Nachsorgehebamme

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sunny0274 16.02.06 - 10:45 Uhr

Hallo liebe Kugelbäuche,

gestern hatte ich wieder VU, aber dieses mal bei der Hebamme, die mit in der Praxis meiner Frauenärztin ist. Die kann man normalerweise auch als Nachsorgehebamme nehmen, sie sagte mir aber gestern, dass sie im Mai Urlaub hat. Genau bis zu meinem ET. Sie meinte die meisten Babies kämen zwar später aber es könnte ja doch früher sein und dann wäre sie nicht da, ich könnte mir wenn ich wollte natürlich auch gerne eine andere suchen.

Jetzt weiß ich nicht was ich machen soll, da ich mich auch noch für kein KH entschieden habe.

Danke im voraus für eure Antworten.

LG
Tanja und #baby Lea (26. SSW)

Beitrag von nina03 16.02.06 - 11:08 Uhr

Hallo Tanja!

Ich denke, deine Hebamme hat recht. Gerade wenn es nicht geht (z.B. Mann auf Geschäftsreise o.ä.) habe ich in meinem Bekanntenkreis erlebt, dass die Kinder sich auch brav an den Terminkalender gehalten haben. Du kannst dich doch einfach schon mal umhören und dir eine andere Hebamme sozusagen als "backup" aussuchen. Falls du eine Geburtsvorbereitung machst, wäre die Hebamme doch bestimmt eine Alternative.

Nina

Beitrag von sunny0274 16.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo Nina,

die Hebamme vom GVK würde ich sofort nehmen, sie macht nur leider keine Nachsorge, da sie neben ihrem Job im KH auch gerade noch mal studiert #schmoll