*mein armes "bärchen" - lang

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von mausilein76 16.02.06 - 09:13 Uhr

hallo , liebe tierfreunde!
schreib heute unter einem weniger schönen anlass, aber ich möchte euch gern mal erzählen , was unserer mietze vor 2 tagen passiert ist...:-(
könnte etwas länger werden , muß etwas ausholen...
aaaaaaaaaaaaaaalso: es geht um unseren 5 jährigen kater "luci"-fragt mich nicht, warum ein wbl. name - is ne längere geschichte;-), aber darum gehts ja auch garnicht....
wie jeden abend , wollte unser dicker natürlich auch am montag abend raus zum stromern. mein mann ist der erste, der morgens das haus verläßt und kümmert sich dann am morgen um unsere stubentiger( wir haben insgesamt 3 katzen)
naja, soweit sogut , am dienstag morgen war unser luci nicht da - wir haben uns schon ein wenig gewundert , aber im laufe seines lebens , war er öfter schon ein wenig verspätet..
irgentwann so ca. 2 stunden später wollte ich mein terassenfenster putzen und öffnete die tür - vor meinen füßen lag mein kater#schock
ich hab nur eine wunde am bein gesehen, und er weinte jämmerlich - mir hat es das herz gebrochen#heul
natürlich hab ich gleich beim ta angerufen - ich nahm an , er wurde angefahren...
sollte dann auch gleich hin kommen, was ich selbstverständlich auch tat..
bei der untersuchung kam dann das ganze ausmaß zum vorschein#schock#schock#schock

der komplette hinterlauf war praktisch gehäutet!!!!!!
ihr könnt euch nicht vorstellen , wie schrecklich das aussah:-(
der tierarzt konnte selbst nicht so recht fassen, was wir da sehen mußten:-(
bei weiterem hinsehen, viel auf, das er auch wunden auf der anderen seite des oberschenkels hat - wir gehen davon aus, das er in eine schlinge geraten ist und die ganze nacht gekämpft hat , um sich dort wieder zu befreien#heul
nun ist er operiert wurden- 3 stunden! es wurde eine drenage gelegt und ich muß jeden tag mit ihm zum doc , damit er schmerzmittel bekommt und die drenage stück für stück wieder gezogen werden kann.
die op verlief recht gut , auch wenn er dabei fast gestorben wär - sein kreislauf war auf dem absoluten tiefpunkt und er hat sehr viel blut verloren...
die erste nacht war die hölle, weil er auch nicht so wirklich aus der narkose erwachen wollte , und er ist sehr sehr schwach...
gestern meinte der doc , das er wirklich einen super großen überlebenssinn haben muß , er kämpft wie ein bär#liebe
das tut mir alles so weh , ich könnte nur heulen, wenn ich ihn hier so liegen seh - was hat er nur erlebt, das arme tier??????
die zeit bringt nun, wie es mt ihm weitergeht - die wunde darf sich nun nicht entzünden, und das ist eigentlich so gut wie sicher, weil es eine sehr große fläche ist...
nachher fahren wir wieder zum arzt - weiß noch nicht, was mich da dann erwartet..
im moment geht es ihm ganz gut , er macht pipi ( was sehr wichtig ist) , und er schnurrt schon ganz leise , wenn ich ihn kraule und mit ihm spreche-nur fressen müsste er nun noch:-(

ich hoffe, das geht alles gut , danke euch fürs zulesen und melde mich gern, wie es mit ihm weitergeht.

DRÜCKT IHM DIE DAUMEN!!#heul

#dankeeuch und liebe grüße iris

Beitrag von nebelung 16.02.06 - 09:25 Uhr

Hallo Iris,

lass dich mal #liebdruecken!
Das tut mir so leid fuer deinen Luci!
Meine Daumen sind gedrueckt fuer ihn, damit er`s schafft!
nebelung + #katze Salem

Beitrag von karo1207 16.02.06 - 10:22 Uhr

Liebe Iris,
ich wünsche Eurem Luci alles Gute, er packt es ganz sicher. Denk immer daran, dass Katzen einen unbändigen Lebenswillen haben.
Ihr werdet an Eurem Luci noch lange und viel Freude haben, ganz sicher.

Liebe Grüße
karo1207 und #katze Emma - Wir denken an Euch.

Beitrag von samira 16.02.06 - 10:39 Uhr

Hallo Iris und nätürlich Kater Luci!!!

Lasst euch erstmal#liebdruecken und lass den Kopf nicht hängen.

Dein Luci wird ein starker Bursche sein und es schaffen. Katzen sind richtige Überlebenskünstler.

Also Kopf hoch und deinen Kater lieb umsorgen.

Melde dich wieder wenn du was weisst.

LG Samira und#katzeSamira

Beitrag von cephir 16.02.06 - 11:43 Uhr

och der dicke pummel wird schon wieder.......#liebdrueck
wenn er schon wieder leis schnurrt...
hatte mein dickerchen nach den op´s auch....
das hat gedauert... als er dann schnurrte..... std. später#mampf und danach hauf´n gemacht... danach war seine laune noch besser#freu
nur die kringel hat ihm das leben etwas schwer gemacht#gruebel die war richtig doof zu ihm....

guck ma stell dir mal vor du wärst der luci:Der #schock die schmerzen die narkose usw... ich glaub du würdest morgen erst mal vorsichtig anfangen mit dem essen...
meinste was der für einen film im kopf hat#gruebel

ausserdem rufe ich ihn ja oft an und frag nach seinem befinden;-)

Beitrag von bine3002 16.02.06 - 12:43 Uhr

Ja, das ist wirklich schlimm... aber gib ihn nicht auf. Wenn er Pipi macht, dann ist das ein gutes Zeichen, das Fressen kommt wieder. Wenn es dir so schlecht geht, hast Du auch keinen Appetit und ein paar Tage hält ein erwachsener Kater das problemlos ohne Futter aus. Versuch es mal mit Nährpasten aus dem Zoogeschäft oder seinen absoluten Leckerchen, vielleicht ein Scheibchen Räucherlachs, Kochschinken oder Leberwurst oder auch kleine Fleischstückchen. Egal, Hauptsache, er bekommt seinen Appetit wieder. Sei bei ihm, hab' ihn lieb und sprich leise mit ihm. Ach und trinken muss er, das ist klar, notfalls mit eine Pipette oder Spritze Wasser ins Maul geben.

Ich wünsche dir ganz viel Glück... und deinem Kater gute Besserung.

Beitrag von mausilein76 16.02.06 - 14:10 Uhr

Danke euch allen ganz lieb...
muß in einer stunde mir ihm zum arzt - hab gemischte gefühle, wenn ich daran denke....

hab grad ausgiebig geschmußt und er war ja soooooooooooo süß - hat laut geschnurrt und dann aus meiner hand ein bißchen naßfutter gefuttert#huepf#huepf#huepf

hab mich so gefreut , das ich angefangen hab zu flennen....#heul

meld mich , wenn wir zurück sind - ich danke euch allen
bis später iris und luci

Beitrag von bernadette2 16.02.06 - 12:42 Uhr

Wir #liebdrueck Euch ,wünschen Euch viel #klee und gute Besserung!!!
Echt traurige Geschichte#heul!


LG
Bernadette mit Billy#katze,Sharis#katze und Mona#katze