Ist Rückbildungsgymnastik auch bei Kaiserschnitt wichtig????

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von maxixxs 16.02.06 - 10:31 Uhr

guten morgen ihr alle,

meine kleine ist nun 4 monate alt und ich habe immer noch keine rückbildung gemacht. viele erzählen mir das es ober wichtig sei, auch wegen der blase und so, manche können ja wohl nicht einmal mehr joggen gehen oder so ohne das da was passiert....echt schlimm. ja, nun meine frage, ist das bei kaiserschnitt auch so wichtig? oder ist das nur wenn man das kind normal zur welt bringt? ich wollte eigentlich zur rückbildung gehen....habe auch schon 3 mal angerufen und jetzt hat mich die hebamme wieder vergessen. die gute frau hat ziemlich viel um die ohren, aber trotz allem regt es mich schon ziemlich auf. ich meine wenns sie es nicht nötig hat, weil sie so überlaufen ist an einen zu denken der sich schon dreimal anmelden wollte, dann soll sie es lassen...bin schon etwas angenervt von ihr.

vielleicht kann mir ja jemand sagen ob es auch bei kaiserschnitten wichtig ist. denn dann spring ich halt nochmal über meinen schatten und geh doch hin...

liebe grüßen und nen schönen tag
maxi

Beitrag von regeane 16.02.06 - 10:41 Uhr

Hi Maxi!

Der Beckenboden wird während der ganzen Ss enorm belastet. Natürlich geschieht dies am härtesten bei einer Spontangeburt, aber wie gesagt, auch die ganze Ss ist belastend für den Beckenboden.
Außerdem geht es bei einer guten Rückbildungsgymnastik nicht nur um den Bb, sondern auch um Übungen für Bauch, Rücken etc. und das man lernt, wie man diese Bb-schonend anwendet und wieviel man schon machen darf, vor allem auch mit KS-Narbe... auch durch Bauchmuskeltraining ohne Anspannung des Bb schwächt man diesen.

Ob es nach 4 Monaten allerdings noch den gleichen Effekt hat, kann ich Dir leider nicht sagen...

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005)

Beitrag von mo_13 16.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo Maxi,
also ich habe auch nen KS und wollte zuerst gar nicht hin gehen, aber ich tus!

Der Beckenboden hat ja Dein Kind getragen und wurde somit ja auch stark beansprucht, wenn auch nicht durch die
Geburt, aber dennoch.

Ich persönlich finde die RBG nach dem ich mich auch durchgerungen habe sehr gut, da dabei nicht nur der BB sondern auch die Bauch und Po Muskulatur mit bearbeitet werden! Was auch nicht schadet!

Also ich kann nur PRO 'stimmen'

Lg
Mo + Kilian

Beitrag von viwo 16.02.06 - 10:42 Uhr

Guten Morgen Maxi,

also die Rückbildung ist bei jeder Art der Geburt wichtig. Mein Tim ist jetzt 7 Wochen alt und ich war schon zweimal da gewesen.
Unsere Hebamme hat uns erstmal Bilder gezeigt, wo ma die ganzen Muskel sieht, um die es geht. Die Muskel, die die Blase, Gebärmutte .... halten. Und natürlich alles über den Beckenboden.
Wenn ma erstmal weiß wie das alles funktioniert mit dem Muskel, weiß man auch wie wichtig die Rückbildung ist.
Egal ob Normale oder Kaiserschnittgeburt die Muskel werden überall beansprucht und brauchen danach wieder training.

Melde dich auch jedenfall nochmal bei Deiner Hebamme oder suche Dir eine neue.


LG Viwo + Tim (7 Wochen)

Beitrag von darkigraine 16.02.06 - 11:54 Uhr

hallo maxixxs

ich kann dir auch nur raten hinzugehen.

ich hatte auch einen KS und mein arzt hat mir nur dazu geraten hinzugehen. zu dem macht es auch riesen spass in dem kurs...übrigens sind ganz viele KS-Mamis in unserer Gruppe..

Irgendwie hab ich auch mal gehört, dass sich bei einer KS-Geburt die Gebährmutter weniger schnell zurück bildet, als bei spontan geburten. deshalb auch ein weiterer grund, weshalb es empfehlenswert ist.

Gruss nicole und siro

Beitrag von sanii27 16.02.06 - 15:58 Uhr

hallo maxi!

du solltest besser fix einen kurs anfangen, denn die krankenkasse übernimmt die kosten nur, wenn du bis spätestens 4 monate nach der entbindung damit begonnen hast!

und sooo doof ist so ein kurs auch gar nicht, ich besuche einen mit babys, da hat man dann immer ne schöne ablenkung! :-)

liebe grüße,

sani