HILFEEEEEEEEEEEEEE, können das die Zähne sein? Brauche mal Euren Rat!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von federjuni2005 15.02.06 - 22:05 Uhr

Hallo liebe Mamis,

ich brauche mal Euren Rat, bitte. Und zwar folgende Situation:

Lilli geht wie immer gegen 19.30 Uhr ins Bett. Vorher bekommt sie noch einen Abendbrei und danach direkt noch ein wenig Milch (Flasche). Danach kuscheln wir noch zu dritt mit dem Papa und dann gehts ab in die Kiste, wie gesagt so gegen 19.30 Uhr. Sie ist auch, wie immer, problemlos eingeschlafen. Nach 1 Stunde wacht sie auf und schreit wie am Spieß. Sowas habe ich bei ihr noch nicht gehört. Alle Versuche sie zu beruhigen schlugen fehl. Da meinte mein Mann, gib ihr doch mal Osanit-Kügelchen, vielleicht macht sie Zähne. Das habe ich dann auch 2 x im Viertel-Stunden-Takt und dann hatte ich das Gefühl, das sie sich wieder ein wenig beruhigt hatte. Natürlich habe ich sie auch rausgenommen, in die Windel geguckt etc, aber nichts. Das Geschrei ging bis etwa 21.30 Uhr. Das habe ich bei ihr noch nie erlebt.

Dann bin ich länger im Zimmer geblieben und habe gemerkt, dass sie schlafen wollte, aber nicht zur Ruhe kam, da sie ständig Stoßhickser von sich gegeben hat (wenn man zuviel geweint hat). Da habe ich sie rausgenommen, hin und her getragen, ihr ein Lied vorgesungen und ihr ganz leicht auf den Rücken geklopft. Dann fing sie an sich zu beruhigen, nach kurzer Zeit waren die Stoßhickser weg und sie ist eingeschlafen. Dann habe ich sie ins Bett gelegt. Achja, habe auch schon Fieber gemessen: 35,8 Grad, also kein Fieber, nichts.

Ich habe wirklich keine Ahnung, was sie 1 Stunde so aufgeregt hat, zumal sie schon geschlafen hat. Ich muß dazu sagen, sie wird 9 Monate und hat noch nicht einen einzigen Zahn. Das Zahnfleisch ist auch ganz hart.

Hat so etwas auch schon mal jemand von Euch erlebt? Und wäre so ein Gschrei in der Zahnungsphase normal? Oder kann es auch was anderes sein außer Zähne, was unsere Maus so aufregt und wenn ja, was kann es sein und wie finde ich es heraus? Bin wirklich ratlos.

1.000 Dank für Eure Antworten und eine gute Nacht.

Liebe Grüße

Simone

Beitrag von susen78 15.02.06 - 22:11 Uhr

Hallo Simone,

das war bei meinem Kleinen genauso. Er ist jetzt 6 Monate alt und hat auch schon 2 Zähnchen. Er ist ziemlich früh dran.

Aber auch er hatte solche Schreiattacken, plötzlich aus dem Schlaf heraus. Allerdings zog sich das bei uns die ganze Nacht durch. Ist denn das Zahnfleisch geschwollen? Meiner hat auch ganz viel "gesabbert". Ich habe dann immer, wenn er Schmerzen hatte, Dentinox genommen. Das hilft wirklich super schnell.

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

Liebe Grüße

Susi