Kochen für meine Maus

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von engelchen03 15.02.06 - 22:16 Uhr

Hallo ihr Lieben,

habt ihr Tipps für mich, was ich für meine kleine Maus (14 Monate) alt und auch für uns zu Essen kochen könnte?

Sie hat bisher nur 4 Zähne, also harte Speisen fallen schon mal weg. Zur Zeit ist sie am liebsten Leberkäse, Wiener und Brot. Aber irgenwie ist das doch echt eintönig und Vitamine fehlen auch. Sie mag im Moment auch nicht mehr mit dem Löffel essen. (In manchen Dingen ist sie eine rießige Zicke.....)

Habt ihr vielleicht ein paar Tipps wie ich wieder ein bisschen Gemüse und Abwechslung in ihren Speiseplan birngen kann.

Vielen Dank und ganz liebe Grüße

Susy

Beitrag von dask 16.02.06 - 00:20 Uhr

hallo.
wie wärs mit möhre (kann man gut knabbern, auch ohne viele zähne) oder banane? apfel kann man auch recht gut zerknurpseln.
dani

Beitrag von chris35 16.02.06 - 09:03 Uhr

Hi !!

Ich denke mal , in dem Alter kann sie fast alles essen .

Versuche es mal mit Obst , Nudeln , Kartoffeln , Reis , Gemüse usw.
Immer mal wieder was probieren .

LG chris #blume

Beitrag von sriver 16.02.06 - 12:30 Uhr

Hallo Susy,

mein Kleiner liebt Maultaschen - nicht zu hart und Gemüse ist auch drin.

Liebe Grüße
Sriver