Unglaublich Kindesverwahrlosung WDR

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von sonnensternchen75 15.02.06 - 23:14 Uhr

Das muss ich doch mal loswerden!Auf WDR läuft ein Bericht über verwahrloste Kinder in Bonn,die gute hat 14 Kinder und kommt vorn und hinten nimmer klar ,alle gehen auf die Sonderschule .Das Jugenamt versucht seit ca. 2 Jahren den Eltern das Sorgerecht zu nehmen .
Ich dachte ich hör nicht richtig die gute will noch mehr Kinder und nimmt sogar Hormone um wieder schwanger zu werden ,das kann doch wohl nicht sein!
Horror!Ich fass es nicht!Die müsste man Zwangs schnibbeln!

Beitrag von mutterschaf 16.02.06 - 08:40 Uhr

"Die Gute" ist inzwischen mit Nummer 15 schwanger.

Beitrag von maikej 16.02.06 - 08:42 Uhr

war das nicht Nummer 15 und 16??#gruebel#kratz

Beitrag von mutterschaf 16.02.06 - 08:47 Uhr

Ihr Frauenarzt hat doch auch in die Kamera gesagt, dass die Frau vermutlich psychisch gestört ist und eine Sucht nach dem Gefühl des Schwangerseins entwickelt hätte. Die Verwahrlosung liegt meiner Meinung nach daran, dass die Eltern keinen Bock haben. Man KANN sich vernünftig um viele Kinder kümmern. Aber die sassen nur rauchend auf dem Sofa und so ziemlich jedes Kind hatte die eine oder andere Macke. Ob das nun vom rauchen kommt oder weil die Eltern das Interesse an ihren Kindern verlieren sobald sie geboren sind, sei dahingestellt.

Beitrag von londongirl 16.02.06 - 10:40 Uhr

Morgen!

Ja, aber was ich mich dabei gefragt habe: Wieso hat der Frauenarzt die Hormonbehandlung nicht verweigert? Wenn er doch klar sagt, dass da eine Sucht nach Schwangerschaft vorliegt? Verstehe nicht, wie man sowas auch noch unterstützen kann...

Ach übrigens, ich hatte den Bericht schonmal gesehen und glaube mich daran zu erinnern, dass sie dann sogar mit Zwillis schwanger wurde... bin mir aber nicht mehr sicher.

Grüße Londongirl

Beitrag von frikkel26 16.02.06 - 11:29 Uhr

Jau, das habe ich mir gestern auch gedacht. Mein Mann war sich auch sicher, dass es beim letzten Mal Zwillinge werden sollten. Vielleicht ist eins im Mutterleib gestorben?

So oder so, dass die wieder schwanger ist, ist unfassbar grausam. Ich denke, dass ganze Spiel hätte ein Ende, wenn man ihnen das Kindergeld streicht und sie die Kosten für all die Therapien selber zahlen lässt. Wahnsinn, was der Staat in diese Famile monatlich für Geld pumpt. Wenn es wenigstens den Kindern helfen würde, denn die können einem nur leid tun.

Super ist auch, dass der älteste Sohn jetzt auch schon Vater ist. Mit 15. Schlimm, wenn sich Klischees reiehnweise erfüllen!
Grüße Frikkel#heul

Beitrag von duschdass 16.02.06 - 13:04 Uhr

Dieser Beitrag wurde von den urbia-Mitgliedern als nicht angemessen bewertet und wird daher ausgeblendet.

Beitrag von mutterschaf 16.02.06 - 12:57 Uhr

Im Abspann haben die gesagt: " Einen Monat nach Ende der Dreaharbeiten war Frau *Dingsbums* wieder schwanger. Es wird ein Mädchen."

Beitrag von frikkel26 17.02.06 - 13:38 Uhr



"Sibylle Plogstedt hat den Kampf der Familie mit den Ämtern und mit den eigenen Problemen weiter beobachtet. Trotz aller Bemühungen spitzt sich der Konflikt zu, auch weil der Vater Mitarbeiter des Jugendamtes massiv bedroht hat. Nun erwartet Gertrud Schmitz noch weitere Kinder, diesmal Zwillinge."

Den Text hab ich bei Phönix gefunden. Ist schon eher seltsam, oder? Erst Zwillinge, dann nur ein Mädchen...Vielleicht wollte die Regisseurin die Dramatik erhöhen. Und da sie jetzt einen (hoffentlich) dritten Teil plant, musste sie es richtig stellen.

Würd mich wirklich interessieren, wie das weitergeht. Ob mit 15,16,17 Kindern ist eigentlich egal. Schlecht ging es mit Sicherheit schon dem ersten Kind. Vater mit 15 und findet nix dabei...!
Mich schaudert`s. Gibt es hier jemanden, der die Familie persönlich kennt?
Gruß
Frikkel

Beitrag von sternenzauber24 17.02.06 - 14:09 Uhr

"Wir bekommen doch nicht so viele Kinder,um sie dann ins Heim zu stecken",sagte der Vater Schmit.

