geburt in hamburg

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von steffi.kukla1980 15.02.06 - 22:15 Uhr

an alle hamburgerinnen...!

wir haben bisher drei krankenhäuser besichtigt und sind ziemlich enttäuscht,weil alle kreißsäle bisher so furchtbar klinisch und kalt aussahen!

hat jemand einen tipp oder eine krankenhaus-empfehlung für uns?

eure steffi+#baby24.ssw

Beitrag von pumpelchen 15.02.06 - 22:26 Uhr

Welche KH hast du dir denn angesehen ? Ich habe meine letzten beiden Kinder im Elim bekommen und war ganz zufrieden! Was die Gemütlichkeit im Kreißsaal angeht, ist es einem, ehrlich gesagt, unter der Geburt ziemlich schnurz! Da hast du soviel mit dir selbst zu tun, dass die Wände grün/lila kariert sein könnten, ohne dass du es wahrnimmst. Wichtig finde ich dagegen eine vernünftige Wochenbettbetreuung, doch wie das läuft weiß man leider erst, wenn man es ausprobiert hat.
Wenn du mehr wissen willst, kannst du mich ja kontaktieren. Liebe Grüße:-)

Beitrag von alextra 15.02.06 - 22:33 Uhr

Hallo Steffi,

meine beste Freundin wohnt in HH. Sie hat im Heidberg (schreibt man das so ??) entbunden und schwört Stein und Bein auf dieses KH.

Liebe Grüße
Alex

Beitrag von hexenmeister75 16.02.06 - 07:39 Uhr

Hallöchen Steffi,
ich komme auch aus Hamburg bin zwar gerade da etwas raus gezogen, aber treibe mich immer noch dauernd darum#hicks. Also ich Persönlich kenne mich sehr gut mit dem Albertin in HH Schnelsen aus;-).Ich erwarte mein 4 Kind und werde auch dieses im Albertin bekommen:-).Meine Freundin hat 5 kinder und jedes davon in HH Altona bekommen, sie würde immer wieder dort hin gehen:-).
Ich denke auch das man unter der Geburt nicht wirklich interesse an der Wandfarbe hat und nach der Geburt möchte man nur noch sein Würmchen haben also ist es einem dann auch egal.Was find ich sehr wichtig ist,ist ob dort im KH eine Kinderintensiv ist, weil ja immer mal was sein kann und das Würmchen sonst erst noch transportiert werden muß#schock.Oder wie es mit dem Werdenen Vater aussieht ob er dort nur geduldet wird oder auf ihn auch eingegangen wird und und und.Wenn Du viel Harmonie und Warmeräume haben möchtest solltest Du Dir auf jedenfall nochmal einpaar Geburtshäuser ansehen und Dich darüber etwas informieren den so wie ich gehört habe sollen die sehr auf Wäreme und Harmonie achten.#liebdrueck
So nun aber genug#bla#bla#bla

LG Hexenmeister75 + Joy Marline 29ssw die heute 3D Us hat#huepf#huepf

Beitrag von zitoun 16.02.06 - 10:33 Uhr

Hallo,

ich entbinde im Marienkrankenhaus. Ich finde es super dort. Es sind immer 2 Betten-Zimmer mit Bad. Das Personal ist freundlich und die Kreißsäle fand ich auch schön.

Leider bist Du höchstwahrscheinlich zu spät dran, wenn Du dort entbinden möchtest. Ich habe mich schon in der 11. Woche angemeldet und das war nicht zu früh.

LG

zitoun
30. ssw