Alvi, Zöllner, Geuther...?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von nanaimo 15.02.06 - 21:54 Uhr

n'abend,

ich habe bisher für niclas einen schlafsack der firma zöllner in gebrauch. allerdings nur den außensack, den innensack trägt niclas nicht gern, warum auch immer, er macht terror, wenn ich den anziehen möchte.

nun ist er 8 monate alt und bei der U5 vor einem monat war er 70 cm groß (wie groß jetzt genau, weiß ich nicht) und ich brauche einen neuen schlafsack.

ich lese hier oft vom alvi und ab und zu von einem schlafsack von geuther.

habt ihr erfahrungen und könnt mir zu einem raten oder von einem abraten?

und wegen der größe - niclas hat gerade die 74, sollte ich da nen sack in größe 74/80 kaufen oder lieber gleich in 80/86? ich habe keine ahnung, wie lange die 74 noch reicht und möchte nicht wegen einem monat oder zweien einen teueren schlafsack kaufen.

lieben dank schon mal und liebe grüße

claudia + #baby niclas (16.06.05)

Beitrag von kaypi 15.02.06 - 22:03 Uhr

Hallo claudia,
meine Erfahrungen beruhen auf dem Alvi SChlafsack, bin begeistert, der hat auch einen Innenschlafsack und einen Außenschlafsack, den bekommt meine Kleine beide an und schläft ohne Decke.
Morgens pack ich sie immer kuschelig warm aus dem Schlafsack. Ich würde dir empfehlen die nächste Größe zu kaufen, denn zu lang, macht nix und die Ärmel kann man umkrämpeln. Dafür sind mir die Teile auch zu teuer um alle Nase lang einen neuen zu kaufen. Finde ich interessant, dass du sein rummeckern als Unwillen in sein Innenschlafsack zu steigen deutest. Meine meckert auch ab und an, hab aber noch nie daran gedacht. WErde aber auch daran nichts ändern, denn ohne ist zu kalt und meckern tut sie morgens beim anziehen zur Zeit auch.....#schwitz
lg

Beitrag von barbara77 15.02.06 - 22:09 Uhr

Hallo Claudia!

Also eigentlich kannst Du jetzt schon unbesorgt auf die 90cm-Schlafsäcke umsteigen. Ab da gibt es die nicht mehr passend zu den Kleidergrößen, sondern 70, 90 und 110cm. Mein Kleiner trägt Kleidergröße 86, teilweise 92 und hat noch den 90er Schlafsack.
Ich bevorzuge die Schlafsäcke vom DM, gibt es in Sommer- und Wintervariante, und Zöllner. Die mit Innen- und Aussensack hatte ich nie, das kann ich nicht beurteilen!

Viele Grüße
Barbara

Beitrag von haeschen_77 15.02.06 - 22:16 Uhr

Hallo Claudia!
Ich lese hier auch oft was von alvi-mäxchen, hmmm, kenne ich aber gar nicht!#kratz

Jannes hat drei Schlafsäcke und zwar von erstings Family, zwei in Gr. 90 und einen in Gr. 110.
Wir sind vollkommen zufrieden damit, mein Grosser (5) hat die auch benutzt.

Gruss Birte mit Jan-Ole (5) und Jannes (9 Monate)

Beitrag von curly_26 15.02.06 - 23:11 Uhr

Hallo Claudia!

Wir hatten von Anfang an den Mäxchen von Alvi, wir sind einfach begeistert (anfangs Größe 50/56, jetzt 74/80).

Wie oben schon beschrieben besteht er aus Innen- und Außensack. Er ist dreiteilig, d. h. Außensack in z. B. 74/80 und 2 Innensäcke, einer 74 und einer 80.
Meine Süße schläft darin kuschelig warm - ohne zusätzliche Decke. Und im Sommer verwendet man nur den Innensack über einem Body.

Allerdings glaube ich, ist 74/80 die letzte Größe.