Faule Socke ...

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tekelek 16.02.06 - 08:26 Uhr

Guten Morgen !
Sind Eure Kinder auch solche faulen Socken ?
Emilia kann zwar schon gut aus einem normalen Glas trinken und das auch alleine, aber meist weigert sie sich und lässt sich lieber bedienen.
Sie nickt dann mit dem Kopf in Richtung Glas und sagt "dis da !" und grinst. Wenn man ihr das Glas nicht an die Lippen hält, fängt sie an zu schimpfen.
Es dauert dann aber mindestens 5 Minuten, bis sie sich bequemt, es selbst zu nehmen - faule Socke ;-) !
Genauso ist es beim Essen. Sie kann schon sehr gut mit Löffel und Gabel umgehen, tut aber immer so, als ob sie es nicht mehr könnte.
Sie lässt dann die Arme herunterhängen und sperrt den Mund auf, in der Hoffnung, daß ich etwas hineinschiebe ...
Es gibt noch viele andere Dinge, ich wollte nur mal fragen, ob sich Eure Kinder auch so gerne bedienen lassen ? Ich lese hier nur immer wieder, daß sie alles alleine machen wollen und DESWEGEN schimpfen, aber nicht, weil sie bedient werden wollen ...
Liebe Grüße und her mit den "Faulpelzerfahrungsberichten",

Katrin mit "fauler Socke" Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von lady_chainsaw 16.02.06 - 08:40 Uhr

Guten Morgen Katrin,

ja, so manches Mal hat Luna auch so eine Faulheits-Phase #augen

Dann kommt immer ein "Mama helfen" - sei es, dass sie gefüttert werden möchte oder ich ihr gar den Becher an den Mund halten soll. Meist mache ich es aber nicht.

Kommt aber zum Glück eher selten vor und wenn ich ihr sage, dass sie es doch sehr gut allein kann, dann macht sie es früher oder später (eher später ;-)) auch allein.

Gut ist sie auch darin, wenn es darum geht, ein Buch aus dem Schrank zu holen, das sie gerne lesen möchte, oder den Becher einfach wieder auf den Tisch zu stellen.

Was soll´s da muss sie durch - ich helfe ihr gerne, wenn ich weiß, dass sie etwas (noch) nicht kann, aber wenn ich weiß, dass sie es (eigentlich) kann, dann sehe ich das eigentlich nicht ein.:-p

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von levi27 16.02.06 - 10:55 Uhr

Hallo Katrin,

meine ist noch viel fauler! Sie will noch gar nicht alleine essen und aus einem Glas trinken auch nicht#kratz Sie ist eben noch bequemer! Ich hab ihr mal den Löffel gegeben, und danach konnte ich den Spinat aus sämtlichen Ecken in der Küche puhlen#gruebel Bin mal gespannt, wann sie damit anfangen möchte!

Levi

Beitrag von hase2102 16.02.06 - 13:00 Uhr

Hallo Katrin!

Lea ist noch viel fauler als Emilia! sie trinkt zwar aus einem Glas, aber alleine kann sie das noch lange nicht. Ich muß das Glas halten und die andere Hand unter das Glas, sonst schlabbert alles daneben. Selbst ihren Trinklernbecher hält sie nicht alleine, höchstens zum rumspielen #augen.
Essen macht sie auch nicht alleine. Sie hockt wie ein Pascha in ihrem Stuhl und reißt die Schnute auf. Kaut zweimal und schreit dann los, weil das nächste nicht schnell genug nachkommt. Drücke ich ihr eine Gabel oder Löffel in die Hand, kaut sie zweimal drauf rum und schmeißt sie dann in die nächste Ecke. Daraus macht sie dann ein Spiel.
Bin mal gespannt wann sie meint, es alleine machen zu können #kratz.

Liebe Grüße, Katja mit Lea (28.12.04)