Kortison und KIWU! Geht das?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von suela 15.02.06 - 22:59 Uhr

Hallo Ihr lieben Mitleidenden!

Ich habe da mal eine vielleich doofe Frage!
Bin Asthmatikerin und bekomme seit 2 Monaten ein Kortisonmittel, damit es mir besser geht!
Desweiteren sind mein Freund und ich schon seit 7 Monaten feste am üben! Aber nichts tut sich!
Jetzt hegt sich bei mir der Verdacht, dass es an den Medikamenten liegt!
Wünsche mir so sehr#schwanger zu werden und ein gesundes #baby zu bekommen!

Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen könntet!

Könnte momentan nämlich nur #heul!!!!!!!!

Gruß Suela

Beitrag von aramu 16.02.06 - 07:21 Uhr

guten morgen suela,

aus erfahrung kann ich nur sagen das wenn man kortison einnimmt besser nicht schwanger werden sollte und dannach auch ca 3 monate wartet bis es aus den körper raus ist. ich würde sagen das du mit deinem facharzt über deinen kiwu redest und ihn fragst was es für alternativen gibt um auf andere medikamente erstmal umzusteigen.

zweitens würde ich dir auch empfehlen deinen kiwu beim frauenarzt mitzuteilen, da ihr es ja auch schon 7 monate probiert. kann auch sein das es mit dem kortioson zu tun hat #kratz

ich wünsch dir viel glück und gute besserung
lg :-)

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 12:44 Uhr

Hi, auch ich hab immer gedacht, daß meine Cortison-Einnahme eine SS verhindert hätte. Hab aber vorgestern diesbezgl. meinen FA befragt, und der hat gesagt, daß Cortison da gar nichts macht, eher im Gegenteil bei einigen Frauen eine SS sogar merkwürdigerweise noch fördert. Sicher ist es aber nicht gesund für das #baby und man sollte, sobald man weiß, daß man #schwanger ist, die Einnahme spätestens beenden. Vorher ist aber mit Sicherheit besser. War auch einigermaßen überrascht, aber mein FA ist eigentlich ein ziemlich fähiger:-) und insofern glaub ich ihm das mal. LG, Kerstin