Welche Ha-Milch in den Abendbrei? Eure Erfahrungen, welche der MuMi ähnlich ist?

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mamamia00 16.02.06 - 08:56 Uhr

Guten Morgen Zusammen,

mein Sohn ist 7,5 MOnate alt und bekommt Mittags ein bischen Gemüse und bis jetzt noch Abends den Getreide-Obst-Brei.
Den möchte ich ihm dann Nachmittags weiter geben und Abends den Michlbrei einführen.
Kann ich dazu auch die Reisflocken von GOB geben oder sollte man da dann andere nehmen, damit er nicht unterversorgt ist?

Wie sieht dann dazu ein Rezept aus (Menge, Öl........)?

Welche HA-Milch ist Muttermilchähnlich oder welche wird am besten von allergiegefährdeten Kindern vertragen.
Was sind eure Erfahrungen?

Liebe Grüße, Mama und Fabian

Beitrag von wencke78 16.02.06 - 09:56 Uhr

Was ist GOB?? Was sind das für Flocken.

Meine Tochter ist auch allergiegefährdet.
Ich benutze für den Abendbrei Hipp HA 1 Milch. Diese wurde mir von verschiedenen Allergiespezialisen empfohlen.

Für den Abendbrei nehmen wir ganz normale Reisflocken, nicht solche für Babys. Die gibts z.B. von Alnatura im DM Markt, sehen aus wie kleine Cornflakes und stehen nicht bei den Babysachen.

Inzwischen ist sie fast 11 MOnate alt und isst sicher mehr als dein Fabian.

Mit ca 8 MOnaten sah unser "Rezept" fol,gendermaßen aus:

Ic habe Mittags ca 6 Kaffeelot voller Reisflocken in Wasser eingeweicht (Wasser so hoch wie die Flocken füllen).
Abends habe ich dann knapp 100 ml Wasser gekocht, abkühlen lassen und dann die HA Milch (etwas mehr als 1 Kaffeelot) darin verrührt. Flocken dazu, warm machen- fertig.

Manchmal gabs noch ein paar Löffel Birne dazu, dann auch mit ca 1 TL Öl.

Beitrag von mamamia00 16.02.06 - 10:30 Uhr

Hallo,

danke für deine Antwort :-)

Mit GOB meinte ich den Getreide-Obst-Brei :-)

Heißt das, dass du immer nur Öl rein hast, wenn du auch Obst mit rein hast?
Wenn du dann nur Milch und Flocken genommen hast kein Öl?

Derzeit bekommt er noch 20 g Flocken, 100 g Obst und 1 Tel. Öl, wobei er oft nicht diese Menge isst und lieber noch ein bischen Brust :-)Klar noch Wasser rein *gg*

Meine KA meinte ich soll mit Pre anfangen egal welcher Sorte?!
Ist die 1 sättigender oder was sind weitere Unterschiede?

Liebe Grüße, Mama

Beitrag von wencke78 16.02.06 - 10:35 Uhr

Pre ist auf jeden Fall besser zum Anfang, ich habe bei meiner TOchter aber erst nach dem 7. Monat zugefüttert und daher fand ich 1er ok.

Sie bekommt immer noch 1er, auf 2er etc verzichte ich.
Zwischendurch stille ich noch, sie MIlch wird also nur für den Brei benutzt.

Ich denke das Öl kann man sich eigentlich auch sparen, in der Milch ist Fett drin und das reicht- auch bei der Zugabe von Obst.