Wer hatte schon mal ne Einleitung!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schokikeks 16.02.06 - 09:56 Uhr

Hi ihr Lieben...

n o c h bin ich nicht am Verzweifeln, aber es kommen mir schon langsam Gedanken, wie das wohl wird, wenn die Geburt eingeleitet werden muss. Bei uns wird das erst bei ET+14 gemacht und somit hab ich noch 1 Woche... #schwitz

1. Darf man da mitentscheiden, wie das gemacht wird, oder muss man das einfach über sich ergehen lassen?#schock

2. Wo wird das gemacht, im Kreißsaal oder auf der Station, wo alle anderen schon ihre Babies haben?#heul

3. Ist es wirklich schmerzhafter, oder ist es einfach so, dass die Wehen schneller und heftiger kommen und man sich nicht darauf vorbereiten kann? #kratz

Wäre froh, wenn mir hier jemand Auskunft geben könnte, weil ich und einige andere Febies hier schon im Kreis laufen...:-p:-p:-p

LG Sarah ET+6

Beitrag von denny2004 16.02.06 - 10:08 Uhr

Hallo Sarah!

also bei mir wurde 6 Tage eingeleitet.....allerdings haben sie am Et angefangen weil ich eiweiß im Urin hatte wahnsinnig viel Wasseransammlungen etc.....

ANgefangen wurde am ersten tag mit einem Cocktail einen Tag später bekam ich Tabletten den Tag darauf nochmal Tabletten am Vierten Tag haben sie mir ein Gel gelegt das 6 Stunden später wiederholt wurde....Nichts hat wirklich etwas gebracht zum Schluß kam ich an den Wehentropf und aucvh das hat nichts gebracht ...

Die Tabletten das gel und den Cocktail habe ich auf Station bekommen beim Wehentropf kam ich in den Kreissaal...
Weil ich nicht wirklich Wehen bekommen habe wurde es leider ein Kaiserschnitt.
Lg Melanie

Beitrag von schmide 16.02.06 - 10:27 Uhr

Hi Sarah,

möchte dich nicht verunsichern, aber du solltest trotzdem wissen, dass die Einleitung auch nicht immer gelingt#schmoll... Als ich ET+6 war, hat mir mein FA auch Einleitung angeboten, ich wollte aber noch etwas warten, und wir haben uns auf ET+11 geeignet.
Es wurde im KH eingeleitet mit Prostaglandin-Gel auf MuMu, dann musste ich 2 Stunden am CTG liegen, die gar nicht gezeigt hat, dann ging ich spazieren und bekam endlich leichtes Ziehen im Kreuz. Dieses Ziehen wurde mit der Zeit etwas stärker, MuMU blieb aber geschlossen und ich bekam nochmal Gel und nochmal 2 Stunden liegen. Mittlerweile war es schon spät, mein Mann wurde nach hause geschickt und ich - auf die Station, wo die alle schon mit Babies lagen. Bin weiter spazieren gegangen und Treppen gestiegen, Schmerzen wurden noch schlimmer, ich musste mich verkrümmen und veratmen; was aber CTG zeigte, war lange nicht ausreichend und MuMu blieb bombenfest#heul. Die Nacht bis Schichtwechsel hab ich in der Wanne verbracht, auf dem Seil hängend, und dachte, jemand sägt einfach auf meinem Kreuz... Am morgen hab ich wieder Gel bekommen uns 2 Stunden CTG - nichts, außer tierischer Schmerzen. Laut Arzt, Wehentropf kann ich nicht bekommen, dafür muss MuMu wenigstens 1-2 cm offen sein; deswegen ist auch keine PDA möglich. Nachdem es sich bis Mittag nichts getan hat und die Baby´s Herztöne schlechter wurden, entschlossen die Ärzte, einen KS zu machen#heul#heul...
Inzwischen sind schon 13 Wocher vergangen und ich bereue immer noch, dass ich nicht spontan entbinden konnte:-(. Gott sei Dank ist mein Kind gesund und munter#freu#huepf#freu.
Dir wünsche ich aber von ganzen Herzen eine Spontangeburt und gelungene Einleitung#liebdrueck.

