Ein Artikel über natürliche Hilfen bei KiWu :-)

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 11:48 Uhr

Hallo!

hab ich gerade gefunden (weiß nicht, ob das schonmal gepostet wurde), weil ich mir Pulsatilla bestellt hatte und was nachlesen wollte:

http://www.natura-naturans.de/artikel/kinderwunsch.htm

Liebe Grüße
Belinda

Beitrag von susanne1973 16.02.06 - 12:02 Uhr

Hallo Belinda,

auch ich nehme seit ein paar Tagen Pulsatilla und Alchemilla vulgaris, mein Mann auch so homöopathische Tabletten.
Jetzt kämpfen wir mit allen Mitteln;-)
Das wäre doch gelacht, wenn wir nicht auch einen Kugelbauch kriegen!!

Kopf hoch und weiter gehts!#klee

Grüße Susanne

Beitrag von kerstin37 16.02.06 - 12:21 Uhr

Hi Susanne, welche Tabletten nimmt dein Mann denn? Mach grad nen Einkaufszettel fertig..;-) LG, Kerstin

Beitrag von susanne1973 16.02.06 - 13:37 Uhr

Hallo Kerstin,
sorry, habs nicht weiter verfolgt gehabt...
Also er nimmt: Argentum metallicum D6 (Anregung der Spermienbildung) und von Doppelherz Vitamin E, C und Zink Präperat.
Auf gutes Gelingen!

Gruß Susanne

Beitrag von blondie2710 16.02.06 - 12:03 Uhr

Danke Belinda Ein Interessanter beitrag ich kannte ihn übrigens noch nicht#freu

Lg blondie 1 ÜZ

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 12:08 Uhr

Hallo!

gern geschehen, ich fand ihn auch sehr interessant.
Ich bin ja auch immer erstmal für den natürlichen Weg (ausser, wenn klar ist, dass man Schulmedizinisch was machen MUSS...)

Auf das es hilft! #liebdrueck

Liebe Grüße
Belinda

Beitrag von gwenyfer 16.02.06 - 13:03 Uhr

liebe "frau,die einen schönen namen hat"!
#danke für die informative seite. nimmst du pulsatilla selbst ein oder hast du einen homoeopath. arzt, der dich da unterstützt?
ich war noch nie in homoeopath. behandlung und bin da völlig "unbedarft".
was machst du sonst zur "natürlichen" unterstützung?
freue mich auf eine antwort?
lg
gwen

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 13:17 Uhr

Hi Gwen,

#danke für dein Kompliment :-)

die Pulsatilla Globuli (2 x 5 Tägl. in der ersten Zyklushälfte) nehmen ich selbst, nachdem ich viel darüber gelesen habe.
ausserdem sind zwei Freunde von mir Heilpraktiker, die ich natürlich auch fragen, wenn was unklar ist :-)

Ansonsten nehme ich nur noch Folsäure ein, wir fangen auch erst in 2, 3 Monaten mit "Üben" an, da bin ich dann (hoffentlich) gut vorbereitet ;-)

Ich habe schon eine fast 6-jährige Tochter (die war damals aber ungeplant :-D ); davor hatte ich schonmal leider eine FG in der 13. Woche (da war schon 1995).

Gesunde Ernährung ist denke ich auch wichtig und vor Allen - locker bleiben (auch wenn´s schwerfällt) #liebdrueck

Bist du auch am Üben?

(hab hier auch gute Infos gefunden: http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/sanfte_hilfen.html)

Grüße
Belinda

Beitrag von gwenyfer 16.02.06 - 17:53 Uhr

liebe belinda!
ich sehe, da gibt es interessante dinge. bei uns im lande (Österreich) gibt es keine heilpraktiker, aber ärzte für homoeopathie.
ich lebe seit ein paar jahren "ziemlich" gesund, rauche nicht, trinke nur in ausnahmefällen alkohol, vermeide weissmehlprodukte, zucker,.... bewege mich gerne und viel...
mein/unser kinderwunsch ist erst im letzten jahr gefestigt worden. ich bekam von meinem arzt folsäure. die nehme ich seit mai.
ausserdem trinke ich seit gut 1,5 monaten storchenschnabeltee zusammen mit meinem lebensgefährten.
mönchspfeffer-tropfen nehme ich auch seit dezember. die wurden mir von meiner "neuen" frauen-ärztin verordnet, zu der ich grosses vertrauen habe, nachdem ich ein paar gyn-problemchen hatte, die mein jahrelanger arzt "übersehen" hatte.
ich bin seit jänner im forum und auch ein wenig angespannter, da ich (wenn es wirklich passieren sollte mit dem ersehnten nachwuchs) zu den spätgebärenden zähle und das ist mir erst hier wirklich bewusst geworden. ich fühle mich noch jung, aber die biologische uhr tickt einfach....
ich wünsche dir viel spass beim "üben" ;-)
und freue mich, wieder von dir zu hören.
lg aus österreich
gwen

Beitrag von daniellchen 16.02.06 - 13:16 Uhr

hallo belinda,

echt ein interessanter bericht.kannst du sagen wo das Pulsatilla preislich so liegt?

LG ELA

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 13:22 Uhr

Hallo Ela,

ich hab für die D6 Globuli 5,47 Euro bezahlt (+Versand noch).
Ich hab hier bestellt, da kann man auch günstig Folsäure und auch Alchemilla und Cuprum metallicum etc. bestellen (einfach Begriff oben eingeben):

http://www.shop-apotheke.com/

Liebe Grüße
Belinda

p.s. das bekommst du aber denk ich auch in einer "normalen" Apotheke, bei uns kosten da die gängigen Globuli so 6,50 Euro.