Wer kann mir über erfahrungen mit Aptamil Comformil berichten??

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von laura2502 16.02.06 - 11:00 Uhr

Hallo ihr,

unser sohn ist 3 wochen alt und er hat ein sehr sehr harten stuhlgang (der ist richtig braun) und tagsüber schreit er wie am spiess ich denke mal das er bauchweh hat. Zur zeit benutzen wir noch Beba HA pre aber ich hab heute aptamil comformil gekauft. Kann mir jemand bitte sagen was für erfahrungen er gemacht hat?? Ob es besser geworden ist mit dem stuhlgang udn blähungen???
Mir tut er so unendlich leid wenn er so schreit.


Lg Laura + Mj 21tage

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 11:46 Uhr

Hallo,

ich würde das eben mit dem Kinderarzt besprechen. Ich hab gute Erfahrungen mit Aptamil Conformil. Man muss aber bedenken, das es sich dabei um eine 1er Nahrung handelt (steht bei denen auf der Homepage) und man es nicht nach Bedarf füttern sollte! Ich weiß nicht, ob es von daher für ein so junges Baby schon geeignet ist!

lg

Melli + Finn *14.12.05

Beitrag von baby09 16.02.06 - 12:14 Uhr

Hi Laura,

ob Comformil schon für Dein junges Baby geeignet ist, weiß ich nicht. Frag da am besten mal den KiA.

Comformil macht einen sehr weichen "Still-Kinder" - Stuhl - matschig halt. Der Stuhl ist normalerweise grün und riecht auch etwas strenger. Also dann keine Sorgen machen. Gegen Blähungen soll es auch super sein.

Joana hat Comformil leider gar nicht vertragen. Sie hatte andauernden Durchfall. Wir haben es dann wieder abgesetzt. Aber jedes Kind ist anders, gell?

LG Yvonne mit Joana *08.09.2005