gruß schmide

Beitrag von tini26 16.02.06 - 10:18 Uhr

Hallo Sarah,

bin wieder da!!! Also.. morgen um 7.30 Uhr geht es los mit dem ersten Einleitungsversuch mit Gel in die Scheide. Sollte das nicht funktionieren, wird dann nochmal nachmittags ein Gel gelegt. Dann nicht mehr und ich muss über Nacht im KH bleiben #heul#heul Scheisse,irgendwie hatte ich gehofft, ich kann dann wieder nach Hause.
naja, wenn das alles nichts nützt wird am Samstag Pause gemacht und am Sonntag versucht. Sollte sich der Gebärmutterhals nicht verkürzen und der MuMu nicht aufgehen gibt es einen KS.
Oh Mann, ich bin zwar froh, dass endlich was los geht und dennoch habe ich Schiss ohne Ende. Das tut bestimmt sau weh. So eine Kacke, wieso kann sich Johanna nicht einfach selbst auf den Weg machen.
Aber wie gesagt, vielleicht habe ich auch die MuMu Schwäche meiner Mutter.
Ich habe solche Angst. Auch dass die mich tagelang plagen und dann zu dem Schluss kommen, dass es nicht geht. Hab schon zu meinem Mann gesagt, er soll dann bitte bitte drauf bestehen, dass die einen Kaiserschnitt machen. Ich habe auch Angst um meine Maus.
Auf dem CTG heute hatte sie schon erhöhte Herztöne, Hebi meint, kommt davon, weil ich noch nicht so viel getrunken habe. Ich hatte eine einzige Wehe in 30 min. Nach dem MuMu haben sie wieder nicht geschaut#schmoll Sie sagen, dass sei jetzt wurscht.
Wahrscheinlich verkrampfe ich mich morgen so, dass es gar nicht geht. Wäre froh, es antworten noch ein paar auf Dein Posting, dann weiss ich was auf mich zukommt#heul#heul
Tut sich bei Dir nix???

LIebe Grüsse von Schiss-Hase Tini mit Johanna ET +5

Beitrag von thamar 16.02.06 - 10:39 Uhr

Hallo!
Kann dir einen Tipp geben nehme, das Homöopathische mittel "Caulophllom in der Potenz C30, 3x3 stündlich und dann alle drei und dann sechs Stunden, macht den Muttermund weich und regt wehentätigkeit an, viel Glück.
Alles Liebe verena

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 10:58 Uhr

Hallo Tini,

das mit dem länger-drinbleiben muss am Namen liegen ;-)
Meine Johanna war 6 Tage zu spät!

Liebe Grüße und alles Gute,
Belinda

Beitrag von summ21 16.02.06 - 10:52 Uhr

Hallo,
bei meinem zweiten sohn wurde die geburt, 10 tage nach ET, mit gel eingeleitet,
nachdem ich ca. 1 std. am ctg lag durfte ich wieder rumlaufen und auf station, ich habe mich dann einfach nur im zimmer hingelegt und abgewartet.
3 std später hatte ich schon ziemlich starke schmerzen und wollte mir schmerzmittel holen, allerdings hielten sie mich direkt da, weil der mumu schon ca.5cm auf war usw.
ich habe oft gehört, das die meisten frauen mehrere einleitungsversuche brauchen, und die Ärztin meinte vor der einleitung auch, das es wohl 4-5tage dauern würde, eh der kleine da wär, aber ich habe das genaue gegenteil erlebt, denn er wurde noch in der nacht geboren, und das nach dem ersten einleitungsversuch!!!
ob die wehen schneller kommen oder schmerzhafter sind kann ich leider nicht beantworten, da mein erster sohn per kaiserschnitt kam.

