Halbes Beschäftigungsverbot / Morgen Gespräch mit FA

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von julii 16.02.06 - 10:40 Uhr

Hallo zusammen,

wie schonmal berichtet, bin nun schon die 4. Woche wegen Unterleibsschmerzen krankgeschrieben.
Es will einfach nicht besser werden.
Sobald ich 1 Std sitze fängt es wieder an zu krampfen.
Arbeite im Büro und mache Schreibtischarbeit unter anderem muss ich schwere Ordner aus dem Schrank holen und wieder zurück stellen.

Morgen hab ich nen Termin und werde den FA mal ansprechen, ob ich 4 Std. täglich arbeiten gehen kann.
Mehr traue ich mir nicht zu.

Hab noch genau 11 Wochen zu arbeiten.

Hat jemand Erfahrung mit nem halben Beschäftigungsverbot?

#danke

Lg Nicole mit #sternchen und #ei 18 SSW

Beitrag von anastacia2004 16.02.06 - 10:49 Uhr

Hi,

nachdem ich den ganzen Dez. wegen Rückenschmerzen krankgeschrieben war und es nicht besser wurde, wollte ich auch ein halbes Beschäftigungsverbot, so dass ich nur noch 4 Std. arbeiten müsste. Mein Arzt hat sich da leider nicht drauf eingelassen, er war der Meinung, dass ich bis zum MuSchu krankgeschrieben werden sollte. War dann 3 Tage voll arbeiten, bis ich nicht mehr konnte. Zum Glück kam mein Chef auf mich zu und er hat mir angeboten, dass ich bis zum Mutterschutz bei vollem Gehalt nur noch so viele Std. arbeiten komme, wie ich es kann. Seit Januar gehe ich jetzt zwischen 4 - 4,30 Std./Tag arbeiten und seit dem geht's mir deutlich besser. Noch zwei Wochen, dann habe ich eh Urlaub und Mutterschutz.

Ich drück dir die Daumen, dass dein FA sich darauf einlässt.

LG
anastacia + Ben (30 + 2)

Beitrag von zitronenschnittchen 16.02.06 - 11:04 Uhr

Hallo Nicole,

warum möchtest Du ein halbes BV wenn Du nach 1 Std. sitzen schon Unterleibsschmezen bekommst? Hört sich doch dann eher nach einem vollen BV an, oder? Denn Schmerzen hast Du ja auch bei einem halben BV! Also bringt es Dir nicht viel... #kratz
Aber egal wie, drück Dir den Daumen, dass Dein FA mitspielt ansonsten kannst Du es ja auch mal beim Hausarzt probieren.

Lg zitroenenschnittchen + Paul SSW 29

Beitrag von julii 16.02.06 - 11:12 Uhr

hallo,

weil ich gerne arbeiten gehen möchte.
würde es einfach gerne mit 4 std probieren, denn das ist
eher aushaltbar wie acht.
mein krümel is mir natürlich am wichtigstens, aber so ganz ohne arbeit kann ich auch nicht.

weiss nich wie ich es anders erklären kann,
kannst mich verstehen #gruebel ?

lg

Beitrag von zitronenschnittchen 16.02.06 - 11:52 Uhr

Klar, verstehen kann ich das schon, ich selber werde wohl bis zum MuSchu krank geschrieben werden. Aber, m.M. ist, dass Schmerzen nicht gut sind und wenn diese schon nach einer Stunde auftreten, hilft Dir ein halbes BV auch nicht viel. Stress ist es dann allemal für Dich aber v.a. auch für Deinen Krümel.

lg zitronenschnittchen