Achso,aber um das Kindergeld zu kassieren,für Hormone,kippen usw. und um die Kinder sich selbst zu überlassen??

Das mit den Zwillingen hatte ich wie gesagt am Ende des ersten Teils mitbekommen,waren das nicht die 2 kleinen im Kinderwagen bei diesem Karnevalsumzug???
Ich glaube die ist bei jeder Sendung wieder schwanger,oder wie???Und bei der 3 kommen dann Drillinge,oder was???#schock

Beitrag von sternenzauber24 17.02.06 - 11:03 Uhr

Hallo,

Das war ja der 2.Teil dieser Reportage über diese Familie Schmids oder wie die heißen.

Da gab es schonmal einen Teil,und da hieß es am Ende das sie mit Zwillingen schwanger sei,jetzt ja mit dem Mädchen.

Als ich mir das jetzt angesehen hatte,bin ich fast vom Stuhl gefallen.

Normal urteilt man ja nicht über andere,aber bei diesen Menschen wurde mir anders.

Erstmal saßen diese Eltern da nur auf der Couch und pafften "vor" den Kindern,sowas von ekelhaft.

Dann hatten die Eltern absolut nix im Schädel,was schon die Aussprache sowie das gesamte auftreten bewies.

Kinder bekommen nix zu essen und sind dreckig,aber Kohle für Kippen,für Hormone#schock,und für teure Hifi Geräte das haben die oder was??Zum kotzen,ehrlich.

Was machen die mit dem Kindergeld???fressen???Sorry ist doch wahr...

Dann waren die ja auf diesem Karnevals Umzug,da saß doch tatsächlich ein Kind auf den 2 Kleinen Kindern im Kinderwagen und quetschte die voll ein???Und die weinten total.

Dann mit dem KEKS oder was es da war im Hals,als sie das Kind hochnahm und auf den rücken klopfte,und dabei lachte.

Und die Kleinsten zeigten schon den Mittelfinger#schock.

Und dieser Blick der Mutter,ganz ehrlich???Ich hätte der gern mal die Meinung gesagt.
Und es gehören ALLE Kinder weggenommen.

Das die ungepflegt waren sah man sofort,Mädchen und Junge konnte man kaum unterscheiden da einfach nur fissellige fransige ungepflegte Frisuren.

Kleider in den Schränken einfach reingeknallt,was soll aus diesen Kindern werden???

Und man kann sich sehr wohl um so viele Kinder adäquat kümmern,es gibt viele Großfamilien.

Das ist echt der Hammer,und den FA verstehe ich absolut nicht.Aber ob er ihr das verweigern darf???

Ich meine,nicht jeder bekommt mal ebend 15 Kinder und geht so damit um,dafür gibt es kein Gesetz.

Mein Mann meinte auch zu mir,wo da überhaupt Liebe im Spiel war???

Aber zum schminken der Augen hat die Mutter offensichtlich viel zeit,und zum rauchen.

Im Sommer ohne Kopfbedeckung,unglaublich...

Ich finde sehr sehr gut das die Nachbarn nicht weggesehen haben!!!

Sternenzauber#stern

Beitrag von mutterschaf 17.02.06 - 13:00 Uhr

Das stimmt, die Klamotten der Kinder waren unter aller Sau. Auch Second Hand Kleidung muss nicht SO aussehen. Kaufe selber viel Second Hand, aber vernünftige Klaomotten - nicht wenn`s aussieht wie Müllkippe.
Die Haare der Kinder waren fettig, denen lief die Nase und ich hab keins der Kinder baden oder Zähne putzen sehen. Ausserdem, wie die Kinder mit den ganz Kleinen auf der Strasse spielten, ohne Aufsicht... wo der Buggy mit dem Kind beinahe auf den Asphalt knallte, auweia! Von Aufsichtspflicht haben diese Leute wohl nicht viel gehalten. Schwanger sein - toll, um Kinder kümmern - doof. Naja, zum Glück war das Jugendamt da. #augen

Beitrag von sternenzauber24 17.02.06 - 13:30 Uhr

Natürlich,es gibt sogar sehr schöne gebrauchte Kinderkleidung.Markensachen alles,und man würde garnicht meinen das sie in gebrauch war.Aber was die anhatten-Sorry aber da tuen mir die Kinder schon leid,gell.Und überhaupt wer läßt denn so kleine Kinder allein raus???

Und wie der sogenannte "Vater" dieser Kinder den vom Jugendamt angeschrien hat,wie primitiv.Schlimm fande ich das diese Kinder vor dem Gerichtsaal saßen und weinten,und schon die Kleinsten wußten was genau ein "Heim" ist,das fand ich so beängstigend.Hoffentlich wenden diese Kinder sich mal so richtig von ihren sogenannten Eltern ab,denn seelisch haben sie sie zerstört.

Unmöglich,und manche bekommen keine Kinder,einfach nicht fair.
Und da wird mit einer Schwangerschaft und dem Kind umgegangen wie ein Snickers im Sonderangebot.
Ist doch wahr!!!!