Geschlechter pendeln! Wer hat Erfahrung?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von carisma19 16.02.06 - 08:20 Uhr

Ich habe mal eine Frage an euch die mir sehr auf dem Herzen liegt und ich würde gerne eure persönliche Meinung dazu hören!

Also im Dezember 2003 wurde ich mit meinem Sohn schwanger! Im laufe der Schwangerschaft hat mich eine Italienerin (Bekannte der Taufpatin meines Sohnes) gefragt ob sie mir das Geschlecht auspendeln soll und wieviele Kinder ich sonst noch bekomme! Ich willigte ein!
Im Pendel hieß es dann ich würde zuerst ein Mädchen und dann einen Jungen bekommen! So! In der 21 Woche erfuhr ich dann, das es doch ein Junge wird und ich dachte mir nur, das dieses gependel doch vollkommenener Blödsinn ist! Aber jetzt kommt der Haken!
Angeblich würden Totgeburten und Schwangerschaftsabbrüche und so auch zählen! Ich hatte mit 16 Jahren eine Abtreibung! So, das würde also jetzt heissen, damals wäre es ein Mädchen geworden und dann ganz normal mein Sohn jetzt!

Mein Problem ist jetzt, das ich mich total verrrückt mache nicht mehr schwanger zu werden und ich es jetzt unbedingt ausprobieren möchte, obwohl ich eigentlich noch nicht berreit dazu bin! Ich weiss nicht! Ich habe echt panik! Ich wünsche mir sehr ein zweites Kind! Ich weiss, wenn ich mich da so reinsteigere kann ich erst recht nicht schwanger werden! Aber das geht nicht so einfach alles!

Andererseits denke ich mir, wie soll das gehen? Dann dürfte ich ja laut Pendel mein Leben lang ohne Verhütung Sex haben können, ohne schwanger zu werden? Das ist doch auch bescheuert oder? Ich weiss nicht was ich glauben soll!

Wie sind eure Erfahrungen? Hattet ihr auch schonmal so einen Fall?

Danke für eure Antworten schonmal!

Beitrag von michaela82 16.02.06 - 08:35 Uhr

Hallo Carisma,

ich möchte Dir die Hoffnung nicht nehmen, aber
meine Ma pendelt auch und bei Ihr haben bisher
alle gestimmt.

Das waren bisher schon um die 100 Frauen.

Zur Zeit haben 2 ihr Kind noch nicht bekommen...
aber beide haben vom Arzt die gleiche Info.
Tod- und Fehlgeburten werden auch mit angezeigt.

Aber angeblich kann das nicht jeder einfach so pendeln.
Hast Du gefragt, ob sie schon mal falsch gelegen hat ?!

LG
Michaela

Beitrag von chiqui 16.02.06 - 08:36 Uhr

Hallo Carisma,

also in Spanien ist diese dumme Pendelei auch üblich und ich kann dir nur sagen, dass es bei fast allen nicht gestimmt hat. Alle meine Cousinen (8) und auch meine Schwester haben gependelt und es hat nicht gestimmt. Und keine hatte bis Dato eine Abtreibung, Fehl- oder Totgeburt:

1. Schwester: gependelt 2 Jungs- tatsächlich ein Mädchen

2. Cousine: 1 Junge- tatsächlich ein Mädchen

3. Cousine: 1 Mädchen- tatsächlich ein Junge und ein Mädchen...

und so weiter!

Also mache dir keinen Kopf! Das Leben ist schon so schwer genug und ich drück´dir ganz arg Daumen, dass der Klapperstorch bald zuschlägt..

Liebe Grüsse chiqui

Beitrag von annalena82 16.02.06 - 12:01 Uhr

Halllöchen,

ich glaube fest daran, bei mir wurde gependelt ein Mädel, bei dem das Pendel dann stehen geblieben ist. Das war meine FG m. AS im September. Man konnte zwar noch nicht festellen, was es ist, aber ich war fest davon überzeugt das es ein Mädel ist. Und dann werde ich noch zwei Jungs bekommen. Und dann ein Mädel bei dem das Pendel wieder stehen geblieben ist.

Ich glaube daran. Da lassen wir uns mal überraschen was daraus wird.

lg

Heike