Hilfe bei Schwangerschaftsstreifen?!?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von whiteangel288 16.02.06 - 10:39 Uhr

Hallo ihr lieben bald-Mamis,

ich bin "erst" in der 12.SSW, aber da meine Haut so toll zu Schwangerschaftsstreifen neigt #heul wollte ich mal wissen ob ihr vielleicht irgendein tolles Rezept oder Mittelchen habt das ihr empfehlen könnt ?!?

Bei dem Preis von frei Öl, bin ich ja fast aus den Latschen gekippt. fast 10 Euro für ein paar ml Öl ???

Freu mich auf Antworten

#liebe Nina

Beitrag von tagesmutti.kiki 16.02.06 - 10:42 Uhr

Hi,

du kannst auch ganz preiswertes Öl nehmen.

Aber wie schon so oft hier gesagt wurde, du kannst Cremen und ölen bis zum umfallen, man kann sie immer bekommen.


Und mal ehrlich es gibt bedeutend schlimmeres als diese Streifen. Ich habe den ganzen Unterbauch voll und sie erzählen ihre eigene Geschichte zu jeder SS. In diesem Bauchz waren 2 gesunde Kinder drin und haben ihr Kürzel hinterlassen;-)

LG KiKi und Lainie SSW 30+1

Beitrag von mara299 16.02.06 - 10:45 Uhr

Hallo !

Vom Frei Öl würde ich dir sowieso abraten ... bei mir juckte es ganz furchtbar ... viel besser ist das Öl von Weleda und auch auf natürlicher Basis.
Du kannst auch normales Babyöl nehmen. Vorher den Bauch nass /feucht machen, einölen und sanft abtupfen.
Manchmal hilft aber auch das nichts ... hatte nicht einen Streifen in der Schwangerschaft und hatte, wegen einer schweren Gestose 55 kg zugenommen (#schock), hinterher wurde das Unheil dann sichtbar ... da kann man ölen und cremen bis man duselig wird, aber es ist halt zur Vorbeugung und ich mag gar nicht wissen wie viel schlimmer es ohne ölen gewesen wär, sehe so schon aus wie ein Streifenhörnchen #schmoll #schmoll #schmoll.
Nicht vergessen das du nicht nur den Bauch ölen solltest, auch den Popo und die Beine ... hab das viel zu spät bedacht.

LG, Mara

Beitrag von bine2105 16.02.06 - 10:44 Uhr

Hallo ni8na,

wenn du zu streifen neigst, gibt es wenig was du tun kannst.
Hebi empfiehlt zupfmassage.
Habe öl von eucerin und creme von Vichy ( beides sehr teuer ) und bin schon in der 13. SSW gerissen. Kann die srteifen zwar noch zählen, aber schön isses nicht.

liebe grüße

bine2105 22SSW

Beitrag von babyonboard2 16.02.06 - 10:45 Uhr

Hey du, kauf dir doch einfach Melkfett. Oder bei Schlecker gibt es auch SS-Creme. Die kostet wohl nur 3 €. Aber Melkfett macht die Haut ganz weich und elastisch. Einfach einfetten und ein altes T-shirt drüber und damit ins Bett. Am nächsten Morgen ist deine Haut ganz zart.


lg Corinna 25. SSW

Beitrag von whiteangel288 16.02.06 - 10:51 Uhr

das ist eine tolle Idee, darauf bin ich noch nich gekommen...

DANKE #pro

ob es was bringt ist natürlich die eine Frage, aber einfach nix machen und zuschauen wie sich die Streifen häufen möchte ich ja auch nicht.

Grüße

Beitrag von babyonboard2 16.02.06 - 11:01 Uhr

Glaub ich dir. Bin auch 20. Woher kommst du denn?

Beitrag von samira 16.02.06 - 10:51 Uhr

Hallo Nina!

Ich habe vom FA Creastrian Creme empfohlen bekommen. Die darf man aber erst ab der 13.SSW benutzen. Ist zwar auch nicht ganz billig ca.20€ für 250ml, aber der Schönheit wegen macht man ja vieles.

Ansonsten kannst du einfaches Babyöl nach dem Duschen auf die nasse Haut auftragen.

Oder von WELEDA gibt es Schwangerschaftspflegeöl.

Liebe Grüsse Sam+#baby22.SSW

Beitrag von sneukje 16.02.06 - 10:49 Uhr

Hi du,

nein, du brauchst nicht das wirklich sauteure (tschuldigung für den Ausdruck) freiÖl zu kaufen. Die Meinungen dazu sind eh verschieden.
Ich hab bis jetzt Babyöl oder ganz normales Olivenöl benutzt, immer nach dem duschen oder baden auf nasser Haut.
Bis jetzt(!) nur ganz leichte Streifen auf der Brust.

Aber ich muss mich leider meiner Vorposterin anschließen.
Wenn deine Haut eh stark dazu neigt, kannst du dich totölen,
zumindest nach dem was man so hört.
Trotzdem würde ich es tun. Ist einfach angenehmer (in meinen Augen):

Lg Alex+#baby30+5ssw

Beitrag von tekelek 16.02.06 - 11:13 Uhr

Hallo Nina !
Ich habe nicht einen einzigen Streifen bekommen, obwohl ich mieses Bindegewebe habe - ich habe die ganze Schwangerschaft jeden Morgen und Abend Zupfmassage gemacht (ohne das nützt das ganze Geschmiere NICHTS !), also kräftig mit beiden Händen die Haut nach oben gezogen, bis sie richtig gut durchblutet war.
Außerdem habe ich mich gesund ernährt - wenn Du viel Fettes und Süßes ist, explodieren Deine Fettzellen förmlich und überdehnen die Haut zusätzlich. Also viel Trinken, viel Rohkost und Vollkornsachen ...
Hier mein Rezept für ein superduftendes, hautberuhigendes und entspannendes Öl (allerdings auch nicht gerade billig):
100 ml kaltgepresstes Mandelöl
7 Tropfen Lavendelöl
3 Tropfen Zederholzöl
3 Tropfen Sandelholzöl
1 Tropfen echtes Rosenöl
1 Tropfen Neroliöl
Ich habe alle Zutaten von Primavera genommen, da sind keine Zusatzstoffe drin und die Qualität ist hervorragend.
Die ätherischen Öle sind zwar teuer, aber Du brauchst ja nur ein paar Tropfen - die reichen jahrelang :-)
Liebe Grüße und viel Spaß beim schmieren und zupfen,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

P.s.: Es ist übrigens superwichtig, die Massage auch nach der Geburt noch für ca. 6 Wochen weiterzumachen, denn die Haut braucht dann fast noch mehr Pflege !!

Beitrag von katta0606 16.02.06 - 12:08 Uhr

Hallo whiteangel,
im bodyshop gibt es einenganz tollen Kakaobutterstift. Der riecht lecker, macht die Haut geschmeidig und hält sichin den Kosten in Grenzen - ich glaube 7 Euro und hält sehr lange.

LG Katja