Kann das sein ??? !!!!

Archiv des urbia-Forums Trauer & Trost.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Trauer & Trost

Fehlgeburt, Tod eines geliebten Menschen, Angst, nicht enden wollende Trauer um ein Sternenkind: Leider stehen wir nicht immer auf der sonnigen Seite des Lebens, diese Erfahrung muß jeder von uns machen. Oft hilft es, mit anderen darüber zu sprechen...

Beitrag von bichi1103 16.02.06 - 09:14 Uhr

Hallo,an alle
Manschmal denke ich warum passiert so was.
Meine Freundin und ich waren gleichzeitig Schwanger .Ich habe 2 Wochen vor ihr entbunden.
Nun bringt sie eine Süße Nicole zur Welt.
Mein Mann ist Krankenpfleger für Anestesie und Intensiv Medizin.Wir sind dann ind KH und haben uns ihr Baby angesehen.Total Süß.Mein Mann sagte zu ihr das das Baby aber ziemlich grau aussieht.
Meine Freundin meinte das die Ärzte sagen das dem Baby nichts fehlt.Wir wollten sie auch nicht beunruhigen.
Sie ist dann nach 3 Tagen im KH nach Hause.Am Nachmittag als sie der Kleinen die Flasche geben wollte lief sie blau an.Sie ist gleich zum Kinderarzt der um die Ecke ist.
Der sagte nur ab ins KH, es sind komische Hezgeräusche zu hören.
Nun sind sie nach Sankt Augustin ins Kinder Herzzentrum gefahren.
Dort hat man 2 löcher im Herzen und vertauschte Venen gesehen.
Die kleine hat bei der Geburt 3780 Gr.gewogen.
Sie hat innerhalb von 4 Wochen nur noch 2160Gr.Gewogen.
Im Kh wollte keiner die Kleine Operieren da es zu riskant wäre.Sie müßte zunehmen.
Meine Freundin wollte aber nicht warten und auf Drängeln hat sie gesagt bekommen sie könnte andere Ärzte fragen ob jemand sich traut die kleine zu Operieren.
Sie hat dann alles so geregelt das sich doch ein Arzt bereit erklärt hat zu Operieren in Amerika.
Alles in die Wege geleitet mit Flug, Ärzten,....
2 Tage vor dem Flug und 11 Wochen nach dem erkennen des Herzfehlers nach langen Qualen ist die kleine in den Sternenhimmel gegangen.
Sie wurde nur 12 Wochen alt und das durch Ärzte Fehler.
Denn wie sich im nachhinein rausstellte hat man auf den US Bildern die Löcher gesehen.
Mein Mann macht sich jetzt vorwürfe das er nicht doch mehr nachgehagt hat.
Es kann doch nicht sein ,das keiner was gesehen haben will.
Nun hatte sie nur 12 Wochen das Glück mit ihrer Tochter die den Kampf verloren hat.
Wünsche ihr alles Gute und das es ihrem Stern jetzt besser geht.

Beitrag von milli08 16.02.06 - 12:01 Uhr

Hallo,

das ist ja furchtbar. Den Eltern wünsch ich ganz viel Kraft!!

Eine #kerze zünde ich an für das kleine Sternenkind!!

Lieben Gruß
Milli

Beitrag von sweetlady0020 16.02.06 - 12:17 Uhr

Oh weia, das hat mich aber sehr geschockt. #schmoll

Ich wünsche dieser Familie alles #liebe dieser Welt und viel viel Kraft auf Ihrem weiterem Weg.

Ich zünde eine #kerze für ihr #stern chen an.

Alles Liebe

Janine#klee

Beitrag von schnuppelschaf1 16.02.06 - 18:49 Uhr

#kerze

Viel Kraft für die Familie

Steffi mit #stern#stern und 3 Wusels an der Hand

Beitrag von taninchen 17.02.06 - 15:19 Uhr

Hallo,

erst mal wünsche ich viel Kraft .

Pass du nur gut auf sie auf damit sie nicht auf dumme Gedanken kommt mit viel Liebe wird sie es schaffen und vielleicht ein zweites Baby bekommen irgendwann wenn die Zeit dafür reif ist.

Bussis#liebe#klee#kerze

Beitrag von lastpegasus 17.02.06 - 19:57 Uhr

Oh ... das tut mir soooo leid. Ich musste gerade erstmal #heul als ich das gelesen habe.

Ich zünde auch eine #kerze für die kleine Maus an! Ihren Eltern wünsche ich ganz viel Kraft!

LG,

Alraune

Beitrag von fiona2003 23.02.06 - 17:33 Uhr

DAS IST JA SCHRECKLICH!

Warum gibt es Ärzte, die sich so wenig engagieren, dass sowas passieren muss?????? :-[

Wünsche der Mama alle Kraft der Welt!

Und eine #kerze für die kleine Maus!!!!

LG

Tina