Alles liebe
Bine,
Milan Sam *20.10.2002
Jason Germaine *04.05.2004
& #baby - Boy 19SSW

Beitrag von kat0508 16.02.06 - 10:48 Uhr

Hi, ich war 14 Tage drüber und musste dann ins Krankenhaus. Dort haben Sie dann eín sogennantes Belastungs-EKG gemacht. Da wurde mir intravenös dann eine Wehenmittel verabreicht. Dann habe ich auch ganz leichte Wehen bekommen. Dann konnte ich wieder nach Hause und mir wurde gesagt in 2 Tagen wird dann richtig eingeleitet. Das wollte ich auch unbedingt nicht und habe mir schon voll Gedanken gemacht. Nachts habe ich dann ganz automatisch Wehen bekommen und meine Tochter kam dann ganz natürlich ohne jeglichen weiteren Eingriff. Meine Hebamme meinte manchmal braucht der Körper einfach so einen "Anschub" damit der Prozess in Gang kommt. Vielleicht wird das bei Dir ja auch so. Drücke Dir die Daumen dass Dein Kind ohne Einleitung kommt und wünsche Dir so eine schöne Geburt wie ich sie hatte.

Beitrag von ennovi 16.02.06 - 11:00 Uhr

Hallo!

Ich will ma ien bißchen Mut dazu machen. Also hier in Kürze mal meine eingeleitete Entbindung. Es war in der 38 Woche.

Wehengel um 7:00 morgens. Ich: hypernervös, hatte ja keine Ahnung was daraus wird und wie ne Entbindung ist. #kratz

Der Papi in Spee kam gegen 9:00 Uhr. #liebdrueck Wir sind dan den ganzen Tag spazieren gegangen. Natürlich nur in der Klinik. Also Treppe rauf, Treppe runter,....

Gegen 13:00 Uhr (oder so in der Zeit) Gel Nr. 2! Der Spaziergang ging weiter. Treppe rauf Treppe runter. Und nicht zu vergessen: ich habe jede Toilette mitgenommen. Dann endlich ein Stechen. Meine erste Wehe!

Gegen 17:00 Uhr wurde die Fruchblase "gesprengt" und ich durfte baden. Dann habe ich nichts mehr von meinen Wehen gemerkt.

Um 17:30 Uhr lag ich dann auf meinem Entbindungsbettchen und es ziepte hier und da immermal. Die Schwestern machten noch Scherze, sie sagten, sie wollen mein Kind bekommen, ich solle mich beeilen um 22:00 Uhr ist Schichtwechsel. :-D

Meine Antwort: So lange will ich hier nicht rum liegen! :-p

Meine Tat: Um 18:12 Uhr war Junior da! Es ging superschnell!

Ich denke das Bad hat nochmal so richtig angeregt.
Hoffentlich gehts beim 2. im Juli auch so rasch! #huepf

Also Kopf hoch. Es muß nicht immer Tage dauern.#cool

Viel Glück und liebe Grüße!
Ivonne

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 10:55 Uhr

Hi Sarah!

bei meiner Tochter Johanna war ich 6 Tage über ET, als die Einleitung gemacht wurde (die Herztöne waren ein bisschen verändert).
Es wurde eine Art Zäpfchen vor den MuMu gelegt (im Untersuchungszimmer im KH) und dann bin ich wieder auf mein Zimmer gegangen.
Eine Stunde später begannen die Wehen, sie waren auch ziemlich stark gleich #schwitz
Nach 12 Stunden war meine Johanna da, ich hatte mit nach 7 Stunden aber ne PDA legen lassen, da ich ein ziemlich Angsthase bin, was Schmerzen betrifft.
Ich hatte keine Probleme mit der PDA. :-)

Liebe Grüße und alles Gute für dich und dein Baby!
Belinda

Beitrag von hase0708 16.02.06 - 13:50 Uhr

Hallo Sarah,

auch ich habe mir gerade erste Gedanken darüber gemacht, ob unser Zwerg es auch ohne Einleitung schafft. Bei uns im KH warten sie noch bis 12 Tage über ET, wenn es ihm dann noch gut geht auch mal 14 Tage.
Also wenigstens kann ich sagen, dass ich in einer Woche endlich Mama bin.

Ich glaube, wir sollten uns nicht von irgendwelchen Horrorgeschichten verrückt machen lassen. Ändern können wir es nachher so oder so nicht.

Also, versuch dich zu entspannen.

LG
Nina ET+7