Ich weiss nicht was er hat:-((((((((

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von slotti12 16.02.06 - 07:12 Uhr

Luca hat gestern nachmittag auf einmal fieber bekommen, bemerkt habe ich es weil er total kalte Füsse hatte, trotz strumpfhose socken und decke, hab fieber gemessen und er hatte 38,3 grad. sind dann zum kinderärztlichen notdienst. sie meinte er hätte wohl ganz leicht rachen gereizt, aber das allein würde kein fieber auslösen. Sie hat uns wieder nach hause geschickt, sollte ihm fieber zäpfchen geben und heute wieder zu unserem kinderarzt fahren. Gerade hatte er 37,1 aber seine füsschen sind immer noch so kalt, hab ihm heut nacht auch ne wärmflasche ins bett gelegt.#
Meine vermutung is, dass er magen-darm mässig irgendwas hat. Es blubbert und grummelt dauernd in seinem magen. und er hatte ja eh probleme mit stuhlgang weil er eine nahrung nich vertragen hatte, und ich ja Dienstag sofort wieder auf das Aptamil Comformil wechseln sollte.

Mach mir totale sorgen, da ich ja nun nich wirklich weiss was er hat, bin gespannt was der Arzt nachher sagt. Trinken tut er zum glück super gut.
Armes würmchen.............

lg
slotti und luca 9wochen

Beitrag von dackwife 16.02.06 - 07:19 Uhr

#liebdrueck

manno slotti, dein Luca hat es echt nicht leicht. Wenn einmal der Wurm drin ist... :-( Es ist schon mal super, dass er gut trinkt, denn stell dir mal vor, er würde noch das Essen verweigern. Also schon mal ein gutes Zeichen!! Sicherlich ist es nicht so schlimm und der Arzt gibt Entwarnung. Bedenke mal, was dein Kleiner die letzte Zeit alles mitgemacht hat, da kann es schon sein, dass der Magen/Darm-Trakt sich ersteinmal wieder regenerieren muss. Auch wenn Fieber immer schlimm klingt, aber es ist ja ein Heilungsprozess, den der Körper selbst in Angriff nimmt. Aus dem Blickwinkel ist Fieber gar nicht so schlimm, wenn es nicht zu hoch ist.
Mach dir mal nicht so viele Sorgen.

Liebe Grüße
Tina

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 08:50 Uhr

Hallo #liebdrueck

das mit der Wärmflasche würd ich mich ja nicht trauen #augen Da würd ich den Zwerg eher wärmer anziehn!

Mach dir mal nicht soviele Sorgen! Kinder haben auch schonmal einfach so etwas Fieber.. Da steckt oft nichts Schlimmes hinter!! Kalte Füße sind eigentlich normal! Meiner hat fast immer eiskalte Hände und Füße.. deshalb hat er auch immer mindestens ne Strumpfhose UND Socken an.. oder ich zieh noch Socken in den Strampler!

Und 38,3 ist bei so kleinen Kindern ja erstmal nur erhöhte Temperatur.. Vielleicht war er auch nur etwas aufgeregt o.ä. Solange er genug trinkt.. und die Temperatur scheint ja auch wieder weg zu sein! Ist er denn geimpft worden oder ähnliches?

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von slotti12 16.02.06 - 08:53 Uhr

Ohje.....soll man das nicht mit ner wärmflasche machen???
Ja also heut morgen um sechs hab ich fieber gemessen und da war wieder alles ok, hatte erst befürchtung gestern das er jetzt wat magen-darm mässig hat. Warm angezogen isser immer mit Strumpfhose und Socken.
nee impfung kriegt er erst bei der U4 und die is erst ende März.

lg
slotti

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 09:03 Uhr

Hmm ich würde mich das nicht trauen, wegen Überhitzung. Da würd ich ihm eher noch nen Hemdchen zusätzlich oder so anziehen! Ich finde, Wärmflaschen heizen immer ganz schön ein ;-)

Solange er kein Durchfall hat oder erbricht, glaub ich eher weniger, das es am Magen/Darm liegt.

lg

Melli

Beitrag von slotti12 16.02.06 - 09:10 Uhr

ja warscheinlich hast du recht, ma gucken wie er gleich so drauf is, er schläft noch tief und fest.

lg#liebdrueck
slotti

Beitrag von tati78 16.02.06 - 10:47 Uhr

Hi Slotti,

habe schon öfters was von Dir gelesen und wollte Dir heute auch mal schreiben. Schaden tut eine Wärmflasche nicht wirklich. Allerdings sollte man die Flasche vorm Zubettgehen aus dem Bettchen wieder rausnehmen, damit das Kind eigene Wärme produziert und nicht friert, wenn es aus dem Bett wieder genommen wird.

Wenn der Magen bei Deinem Kleinen mal wieder einwenig grummelt, versuch es doch mal mit einer sanften Bauchmassage um den Bauchnabel herum mit Kümmelöl od. einfach auch nur mit Babyöl. Immer in die Richtung so wie der Darm verläuft. Schafft auch Erleichterung bei Verstopfung.

Achso bei 38,3 würde ich mir noch nicht allzu große Sorgen machen, bei den kleinen Würmern kann so eine Temperatur gerade am Abend mal vorkommen ohne das jetzt gleich eine Erkrankung vorliegt. Des weiteren sollte man bei dieser Temperatur noch vor einer Zäpfchengabe absehen, erst wenn sie höher steigt. So komisch wie es klingt, Fieber (kein hohes) kann auch helfen kann, die Krankheit zu überwinden.

#liebe Grüße und gute Besserung
Kati & Noel Jase 16.08.05