[.Die Hebamme hat mich nach dem GVK noch untersucht und da war der Gebärmutterhals verkürzt und Muttermund eine leichte Öffnung.Gestern war dann nichts mehr keine Wehen auf CTG und morgen gehe ich noch mal zur Hebamme.Bis dahin ist ein Schonprogramm angesagt.Bei 3 Kindern#kratz.Sonst bekomme ich eine Haushaltshilfe und das möchte ich eigentlich nicht.#schockWehen haben sich bei meinen anderen Kindern anders angefühlt die dann am Muttermund auch was bewirkt haben.Na ja jede Schwangerschaft ist anders.

lg