Verhütung mit Evra

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von curly_26 15.02.06 - 22:18 Uhr

Hallo und schönen Abend!!

Ich weiß nicht genau, in welchem Forum ich meine Frage stellen soll: Ist vielleicht jemand hier der mit Evra verhütet?

Nach Stillzeit (und Cerazette) ... habe ich mich für das EVRA Verhütungspflaster entschieden, weil ich das recht bequem finde. Aber als ich nun das erste Pflaster abmachte, habe ich gesehen, dass rund um das Pflaster ein dünner (schmutziger?) Rand zu sehen ist, also hat sich der Rand gelöst.

Ist das normal? Oder muss es wirklich total, komplett kleben? Wie schauts jetzt mit der Sicherheit aus?

Wäre dankbar für Antworten!!


Und noch was, meine Tochter Selina (15.01.05, heute also 13 Monate) hat zur Zeit eine mega Mama-Phase, den ganzen Tag klebt sie an mir dran und heult total los, wenn ich sie nicht sofort hochnehme. Normalerweise ist sie ein "Aktion-Baby", aber jetzt will sie den ganzen Tag kuscheln. Ich frage mich ob das nur eine "Ich-hab-dich-so-lieb-Phase" ist oder vielleicht schon eine Trotzphase??? Denn wenn ich, wie gesagt, sie nicht sofort hochhebe, dann kriegt sie einen Mega-Anfall, wirft sich auf den Boden, schreit, heult, und das mit super Durchhaltevermögen!!!



#augen


Danke schon mal und #kuss

Carmen